Termine

20.10.2018 - 11.00 Uhr
TSV Langenau - FC Strass
Tischtennis
 
20.10.2018 - 14.00 Uhr
FC Strass - TTC Witzighausen III
Tischtennis
Ort: Schulturnhalle Strass
 
20.10.2018 - 18.00 Uhr
SV Pfaffenhofen II - FC Strass III
Tischtennis
 

Kontakt

Abteilungleitung

1. Abteilungsleiter:

Timo Rodinger

0176/23138111

 

1. Jugendleiter:

 Walter Hartmann

 07308/7424

 

e-mail:    tischtennis@fcstrass.de

 

Abteilung Tischtennis

Tischtennis, ein Sport für jung und alt, macht Spaß und hält fit.

Seit Gründung der Tischtennisabteilung im Jahre 1969 nehmen unsere Teams durchgängig am Spielbetrieb teil. Auch gesellige Veranstaltungen wie das jährliche Sommerfest und die Weihnachtsfeier kommen dabei nicht zu kurz.

Derzeit hat die Strasser Tischtennisabteilung 4 Herrenmannschaften und eine Jungenmannschaft U12.

Von der Kreisliga C über die Kreisliga A und die Bezirkslasse bis hin zur Landesklasse ist für alle Spielstärken etwas dabei.

Trainingsgäste sind ebenfalls jederzeit willkommen!! Einfach mal im Training vorbeischauen.

 

Aufstellung der Abteilung

1. Abteilungsleiter

Timo Rodinger

Tel.: 0176 21338111

 

2. Abteilungsleiter

Christian Aust

Tel.: 0172 7606970

 

1. Jugendleiter

Walter Hartmann

Tel.: 07308 7424

 

2. Jugendleiter: Dietmar Nödler

Vergnügungswart: Andreas Tomaschek, Jens Haendel

Finanzen: Mario Ueck

Homepage: Christian Schmöger

 

Ehrenabteilungsleiter: Rudi Wehmeyer

 

Spielbetrieb

Saisonvorschau 2018/2019

Am 15.09.2018 starten die Mannschaften der Tischtennisabteilung in die neue Saison. Vorab schon mal ein kleiner Ausblick auf die kommende Spielzeit und die Ambitionen unserer Mannschaften.

 

 

1. Herrenmannschaft - Landesklasse

Als Aufsteiger hat man sich letzte Saison mit Platz 3 hervorragend in der Liga etabliert. Dieses Jahr konnte die Landesklasse jedoch an Stärke nochmals deutlich zulegen, was nicht zuletzt an den sehr starken Aufteigern aus der Ulmer Bezirksliga, dem TSV Holzheim und dem SSV Ulm 1846 II, sowie dem Absteiger aus der Landesliga, dem TTC Witzighausen liegt.

Hier ist diese Saison kein Meisterschaftsfavorit auszumachen und es wird viel von der jeweiligen Tagesform und den Aufstellungen abhängen wer hier ganz vorne mitspielen kann. Es ist davon auszugehen, dass unsere Erste mit dem Abstieg nichts zu tun haben wird, jedoch ist schwer zu sagen inwieweit sie ganz vorne, auch aufstellungsbedingt, mitspielen kann.

Saisonprognose: Platz 2 - 5

 

2. Herrenmanschaft - Bezirksklasse

Letzte Saison konnte man sich nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch relativ Souverän aus dem Abstiegskampf herausziehen.

Diese Saison wird man jedoch mit den Schwierigkeiten einer 11er Gruppe zu tun haben. Da jedoch gleich 4 Aufsteiger und eine Mannschaft die den Abstieg am grünen Tisch vermeiden konnte zu verzeichnen sind, stehen die Chancen dieses Jahr dem Abstiegskampf entgehen zu können sehr gut. Hierzu muss  jedoch eine konzentrierte und gute Leistung die ganze Saison über gezeigt werden.

Saisonprognose: Platz 6 - 8

 

3. Herrenmannschaft - Kreisliga B

Die Dritte wird dieses Jahr in der sehr starken und ausgeglichenen Kreisliga B Grp. 1 aufschlagen. Personalbedingt werden die Unseren sehr viel rotieren müssen was eine Prognose für den Saisonverlauf sehr schwierig macht. Da die Liga eine 9er Gruppe ist und aus diesem Grund nur eine Mannschaft absteigt wird das Ziel sein sich soweit wie möglich von Platz 9 fernzuhalten. Dies sollte jedoch aufgrund Qualität der Spieler sehr gut möglich sein und bei optimalen Verlauf ein Mittelfeldplatz angestrebt werden.

Saisonprognose: 6-8

 

4. Herrenmannschaft - Kreisklasse

Die aufstellungstechnisch neu formierte 4. Mannschaft schlägt diese Saison in der Kreisklasse auf. Hier wird man jedoch vermutlich den ein oder anderen Spieler auch des öfteren in der 3. Mannschaft sehen. Nichtsdestotrotz besteht diese Mannschaft aus sehr vielen Spielern der letztjährigen Meistermannschaft in der Kreisliga C, was schon sehr viel über die gute spielerische Qualität des Teams aussagt. So wird man versuchen in den vorderen Tabellenregionen anzugreifen um auch in dieser Klasse eine gute Rolle zu spielen.

Saisonprognose: Platz 2-4

 

Jungenmannschaften

Auch darf sich die Tischtennisabteilung des FC Strass über zwei Jugendmannschaften freuen, die die Abteilung dieses Jahr in den Hallen des Ulmer Bezirks vertreten. Während die Jungen U12 in ihren jungen Jahren Spielpraxis sammeln sollen um sich weiter zu verbessern, darf man gespannt sein was die Jungen U18 schon alles gelernt haben und wie sie sich in der neuen Klasse behaupten werden.

Spielberichte

Hier werden die Spielberichte vom aktuellen Wochenende veröffentlicht.

Wer sich gerne weiter zurückliegende Berichte ansehen will, kann diese unter "Aktuelles" oder "Verein - Archiv" einsehen.

 

 

 

Spielberichte vom 13.10.2018

 

TTC Witzighausen I  -  FC Strass I        5:9

Am Samstag trat die Strasser Erste zum Gastspiel beim TTC Witzighausen an.

Der Start in die Doppel verlief wie schon die letzten Spiele positiv. Das neu formierte Doppel 1 Schmöger C./Sachs setzten sich souverän mit 3:1 gegen Wollny/Schillinger durch und auch das erfahrene Doppel 2 Herbrich/Rameiser siegten mit 3:0 über Kuhn R./Kohn. Lediglich das Doppel 3 Schmöger S./Rodinger mussten dem schwierig zu bespielenden Doppel Kuhn P./Maywald zum 3:1 Erfolg gratulieren, was die 2:1 Doppelführung für den FC bedeutete. Das vordere Paarkreuz konnte wie schon in den Spielen zuvor sofort nachlegen. Robin Sachs gewann nach schwierigem ersten Satz mit 3:1 gegen Wollny und Chris Schmöger war ebenfalls mit 3:1 über Schillinger erfolgreich. Im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Padde Rameiser musste sich hier nach 0:2 Rückstand und einem starken Comeback noch mit 2:3 durch Abwehrbollwerk Maywald geschlagen geben. Emanuel Herbrich konnte in seinem ersten Spiel in dieser Saison überzeugen und war mit 3:0 über Kuhn P. erfolgreich. Das hintere Paarkreuz schlug anschließend doppelt zu. Timo Rodinger gewann in der Verlängerung des 5. Satz nervenstark gegen Noppenspezialist Wendrock und Stef Schmöger ssetzte sich ohne Mühe mit 3:0 über Kuhn R. durch, was den 7:2 Zwischenstand für die Strasser Erste bedeutete. Im 2. Durchgang wurde es nochmal spannend. Chris Schmöger konnte mit einem 3:2 Erfolg gegen Wollny auf 8:3 erhöhen und Robin Sachs fand nicht in die Partie und unterlag Schillinger mit 0:3. In der Mitte wurden beide Punkte abgegeben. Manu Herbrich musste sich nach einen nervenaufreibenden Spiel mit 2:3 nach Verlängerung durch Maywald geschlagen geben und und Padde Rameiser musste Kuhn P. ebenfalls in einem ausgeglichenen Spiel zum 3:1 Erfolg gratulieren. Stefan Schmöger war es dann der in seinem zweiten Einzel mit 3:1 über Wendrock siegte und zum 9:5 Gesamtsieg vollendete. Da der SSV Ulm II in Blaustein unterlegen war übernimmt die Strasser Erste mit 7:1 Punkte die Tabellenführung in der Landesklasse.

 

Doppel: Schmöger C./Sachs (1), Herbrich/Rameiser (1)

Einzel:   Schmöger C. (2), Sachs (1), Herbrich (1), Schmöger S.(2), Rodinger (1)

 

 

TSF Ludwigsfeld III  -  FC Strass III      9:1

In Ludwigsfeld erwartete unsere Dritte ein sehr schweres Auswärtsspiel gegen einen Aufstiegsfavoriten.

Nach den Doppeln geriet man sofort in Rückstand. Das Doppel 2 Wehmeyer/Seitz unterlag mit 1:3 Dehm/Kunz und das Strasser Doppel 1 Hartmann/Ueck war in einer umkämpften Partie mit 3:2 über Gressmann/Richter erfolgreich. Das Doppel 3 Schewe/Kaiser war mit 0:3 chancenlos und musste Pusback/Burkhart zum Sieg gratulieren. In den Einzeln erwischten die Strasser einen schlechten Tag und konnten kein Einzel für sich verbuchen. Mario Ueck verlor mit 0:3 gegen Gressmann und auch Walter Hartmann konnte sein Abwehrspiel nicht durchbringen was die 1:3 Niederlage durch Dehm bedeutete. Im mittleren Paarkreuz ging die Strasser Durststrecke weiter. Chris Schewe verlor mit 1:3 gegen Pusback und auch Altmeister Rudi Wehmeyer musste nach gutem ersten Satz Burkhart zum 3:1 Erfolg gratulieren. Auch das hintere Paarkreuz, das letzte Woche noch großartig aufspielte fand nicht zu seiner Form. Martin Kaiser musste sich in drei sehr knappen Sätzen Kunz unglücklich geschlagen geben und auch Flo Seitz musste in vier sehr umkämpften Sätzen Richter zum 3:1 gratulieren. Walter Hartmann versuchte nochmal alles in seinem Einzel war aber Gressmann nach guten ersten Sätzen mit 1:3 unterlegen, was die 1:9 Gesamtniederlage bedeutete.

Trotz der Niederlage belegt die Dritte mit einem ausgeglichenen Punkteverhältnis von 4:4 einen gesicherten Mittelfeldplatz.

 

Doppel: Hartmann/Ueck (1)

 

 

FC Strass IV  - TSV Illertissen III    2:8

Am Samstag Abend erwartete die Strasser Vierte den TSV Illertissen III zum einzigen Strasser Heimspiel an diesem Wochenende.

Der Start in die Doppel verlief nicht wie gewünscht. Nödler/Herbrich unterlagen Lumpp/Klarer mit 1:3 und auch Hein/Diemer mussten sich unglücklich mit 2:3 Preisler/Mock geschlagen geben. Anschließend ging die Illertissener Siegesserie zum Leidwesen der Strasser weiter. Im vorderen Paarkreuz verlor Dietmar Nödler mit 1:3 gegen Preisler und auch Kampfmonster Micha Hein musste nach 2:1 Führung Lumpp zum knappen 3:2 Erfolg gratulieren. Auch das hintere Paarkreuz fand nicht in die Partie. Günni Herbrich unterlag in 3 Sätzen Mock und auch Maxi Diemer konnte nach sehr starken ersten Satz nicht an diesen anknüpfen was die 1:3 Niederlage durch Klarer bedeutete. Im zweiten war der Wurm vorerst weiter drin. Im vorderen Paarkreuz unterlag Dietmar Nödler mit 1:3 gegen Lumpp und Micha "Chuck" Hein war es dann der mit einem klaren 3:0 Erfolg gegen Preisler den ersten Strasser Punkt erspielte. Auch Günni Herbrich zeigte anschließend nochmal eine sehr gute Leistung und obsiegte mit 3:1 über Klarer. Maxi Diemer konnte sich nicht durchsetzen und musste Mock zum 3:0 Erfolg gratulieren was die 2:8 Niederlage für die Strasser Vierte bedeutete.

Nach drei Spielen belegt die Strasser Vierte den 6. Platz in der Tabelle.

 

Einzel: Hein (1), Herbrich (1)

 

 

Vorschau aufs Wochenende

 

Samstag 20.10.2018

TSV Langenau - Jungen U12               11:00 Uhr

Jungen U18  - TTC Witzighausen III   14:00 Uhr

SV Pfaffenhofen II - FC Strass III        18:00 Uhr

SSV Ulm III - FC Strass III                     19:30 Uhr

 

Sonntag 21.10.2018

FC Strass I  -  TSV Herrlingen II           14:00 Uhr

 

Sponsoring

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den zahlreichen Spendern und Sponsoren bedanken. Sie geben uns die Möglichkeit, unsere Vereinsarbeit zu finanzieren und weiter auszubauen.

 

Wir bitten alle Freunde und Mitglieder des FC Strass, unsere Sponsoren bei Einkäufen und Anschaffungen zu berücksichtigen.

 

Sie möchten uns ebenfalls unterstützen oder haben Fragen zum Sponsoring?

 
Informationen zum Sponsoring herunterladen