Termine

05.01. bis 06.01.2019
Schnupperkurs
Ski
Ort: Eschach
 
06.01. bis 06.01.2019 - 09.00 Uhr
Schnupperkurs
Ski
Ort: Allgäu
 
12.01.2019
Opening Ausfahrt
Ski
Ort: Lermoos
 

Archiv 2007

Meldungen und Berichte von 2007

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.12.2007

 
SV Mähringen - FC Straß 2:1 (1:0)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Hank S., Frank B., Mayr F. (59. Mader), Frei Manu (84. Gairing), Moritz, Epple (59. Bilgin), Frei Matze, Tomaschek J., Wagner T.
 
Torschützen:
1:0 (20.), 2:0 (88.), 2:1 Wagner (91.)

Wie in der Vorwoche...

 

Gegen einen wirklich schwachen Gegner hat man sich am Wochenende wieder mal selbst das Leben schwer gemacht. Wenn man sich gegen solche Mannschaften nicht behaupten kann, dann braucht man sich auch nicht zu beschweren, wenn man nach der Winterpause wieder im Abstiegskampf drin steckt anstatt von einem sicheren Mittelfeldplatz in den Endspurt zu starten. Wie wir dieses Auswärtsspiel verlieren konnten, ist immer noch ein Rätsel, der Schiri hatte zwar eine eigentümliche Art zu pfeifen, aber das erklärt nicht wieso wir es einfach nicht geschafft haben in Führung zu gehen, denn vor allem technisch waren wir das deutlich stärkere Team. Bei den Gastgebern standen wirklich ein paar Spieler auf dem Platz, insbesondere der Torwart, die bei anderen Teams nicht mal in der Reserve einen Stammplatz gehabt hätten. Wir starteten auch echt gut, die erste Viertelstunde wussten die Mähringer noch überhaupt nicht wie Ihnen geschieht, bereits nach zwei Minuten hatten wir schon drei ganz dicke Chancen versemmelt. Dann aber wie im Hinspiel, die erste Möglichkeit für die Gäste, ein Freistoß, wurde nur halbherzig abgewehrt und der Nachschuss war drin. Ansonsten wurde es für uns nur selten gefährlich, aber auch wir patzten in den entscheidenden Situationen. In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild, es spielten größtenteils nur wir, teilweise wurden drei oder vier Gegner ausgetänzelt um dann im Abschluss kläglich zu vergeben. So startete man dann ein paar Minuten vor Ende noch die Schlussoffensive, durch die wir aber leider nur einen Konter einfuhren, womit das Spiel dann verloren war. Das 2:1 durch Toto Wagner in der Nachspielzeit durch einen Freistoß war einfach nur noch Ergebniskorrektur.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.12.2007

 
FC Straß - TSF Ludwigsfeld 4:4 (1:2)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Hank S. (77. Mayr F.), Frank B., Meier, Lachmann T., Moritz, Epple (58. Lachmann A.), Frei Matze, Tomaschek J. (58. Bilgin), Wagner T.
 
Torschützen:
0:1 Miesner (27.), 1:1 Epple (32.), 1:2 Fischer (36.), 1:3 Hiller (48.), 2:3 Lachmann A. (72.), 3:3 Bilgin (73.), 3:4 Hiller (75., FE), 4:4 Frei Matze (90.+3)

Der totalen Blamage gerade noch entkommen

 

Vor dem Spiel war klar, gegen den Tabellenvorletzten muss ein Sieg her. Eigentlich sah es in der ersten halben Stunde auch sehr danach aus, das Spiel fand nur in der gegnerischen Hälfte statt, die Ludwigsfelder spielten wirklich ihrem Tabellenplatz entsprechend und waren in allen Belangen deutlich schwächer als wir. Lediglich beim Toreschießen waren die Gäste besser, aus insgesamt zwei Kontern folgten zwei Tore, ansonsten ging von ihnen keine Gefahr aus. So ging man noch mit der Überzeugung in die Pause, dieses Spiel zu drehen. Aber es kam anders, kurz nach dem Seitenwechsel gleich der nächste Schock, wieder ausgekontert und das 1:3. Dieses Spiel noch auf 4:3 zu drehen, schien aber immer noch möglich, erst recht nachdem einer der Gäste in der 57. Minute mit der Ampelkarte vom Platz musste. So schafften wir es tatsächlich, zunächst mit einem Doppelschlag auszugleichen, aber zwei Minuten später folgte gleich wieder Ernüchterung. Einen überflüssigen Elfmeter nutzten die Ludwigsfelder zur erneuten Führung. Die letzte Viertelstunde spielten wieder nur wir auf ein Tor, aber der Ball schien einfach nicht rein zu wollen. Erst in der Nachspielzeit klappte es endlich, eine Niederlage gegen diese Mannschaft wäre wirklich mehr als peinlich gewesen, und zufrieden kann man mit dem Unentschieden auch nicht sein, von den Spielanteilen her hätte man die Partie klar mit 3:0 oder 4:0 gewinnen müssen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.12.2007

 
FC Straß - TSF Ludwigsfeld 4:1 (1:0)
 
Kader:
Kuschel., Epple W., Gairing, Müller, Mayr D., Schwarzmann, Frei Manu, Kusterer, Zauner, Schaaf, Bilgin, Baumann, Tomaschek M., Wagener, Vogg
 
Torschützen:
1:0 Bilgin (8.), 2:0, 3:0, 4:0 Zauner (48., 55., 57.), 4:1 (75.)

Die Reserve startete ganz gut ins Spiel, hatte aber auch Glück die erste Hälfte ohne Gegentor zu überstehen. Nach dem Wechsel und dem frühen zweiten Tor war aber bei den Gästen die Luft raus, wir dominierten das Spiel dann ganz klar. Flo Zauner gelang ein lupenreiner Hattrick innerhalb von knapp 10 Minuten, Vorbereiter war bei allen drei Kisten Adem Bilgin. Gegen Ende hin drängten alle ein wenig zu sehr nach vorn, wodurch es den Ludwigsfeldern doch noch gelang einen Ehrentreffer zu erzielen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.11.2007

 
TSV Blaustein - FC Straß 2:0 (2:0)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt (77. Mayr F.), Hank S., Frank B., Meier, Lachmann T., Moritz, Epple (73. Bilgin), Frei Matze, Tomaschek J., Wagner T.
 
Torschützen:
1:0 (31.). 2:0 (45.)

Zunächst mal die gute Nachricht an alle, die sich den Weg nach Blaustein gespart haben: Sie haben nichts verpasst. Das Spiel als richtig schlecht zu bezeichnen, wäre etwas hart, aber wenn die Heimspiele des Tabellenführers immer so langweilig anzuschauen sind, würde das wenigstens erklären, warum dort mehr Spieler auf dem Platz stehen als Zuschauer außenrum. Wirklich viel war nicht geboten, und wenn, dann schien es keinen zu interessieren. Die Blausteiner konnten zwei Unaufmerksamkeiten unserer Abwehr nutzen, aber vom Tabellenersten würde man eigentlich mehr erwarten. Aber auch bei uns war Offensiv nicht viel zu sehen, selbst nachdem in 68. Minute der Blausteiner Torwart nach Handspiel außerhalb des Strafraums vom Platz musste und sich ein Feldspieler das Torwart-Trikot überstreifte, schafften wir nicht den Anschlusstreffer - für zwei Torschüsse in 20 Minuten war auch dieser noch gut genug...

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.11.2007

 
TSV Blaustein - FC Straß 1:2 (0:2)
 
Kader:
Frei R., Schrader, Gairing, Müller, Mayr D., Schwarzmann, Frei Manu, Mader, Kusterer, Buyuk, Baumann, Karakuzu, Rathgeber, Tomaschek Martin
 
Torschützen:
0:1 Eigentor (1.), 0:2 Müller (36.), 1:2 (88.)

Zu Beginn hatten noch beide Mannschaften ihre Schwierigkeiten mit dem holprigen Trainingsplatz, dennoch war es eine ganz ansehnliche und ausgeglichene erste Hälfte. Bereits in der 1. Minute gingen wir durch ein Eigentor in Führung, die für Daniel Mayr gedachte Flanke von Ugur Karakuzu wurde von einem Abwehrspieler fast senkrecht nach oben geköpft, und beim Versuch den Ball zu fangen, flog der Torwart mit selbigem ins Tor. In der 12 Minute dann die größte Chance für die Blausteiner, ein Handelfmeter, der allerdings von Roger Frei gehalten wurde (unser Stammtorhüter Tom Frank musste nach der Verletzung im Einsingen-Spiel an der Hand operiert werden und wird einige Monate ausfallen). Das 2:0 erzielte Martin Müller nach einer Ecke. In der zweiten Hälfte war es dann allerdings vorbei mit dem schönen Fußball, unsere Mannschaft stand hinten drin und es spielten nur noch die Gastgeber, die jedoch die meisten Bälle am Kasten vorbei schossen und so nicht über ein einziges Tor hinauskamen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.11.2007

 
FC Straß - TSV Einsingen 1:0 (0:0)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Hank S., Frank B., Lachmann A. (60. Meier), Lachmann T., Moritz, Epple, Frei Matze, Tomaschek J. (87. Mader), Wagner T. (46. Bilgin)
 
Torschützen:
1:0 Tomaschek (71.)

Dieses Spiel war kein fußballerischer Leckerbissen, besonders in der ersten Halbzeit war wenig geboten, erst in den letzten paar Minuten vor der Pause zeigte unsere Mannschaft ein paar schöne Aktionen - zur Führung reichten die aber nicht. Der zweite Durchgang war etwas besser, zwar plätscherte das Spiel zeitweise immer noch vor sich hin, aber zwischendurch erspielten wir uns immer wieder sehr gute Chancen. Das Tor zum 1:0 kam jedoch eher überraschend, nachdem aus deutlich besseren Angriffen nichts wurde. Der Treffer gab unserer Mannschaft nochmal sichtbaren Aufwind, das 2:0 wollte allerdings nicht fallen. Das machte aber heute ausnahmsweise mal nichts, denn viel brachten die Einsinger auch nicht zustande, und wenn dann war unser Torwart auf seinem Posten.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.11.2007

 
FC Straß - TSV Einsingen 3:1 (1:0)
 
Kader:
Frank T., Schrader, Gairing, Müller, Mayr D., Mayr F., Schwarzmann, Frei Manu, Kusterer, Schaaf, Zauner, Baumann, Karakuzu, Rathgeber, Vogg
 
Torschützen:
1:0 Schaaf (17.), 1:1 (83.), 2:1 Zauner (90.+1), 3:1 Mayr D. (90.+3)

In einer sehr mäßigen Partie konnte unsere Mannschaft in der ersten Halbzeit einen sehr kleinen spielerischen Vorteil in ein 1:0 ummünzen. Nach einer halben Stunde musste Tom Frank verletzt raus, nachdem er einen Schlag auf die Hand bekommen hatte, Martin Müller ging für ihn ins Tor. In der zweiten Hälfte war unser Spiel recht chaotisch und wir mussten deshalb acht Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit den Ausgleich hinnehmen. Allerdings war heute das Glück mal auf unserer Seite, in der Nachspielzeit erzielte Flo Zauner noch die Führung, die Daniel Mayr mit einem Freistoß Sekunden vor dem Abpfiff noch auf 3:1 ausbaute.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.10.2007

 
SV Grimmelfingen - FC Straß 6:1 (4:0)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt (78. Mader), Hank S., Frank B., Lachmann A. (46. Frei Matze), Meier, Lachmann T., Moritz, Epple (46. Bilgin), Tomaschek J., Wagner T.
 
Torschützen:
1:0 - 4:0 (10., 18., 29., 31.), 4:1 Meier (54.), 5:1 (67., FE), 6:1 (88.)

Eigentlich braucht man über dieses Spiel nicht viel zu schreiben, das Ergebnis und insbesondere der Halbzeitstand sagen eigentlich schon alles. Nach zuletzt 5 Spielen ohne Niederlage setzte es jetzt mal wieder eine überdeutliche Klatsche. Die erste Halbzeit war aus unserer Sicht grauenhaft, bei uns klappte nichts, nur Fehlpässe, Ballverluste und verlorene Zweikämpfe. Von Laufbereitschaft und Siegeswille war nicht viel zu sehen und so hatten die stark spielenden Grimmelfinger keine Probleme das Spiel bereits nach einer halben Stunde mit 4:0 für sich entschieden zu haben. Der Anschlusstreffer kurz nach der Pause war auch nur ein kurzer Lichtblick, Sascha Meier marschierte von der Mittellinie aus links durch und verwandelte dann selbst, unser erster Schuss aufs Tor war also gleich ein Treffer, aber einen herausgespielten Angriff von uns sah man im ganzen Spiel nicht. In den letzten 25 Minuten hatten wir dann noch Pech mit ein paar Schieri-Entscheidungen, aber im Prinzip war das bereits egal, wenngleich unser bislang schon bescheidenes Torverhältnis jetzt noch schlechter aussieht.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.10.2007

 
SV Grimmelfingen - FC Straß 4:4 (2:2)
 
Kader:
Frank T., Schrader, Hank F., Müller, Mayr D., Mayr F., Schwarzmann, Frei Manu, Kusterer, Schaaf, Zauner, Baumann, Wagener
 
Torschützen:
0:1 Zauner (8.), 1:1 (16., FE), 1:2 Zauner (39.), 2:2 (41.), 2:3 Zauner (67.), 3:3 (68.), 3:4 Kusterer (73.), 4:4 (89.)

Unsere Zweite zeigte eigentlich eine ganz gute Leistung mit vielen schönen Angriffen, leistete sich aber auch ein paar böse Patzer, die alle gleich bestraft wurden. Nachdem gerade in der zweiten Hälfte viele "Hundertprozentige" vergeben wurden, musste man dann in der vorletzten Spielminute in Überzahl erneut den Ausgleich hinnehmen. Sehr schade, aus diesem Spiel mit nur einem Punkt zu gehen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.10.2007

 
FC Straß - TSG Söflingen 2:0 (2:0)
 
Kader:
Frank T., Mader, Gairing, Gapp, Müller, Mayr D., Kusterer, Schwarzmann, Frei Manu, Schaaf, Zauner, Karakuzu, Baumann
 
Torschützen:
1:0 Müller (25.), 2:0 Kusterer (28.)

Die erste Viertelstunde der Reservepartie fand fast nur in unserer Hälfte statt, man hatte zunächst nicht das Gefühl dass uns heute ein Sieg gegen den Tabellendritten gelingen sollte. Aber mit zwei Treffern binnen drei Minuten drehten wir das Spiel auf unsere Seite, erst schloss Martin Müller einen Konter erfolgreich ab und kurz darauf köpfte Markus Kusterer zum 2:0 ein. Danach hatten die Gäste nicht mehr so richtig Lust, erst in den letzten 20 Minuten versuchten sie es nochmal mit aller Gewalt, blieben aber erfolglos und gerieten selbst immer wieder durch unsere Konter in Gefahr.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.10.2007

 
FC Straß - TSG Söflingen 1:1 (1:0)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Hank S., Frank B., Meier, Lachmann T., Moritz, Epple (77. Mayr F.), Tomaschek J., Wagner T. (87. Lachmann A.), Frei Matze (77. Bilgin)
 
Torschützen:
1:0 Frei Matze (37., Elfmeter), 1:1 Grasser (91.)

In der Nachspielzeit den Sieg verschenkt

 

In der ersten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften klar vom Gegner abheben, ein paar Chancen auf beiden Seiten, aber zunächst nichts wirklich Spektakuläres. In der 37. Minute gab es allerdings einen etwas glücklichen Elfmeter für uns, Jochen Tomaschek lief mit dem Ball aufs Tor zu, der Torwart schmiss sich in den Ball, brachte ihn aber nicht richtig unter Kontrolle und traf unseren Stürmer dann noch an den Füßen. Der Schieri entschied auf jeden Fall sofort auf Elfmeter und die Söflinger Proteste hielten sich in Grenzen. Nach dem Wechsel hatten wir dann aber doch sichtbare Vorteile, durch viele gewonnene Zweikämpfe kamen wir zu einigen guten Chancen, die wir aber allesamt nicht nutzen konnten. Unsere Überzahl nach Gelb-Roter-Karte in der 70. Minute war auch nicht von langer Dauer, denn Sascha Meier musste fünf Minuten später ebenfalls mit der Ampelkarte vom Platz. Dennoch hatten wir eigentlich das Spiel gut im Griff, immer wieder konnten unsere Stürmer der gegnerischen Abwehr den Ball vom Fuß "pflücken" und aufs Tor zustürmen, ganz besonders krass war es kurz vor Ende der regulären Spielzeit, alle Söflinger waren in unserer Hälfte und der Ball kam zu Adem Bilgin, der alleine auf den Torwart zu rannte und leider an diesem scheiterte, sonst wäre das Spiel entschieden gewesen. Stattdessen kassierten wir in der Nachspielzeit noch den überflüssigen Ausgleich, ein ungedeckter Spieler lupfte den Ball von der Seite über unseren Torwart ins lange Eck.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 14.10.2007

 
SSG Ulm 99 - FC Straß 1:2 (0:1)
 
Kader:
Stegmann, Lachmann A., Hank S., Frank B. (54. Mayr F.), Meier, Lachmann T., Moritz, Epple, Tomaschek J., Bilgin (75. Wagner T.), Eberhardt (65. Frei Matze)
 
Torschützen:
0:1 Frank (40., Handelfmeter), 1:1 (80.), 1:2 Frei Matze (87.)

Kein Zuckerschlecken war dieses Spiel in Gögglingen. So taten wir uns anfangs sehr schwer, unser Spiel aufzuziehen, insbesondere weil die Gastgeber ziemlich hart zur Sache gingen und der Unparteiische sehr viel, im weiteren Verlauf einfach zu viel durchgehen ließ. In der 9. Minute hätte eigentlich das 1:0 für die SSG fallen müssen, aber deren Angreifer, der aus höchstens fünf Metern nur noch einschieben hätte müssen, schoss links am Tor vorbei. Drei Minuten später verfehlte Oli Eberhardt eine Flanke von Jochen Tomaschek nur ganz knapp. Ansonsten sah man von unserer Seite in der ersten halben Stunde recht wenig, da unsere Angreifer um den Strafraum herum ständig mit allen möglichen Mitteln aufgehalten wurden. Dann aber legte unsere Mannschaft eine sehr gute Viertelstunde bis zur Pause hin, in der der SSG-Goalie einige Glanzparaden auspackte, unter anderem bei einem Freistoß aufs Kreuzeck von Oli Eberhardt (35.) und einem Kracher unter die Latte von Sascha Meier (37.) - beim Handelfmeter von Benni Frank fünf Minuten vor der Pause war er aber dann doch chancenlos. Nach dem Seitenwechsel hatten wir erneut richtig Dusel oder anders gesagt bewies noch ein SSG-Spieler absolute Unfähigkeit, wieder hätte man einen Abpraller vom Pfosten nur einschieben müssen, doch der gutmütige Angreifer dreschte den Ball aus diesmal nur 2 Metern locker 5 Meter über unseren Kasten (51.). Als nächstes mussten wir der aggressiven Spielweise des Gegners Tribut zollen, erst musste unser Kapitän verletzt raus und dann Oli Eberhardt, der an diesem Tag bei wirklich jeder Gelegenheit was auf die Socken bekam – und selbst beim letzten Foul zögerte der Schieri noch mit der gelben Karte! Und als wären die ganzen Fouls noch nicht genug, so gab es noch im Rücken des Schiedsrichters eine Tätlichkeit gegen Tim Lachmann, die natürlich ebenfalls ungeahndet blieb. Zehn Minuten vor dem regulären Spielende gelang der SSG schließlich doch noch der Ausgleich, als unser Mannschaft ein weiteres Foul reklamierte anstatt zu verteidigen. Glücklicherweise erwies sich Matze Frei aber erneut als Joker, nach Vorlage von Toto Wagner verwandelte er ganz cool einen flachen, plazierten Schuss. Aber danach mussten wir noch fast zehn Minuten zittern, es wurde wegen der Behandlungspausen recht lange nachgespielt, wenngleich beides nicht zu unserem Vorteil war. Letztlich waren es nicht nur die drei Punkte über die man sich freuen konnte, sondern auch die Genugtuung, dass die unsportliche Spielweise der SSG nicht auch noch belohnt wurde.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 14.10.2007

 
SSG Ulm 99 - FC Straß 0:5 (0:4)
 
Kader:
Frank T., Schrader, Gairing, Mader, Müller, Mayr D., Kusterer, Schwarzmann, Frei Manu, Schaaf, Karakuzu, Baumann, Vogg, Rathgeber
 
Torschützen:
0:1 Schaaf (5.), 0:2, 0:3 Kusterer (18., 19.), 0:4 Baumann (39.), 0:5 Kusterer (89.)

Gegen die äußerst schwache Gögglinger Reserve hatten wir keine Probleme und gewannen locker und deutlich mit 5:0. Dennoch hätte die Torausbeute in der zweiten Halbzeit deutlich besser sein können.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.10.2007

 
FC Straß - RSV Ermingen 2:1 (0:0)
 
Kader:
Stegmann, Lachmann A., Hank S., Frank B., Meier, Lachmann T., Moritz, Epple (68. Mayr F.), Wagner T. (54. Frei Matze), Bilgin, Eberhardt
 
Torschützen:
1:0 Eberhardt (56.), 1:1 Schalah (58.), 2:1 Frei Matze (64.)

In der ersten Halbzeit fand unsere Mannschaft noch überhaupt nicht ins Spiel und dadurch hatten die Gäste deutlich mehr Spielanteile. Allerdings spielte der RSV ziemlich einfallslos und vor allem im Abschluss zu schwach und konnte so seine Vorteile nicht zu einem Tor nutzen. Nach dem Wechsel lief es um einiges besser bei uns und Oli Eberhardt köpfte eine Flanke von Tobi Moritz zur kurzzeitigen Führung ein. Aber nur zwei Minuten später mussten wir mit einem ähnlichen Tor den Ausgleich hinnehmen. Jedoch kämpften wir weiter und so gelang uns noch ein zweiter Treffer, nach einem schnell ausgeführten, kurzen Freistoß konnte Matze Frei ungehindert bis in den Strafraum marschieren und verwandeln. Auch danach spielten wir weiter nach vorne, während der RSV es immer noch mit blinden, weiten Bällen versuchte. Brenzlig wurde es nur noch mal in den letzten fünf Minuten, nachdem einer der Gäste die Ampelkarte gesehen hatte packte Ermingen natürlich die Brechstange aus, doch auch damit klappte es nicht.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.10.2007

 
FC Straß - RSV Ermingen 4:0 (3:0)
 
Kader:
Frank T., Schrader, Gairing, Mader, Müller, Mayr D., Kusterer, Schwarzmann, Frei Manu, Glass, Schaaf, Rathgeber, Karakuzu, Baumann, Wagener
 
Torschützen:
Frank T., Schrader, Gairing, Mader, Müller, Mayr D., Kusterer, Schwarzmann, Frei Manu, Glass, Schaaf, Rathgeber, Karakuzu, Baumann, Wagener

Unsere Reserve holte dank einer guten Mannschaftsleistung mit einem klaren Sieg endlich wieder mal drei Punkte. Das 1:0 besorgte Daniel Mayr mit einem Sonntagsschuß aus 35m, sowohl das 2:0 von Markus Kusterer als auch das 3:0 von Ugur Karakuzu bereitete Andi Glass vor. In der zweiten Halbzeit hätten wir deutlich mehr Tore schießen können und fast auch schon müssen, von den Gästen war da bereits gar nichts mehr zu sehen. Das 4:0 war ein ansehnliches Solo von Martin Müller.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 03.10.2007

 
TSV Holzheim - FC Straß 5:3 n.E. (1:1) (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Hank S., Frank B., Meier (112. Schaaf), Lachmann T. (106. Mader), Moritz (73. Müller), Frei Manu (46. Lachmann A.) Epple (73. Mayr F.), Frei Matze, Bilgin
 
Torschützen:
1:0 (30.), 1:1 Frank (77.)

Aus im Pokal

 

Nicht viel gemeinsam mit dem Derby vom Sonntag hatte dieses Pokalspiel. Die erste Halbzeit war wirklich einschläfernd, unserer Mannschaft schien noch der Vorabend in den Knochen zu stecken. Aber auch vom TSV war nicht viel zu sehen, die Mannschaft hatte wohl aus dem Spiel vom Wochenende gelernt und ging deutlich defensiver zu Werke. Dennoch hatten die Gastgeber in dieser Hälfte die Oberhand und konnten nach einem Ballverlust unsererseits im Mittelfeld in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel wendete sich das Blatt und ab etwa der 60. Minute hatten wir dann ganz deutlich das Sagen auf dem Platz. Nach dem Ausgleich durch Benni Frank sah man quasi bis zum Ende der Verlängerung von den Gastgebern gar nichts mehr. Leider schafften wir es aber nicht, eine der zahlreichen Chancen zum Sieg zu nutzen, ärgerlich waren dabei auch noch zwei glasklare Fouls an Oli Eberhardt an der Strafraumgrenze kurz vor Ende der regulären Spielzeit, die beide mindestens gelb-würdig waren, für die wir aber nicht mal einen Freistoß bekamen. So musste der Sieger per Elfmeterschießen ermittelt werden, wodurch diesmal der TSV Holzheim einen schmeichelhaften Sieg einfuhr. Für uns waren aber die drei Punkte am Sonntag deutlich wichtiger und jetzt können wir uns nach dem Pokalaus wieder voll und ganz der Liga widmen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.09.2007

 
TSV Holzheim - FC Straß 2:3 (0:2)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Hank S., Frank B., Meier, Lachmann T., Moritz, Epple, Wagner T. (73. Schaaf), Mayr F. (74. Müller), Bilgin (89. Frei Manu)
 
Torschützen:
0:1 Bilgin (8.), 0:2 Wagner (11.), 0:3 Meier (50.), 1:3 (68.), 2:3 (78.)

Holzheim eiskalt erwischt

 

Mit diesem Sieg hatte wohl keiner gerechnet, als klarer Außenseiter fuhren wir zu den bislang ungeschlagenen Holzheimern. Das Spiel begann auch wie erwartet, die Holzheimer machten besonders im Mittelfeld von anfang an mit uns was sie wollten, waren dann aber umso überraschter, als Oli Eberhardt in der 7. Minute Adem Bilgin mit einem langen Ball schickte und dieser gleich zum 0:1 verwandelte. Ähnlich beim 0:2 durch Toto Wagner nur vier Minuten später, es schien als müsse man lediglich das Mittelfeld überwinden, die TSV-Abwehr machte wirklich nicht den Eindruck Teil einer Mannschaft aus der Spitzengruppe zu sein. Die restliche halbe Stunde bis zur Pause bestimmten wieder die Gastgeber, wir warteten weiter auf unsere Konterchancen und alle halfen gut mit um ohne Gegentreffer in die Halbzeit zu kommen. Nach dem Seitenwechsel ging es genauso weiter, und erneut konnten wir die Holzheimer überraschen, Oli Eberhardt maschierte auf der rechten Seite bis zum Strafraum durch und legte dann auf Sascha Meier quer, der das 0:3 machte. Ab der 60. Minute packten die Gastgeber dann die Brechstange aus und standen meist zu acht in unserer Hälfte. So wurde das Ganze doch noch eine richtige Zitterpartie, zumindest das 2:3, ein Freistoß ins Torwarteck, hätte nicht sein müssen, aber es reichte noch für den Sieg. Ein Sieg, der in Anbetracht der Spielanteile schmeichelhaft sein mag, aber bei dem wir endlich mal Cleverness und Kaltschnäuzigkeit bewiesen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.09.2007

 
TSV Holzheim - FC Straß 4:3 (3:1)
 
Kader:
Frank T., Tomaschek M., Gairing, Mader, Müller, Mayr D., Kusterer, Schwarzmann, Rathgeber, Karakuzu, Baumann, Wagener, Epple W.
 
Torschützen:
1:0 (2.), 1:1 Schwarzmann (14.), 2:1 Müller (ET, 25.), 3:1 (45.), 3:2 Mader (68.), 4:2 (74.), 4:3 Tomaschek M. (82.)

Mit einem im Vergleich zu den bisherigen Spielen recht kleinen Kader reiste unsere Zweite nach Holzheim und konnte erneut keine Punkte holen. Die erste Halbzeit hatte man ein wenig verschlafen, es begann gleich wieder mit einem frühen Gegentor, konnte dieses zwar noch ausgleichen, ging aber dennoch mit 2 Toren Rückstand in die Pause. Das 3:2 durch Marco Mader knappe 25 Minuten vor Schluss hätte die Wende bringen können, aber da man kurz darauf das 4:2 kassierte, war das Tor von Kugelblitz Martin Tomaschek in der 82. Minute nur noch Ergebniskorrektur. Aber egal, nach dem Sieg der ersten Mannschaft interessierte diese Niederlage keinen mehr.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.09.2007

 
FC Straß - SV Nersingen 3:6 (2:3)
 
Kader:
Frank T., Tomaschek M., Frei Manu, Schrader, Mader, Ouambo, Müller, Frey, Glass, Mayr D., Kusterer, Bilgin, Karakuzu, Baumann, Vogg
 
Torschützen:
0:1 (3.), 0:2 (26.), 1:2 Karakuzu (35.), 1:3 (39.), 2:3 Kusterer (43.), 2:4 (60.), 3:4 Karakuzu (72.), 3:5 (85.), 3:6 (87.)

Deutlich unter Wert verkauft hat sich hingegen unsere Zweite, diese Niederlage hätte nicht sein müssen und schon gar nicht in dieser Höhe. Die Nersinger hatten zwar eine gute Offensive, welche auch noch von uns immer wieder mit Fehlpässen unterstützt wurde, aber die Hintermannschaft offenbarte einige Schwächen, die von uns aber viel zu wenig genutzt wurden. Trotzdem blieb man bis etwa zur 80. Minute noch an den Gästen dran, dann aber löste sich unsere Abwehr plötzlich auf und stürmte nach vorn. So standen die Nersinger immer wieder allein vor unserem Tor, zuerst verursachte Tom Frank einen Elfmeter, parierte diesen dann jedoch, aber nur kurz darauf kassierte man gleich zwei Tore bei denen jegliche Gegenwehr fehlte.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.09.2007

 
FC Straß - SV Nersingen 2:1 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt (85. Müller), Hank S., Frank B., Meier (68. Mayr F.), Lachmann A., Lachmann T. (80. Gelb-Rot), Moritz, Epple, Wagner T., Bilgin (89. Schaaf)
 
Torschützen:
1:0 Wagner (39.), 1:1 Aust (44.), 2:1 Eberhardt (75.)

Endlich der erste Dreier

 

Mit einem knappen aber gerechtfertigten 2:1 konnte man im Derby den ersten Saisonsieg einfahren. Zunächst hatte man erst mal Glück, dass nach einer Viertelstunde Mickey Stewart nur an die Latte köpfte. Dann waren aber wir an der Reihe, und nach zwei vergebenen Großchancen erzielte ausgerechnet der Ex-Nersinger Toto Wagner das 1:0. Kurze Zeit später war Adem Bilgin bereits am Torwart vorbei, schaffte es aber nicht mehr den Ball ins leere Tor zu schieben, was prompt durch Andi Aust mit einem Freistoß bestraft wurde. In der zweiten Hälfte war dann von beiden Mannschaften nicht mehr so viel zu sehen, beim 2:1 landete ein Kopfball von Benny Frank unverhofft vor den Füßen des ebenfalls früher in Nersingen spielenden Oli Eberhardt und dieser brauchte nur noch einzuschieben. Zehn Minuten vor Schluß sah Tim Lachmann noch die Ampelkarte, von da an verteidigte die gesamte Mannschaft und sicherte sich ganz wichtige Punkte. Richtig entspannt hat sich die Tabellensituation dadurch zwar nicht, aber zumindest konnte man dadurch den Anschluss wahren, denn im kommenden Spiel wird es ganz schwer werden überhaupt einen Punkt zu holen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 16.09.2007

 
TSV Neu-Ulm II - FC Straß 6:1 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Hank S., Frank B., Meier, Lachmann A., Lachmann T., Müller (46. Mader), Moritz (71. Frei Manu), Wagner T., Schaaf (62. Bilgin)
 
Torschützen:
0:1 Frank (22.), 1:1 - 6:1 (42., 62., 70., 77., 80., 89.)

So kann's nicht weitergehen!

 

Sehr defensiv ging man gegen die Neu-Ulmer Zweite ran, weshalb man in der ersten Hälfte nicht viele Torraumszenen sah, weder auf unserer, noch auf gegnerischer Seite. Dennoch schafften wir es endlich einmal wieder aus wenig Möglichkeiten ein Tor zu erzielen, in der 22. Minute köpfte Benni Frank einen Freistoß von Oli Eberhardt zum 0:1 ein. Hinten stand man auch weiterhin sehr gut, aber musste kurz vor der Pause noch etwas unglücklich den Ausgleich hinnehmen, als ein Neu-Ulmer Angreifer Oli Eberhardt in unserem Strafraum von den Beinen holte, hätte es eigentlich einen Freistoß für uns geben müssen, aber der Pfiff blieb aus und die Gastgeber nutzten die Verwirrung in unserer Mannschaft. Trotzdem hatte man in der Pause noch ein gutes Gefühl, dass man in diesem Spiel noch den ersten Dreier holen könnte. Nach dem Seitenwechsel ging es zunächst auch noch gut weiter, in der 50. Minute hatte Tobias Moritz die erneute Führung auf dem Fuß, scheiterte aber am Torwart. Von nun an gab es einen merkwürdigen Wandel in unserer (Hinter)Mannschaft, auf einmal stimmte dort gar nichts mehr, immer wieder kamen die Gegner ungehindert zum Schuss - logische Folge war das 1:2. Selbst jetzt hätte man das Spiel noch nicht abschreiben müssen, aber die letzten 25 Minuten waren eine einzige Katastrophe. In der 70. Minute unterlief unserem Sven Stegmann sein erster Patzer in dieser Saison, einen Freistoß von der Seite auf den kurzen Pfosten hätte er sicher haben müssen, aber irgendwie flutschte der Ball durch. In der 77. Minute knickte Andi Lachmann im Mittelkreis ohne Fremdeinwirkung um, unsere Spieler hofften, dass die Gastgeber den Ball rausspielen würden, und somit konnten ein Neu-Ulmer ungehindert aufs Tor zulaufen. Von nun an waren wir nur noch zu zehnt, aber das entschuldigt nicht die Wehrlosigkeit bei den letzten beiden Toren - das sah mehr nach Selbstaufgabe und Arbeitsverweigerung als nach Fußball aus, mit so wenig Einsatz hätte man nicht mal in Überzahl gewonnen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.09.2007

 
FC Straß - SV Thalfingen 1:7 (1:5)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Meier (69. Mader), Hank S., Frank B., Lachmann A. (46. Schaaf), Lachmann T. (69. Mayr F.), Moritz, Wagner T., Tomaschek (35. Rot/Tätlichkeit)
 
Torschützen:
0:1 Wagner (2.), 1:1 Meier (19.), 1:2, 1:3 Heinz (23. FE, 29. FE), 1:4 Mödinger (33.), 1:5 Heinz (38.), 1:6 Mödinger (78.), 1:7 Süßenbach (85.)

Das war mal wieder nix...

 

Die Tabellenführer aus Thalfingen erwischten gleich mal den besseren Start und gingen schon in der zweiten Minute per Kopfball in Führung. Dennoch hielt unsere Mannschaft noch gut dagegen und Sascha Meier erzielte den Ausgleich. Kurz darauf kam dann mit einem strittigen Elfmeter für die Gäste der Knackpunkt, von nun an zerfleischte sich unsere Mannschaft in Kooperation mit dem Schieri selbst, kassierte einige gelbe Karten und nur fünf Minuten später den nächsten Elfmeter. Die Unruhe in unserem Team nutzen die Thalfinger gleich noch für zwei weitere Tore, wobei zwischendrin Jochen Tomaschek zu allem Überfluss nach einer Tätlichkeit vom Platz flog. Das Spiel war somit bereits zur Pause entschieden, nach der Halbzeit hatten sich die Gemüter wieder beruhigt, aber die Luft war natürlich raus. Auch zu zehnt hielt man noch ganz gut mit, musste aber leider trotzdem noch kurz vor Spielende zwei Gegentreffer einstecken.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.09.2007

 
FC Straß - SV Thalfingen 8:2 (1:0)
 
Kader:
Frank T., Tomaschek M., Frei Manu, Epple S., Schrader, Mader, Ouambo, Zauner, Kusterer, Bilgin, Karakuzu, Wagener, Baumann, Straub, Frei R.
 
Torschützen:
1:0 Mader (35.), 2:0 Bilgin (52.), 3:0 Zauner (56.), 3:1 (57.), 4:1 Wagener (58.), 5:1 Mader (63.), 6:1 Schrader (64.), 7:1 Bilgin (69.), 7:2 (83.), 8:2 Epple (88.)

Keinerlei Probleme hatte hingegen unsere Reserve gegen die bislang punktlose Thalfinger Zweite. Zwar stand des zur Halbzeit erst 1:0, aber nach dem 2:0 durch den aus dem Urlaub zurückgekehrten Adem Bilgin folgten 6 weitere Tore innerhalb von einer Viertelstunde. Der zur Halbzeit eingewechselte Gästetorwart machte dabei keinen guten Eindruck, aber auch so geht der Sieg vollkommen Ordnung.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 06.09.2007

 
TSV Erbach - FC Straß 0:0
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Meier, Hank S., Frank B., Lachmann A. (63. Müller), Lachmann T., Mayr F. (70. Mader), Moritz, Wagner T., Tomaschek (84. Schaaf)
 

Solide aber nicht gut genug

 

Nachdem man bislang in jedem Spiel mindestens ein Tor kassiert hatte, ging man gegen Erbach ein wenig defensiver ran. Dennoch erspielte man schon in den ersten paar Minuten mehrere hochkarätige Chancen und hätte nach einer Viertelstunde bereits 2:0 führen können. Man ließ den Gastgeber gar nicht erst richtig ins Spiel kommen und beendete deren Angriffe meist schon sehr früh. In der 36. Minute blieb eine Tätlichkeit gegen Oli Eberhardt leider ungeahndet, eine etwas unverständliche Entscheidung des Unparteiischen, der die Szene offenbar im Gegensatz zu den meisten Zuschauern gesehen hatte, sonst hätte er wohl nicht gepfiffen. Nicht zuletzt dadurch wurde das Spiel in der zweiten Hälfte etwas ruppiger, denn der eigentlich gut pfeifende Schiri sparte teilweise etwas zu sehr mit den Verwarnungen. Insgesamt konnten wir nach der Pause nicht mehr an die solide Leistung aus der ersten Hälfte anknüpfen, immer wieder schaffte es der Gegner dank Fehler unsererseits vor unser Tor, konnten aber keinen, wenn dann ohnehin unverdienten, Erfolg verbuchen. Nach vorn ging aber bei uns über lange Zeit auch nichts, man merkte einfach das Fehlen eines Spielmachers in der Mitte und so standen unsere Stürmer oft ziemlich verloren allein vorne und hofften vergeblich auf einen Patzer in der Abwehr. Auch gegen Erbach wären drei Punkte drin gewesen, aber für einen Sieg muss man eben Tore schießen und sich deshalb mit einem Untentschieden begnügen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.09.2007

 
TSV Erbach - FC Straß 2:2 (1:1)
 
Kader:
Frei R., Gairing M., Müller, Schwarzmann, Frei Manu, Epple S., Mayr F., Mader, Quambo, Zauner, Kusterer, Karakuzu, Baumann
 
Torschützen:
1:0 (15.), 1:1 Quambo (30.), 1:2 Frei Manuel (48.), 2:2 (68.)

Was soll man da noch sagen...?

 

Eigentlich wieder top aufgestellt schaffte es unsere Zweite nicht gegen eine offensichtlich zusammengewürfelte Erbacher Notelf zu gewinnen. Die beiden Gegentore an sich wären noch gar nicht mal so schlimm gewesen, aber selbst hätte man, insbesondere wegen der drückenden Überlegenheit in der zweiten Hälfte, mindestens 5 Tore schießen müssen. In der ersten Halbzeit machte man sich mit einer Fehlpassqoute von wahrscheinlich 50% selbst auf kürzeste Distanzen das Leben schwer und nach der Pause stand man zwar ständig im und um den Erbacher Strafraum herum, aber mit einer Torausbeute von unter 5% war das noch immer nicht genug.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.09.2007

 
FC Straß - SV Mähringen 2:2 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Meier, Hank S., Frank B., Lachmann A. (72. Schaaf), Lachmann T., Moritz, Wagner T., Frei Matze (81. Rote Karte), Tomaschek
 
Torschützen:
1:0 Wagner T. (15.), 1:1 Brod (37.), 1:2 Haußmann (69.), 2:2 Frei Matze (76.)

Sehr schade...

 

Nach der Niederlage am Donnerstag gingen die Gäste am Sonntag etwas beherzter ins Spiel, kassierten aber trotzdem wieder recht früh den ersten Treffer durch Toto Wagner. Danach war erst mal ein paar Minuten Funkstille bei den Mähringern, aber in der 30. Minuten hatten wir mächtig Glück, als ein Kopfball vom Innenpfosten wieder heraussprang. Sieben Minuten später schepperte es dann aber in unserem Kasten, unsere Abwehr spielte auf Abseits, und zwei Gegner standen auch darin, aber leider nicht der Torschütze. Bis zur Halbzeit ging das Untentschieden noch in Ordnung, aber nach dem Seitenwechsel spielte nur noch unsere Mannschaft. Trotz Chancen wörtlich genommen im Minutentakt schafften wir es einfach nicht mit wenigstens einem Tor in Führung zu gehen. Und so kam es, wie es kommen musste, der erste Angriff der Gäste war nur durch ein Foul zu beenden, und der gut geschossene Freistoß aus etwa 20m war drin. Von da an ging es weiter wie zuvor, nur der FCS war am Drücker und machte noch den Ausgleich. Gute zehn Minuten vor Spielende sah dann einer der Gäste eine überfällige Gelb-Rote-Karte, aber dieser Vorteil währte nur zwei Minuten, dann musste leider ausgerechnet unser Torschütze und zweifach vorbestrafte Matze Frei mit Rot vom Platz, als er an der Mittellinie einen Konter mit einem Foul von hinten beendete.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.09.2007

 
FC Straß - SV Mähringen 5:1 (2:0)
 
Kader:
Frank T., Tomaschek M., Gairing M., Müller, Schwarzmann, Frei Manu, Schrader, Epple S., Mayr F., Quambo, Kusterer, Rathgeber,Baumann
 
Torschützen:
Quambo, Schwarzmann (FE), Rathgeber, Kusterer (2x)

Erster Erfolg

 

Mit einem klaren und auch verdienten Sieg holte sich unsere Zweite ihre ersten 3 Punkte. Unser "Neuzugang aus der AH", Guy Alain Quambo, machte gleich seinem ersten Spiel für die Reserve sein erstes Tor und legte damit den Grundstein für einen recht lockeren, aber auch verdienten Sieg. Die Gästemannschaft, die wirklich mehr von einer AH-Mannschaft als von einer "Reserve" im eigentlichen Sinne hatte, erzielte zwar quasi aus dem Nichts noch einen Ehrentreffer, musste sich aber dennoch klar geschlagen geben.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 30.08.2007

 
FC Straß - SV Mähringen 4:2 (3:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Meier, Gairing, Frank B., Mader (65. Frei Manu), Lachmann A., Mayr F. (65. Schaaf), Moritz, Wagner, Tomaschek J. (73. Epple S.)
 
Torschützen:
1:0 Wagner T. (26.), 2:0 Tomaschek (31.), 2:1 Frei Steffen (37.), 3:1 Meier (45.), 3:2 Frei Steffen (53.), 4:2 Schaaf (89.)

Anfangs hui, später... naja

 

Ganz entgegen unserem bisherigen Trend machten wir in diesem Spiel von Anfang Tempo und hatten das Spiel gut im Griff. Verdient gingen wir durch Toto Wagner und Jochen Tomaschek mit 2 Toren in Führung, mussten aber kurz darauf ein wenig unglücklich durch einen abgefälschten Schuss das 2:1 der Mähringer hinnehmen, von denen bis dahin noch nicht viel zu sehen war. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte traf aber noch Sascha Meier und so ging man doch mit zwei Toren Vorsprung in die Pause. Ganz so gut war das allerdings nicht, denn deshalb ging man nach dem Seitenwechsel ein wenig zu locker ran und kassierte auch prompt den nächsten Gegentreffer, wodurch es nochmal spannend wurde. Von nun an hatte unser Sven Stegmann einiges zu tun und er war es auch, der uns ein ums andere Mal vor dem Ausgleich und der damit drohenden Verlängerung bewahrte. Erst kurz vor Schluss machte der eingewechselte Daniel Schaaf den Sack zu, nachdem ein paar Minuten zuvor Sascha Meier nur das Aluminium traf. Der Sieg geht durchaus in Ordnung, schließlich waren alle Tore schön herausgespielt, während die Gäste fast nur bei Standarts gefährlich wurden.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.08.2007

 
TSF Ludwigsfeld - FC Straß 2:1 (1:1)
 
Kader:
Frei R., Tomaschek M., Gairing M., Hank F., Schwarzmann, Frei Manu, Schrader, Schaaf, Wagner A., Kusterer, Rathgeber, Karakuzu, Wagener, Baumann
 
Torschützen:
1:0 (10.), 1:1 Schrader (39.), 2:1 (85.)

Punkte verschenkt

 

Nach dem Desaster der Vorwoche spielte unsere Zweite mit einer kleinen Umstellung in der Abwehr wieder soliden Fußball und verlor nur knapp auf Grund der schlechten Chancenverwertung. Bereits das 1:0 nach 10 Minuten wäre vermeidbar gewesen, der Freistoß war nicht unhaltbar. Vince Schrader erzielte den Ausgleich, und nach der Pause hätte man irgendeine der zahlreichen Chancen zur Führung nutzen müssen, aber nachdem man dann gegen Mitte der Halbzeit wegen zwei Verletzungen umstellen musste, tat man sich schwer und verlor unverdienterweise auch noch.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.08.2007

 
TSF Ludwigsfeld - FC Straß 3:1 (2:0)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Meier (83. Frei Manu), Müller (58. Mader), Frank B., Lachmann A., Moritz, Epple, Wagner T. (30. Mayr F.), Frei Matze, Tomaschek
 
Torschützen:
1:0 (30.), 2:0 (45.), 2:1 Tomaschek (55.), 3:1 (85.)

In der ersten Hälfte kam von unserer Mannschaft viel zu wenig, unpräzise Bälle gepaart mit mangelnder Laufbereitschaft halfen lediglich dem Gegner. Gefährlich für diesen wurde es in dieser Halbzeit nur in der 20. Minute, als zuerst ein abgefälschter Ball von Toto Wagner knapp am rechten Pfosten vorbei ging und nach dem anschließenden Eckball Andi Lachmanns Flachschuss nur wenige Zentimeter zu weit nach links kam. Leider musste Toto Wagner schon nach einer halben Stunde verletzt vom Platz, was natürlich kein Vorteil für die Offensive war. Die 2:0-Führung zur Halbzeit für die ebenfalls nicht stark spielenden Ludwigsfelder war zwar nicht hochverdient, aber wenn man sich in der Abwehr so wenig wehrt wie insbesondere beim 2:0, kann man sich über den Rückstand nicht beschweren. Nach der Pause zeigte sich unsere Mannschaft von einer deutlich besseren Seite, war über lange Phasen überlegen und schaffte den Anschlusstreffer. Nur fünf Minuten später hatte Tobi Moritz allein vor dem Tor den Ausgleich auf den Füßen, schoß aber den Goalie an. So reichte es wie schon gegen Blaustein leider nicht zum Unentschieden und als man gegen Ende immer weiter nach vorn rückte, kassierte man auch noch den dritten Gegentreffer.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 23.08.2007

 
SSG Ulm 99 - FC Straß 1:3 (0:1)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Müller, Gairing, Mader (46. Frei Manu), Epple, Lachmann A., Moritz, Wagner T. (87. Rathgeber), Frei Matze (81. Schaaf), Tomaschek
 
Torschützen:
0:1 Tomaschek (26.), 1:1 (47.), 1:2 Meier (65.), 1:3 Frei Matze (70.)

Da einige Stammspieler angeschlagen oder aus anderen Gründen verhindert waren, reisten wir mit einer außerordentlich jungen Truppe nach Gögglingen. Die erste halbe Stunde machten wir das Spiel, bereits nach sechs Minuten hätte es 2:0 für uns stehen können. Die SSG, bei der ebenfalls einige Leute fehlten, schaffte es nur vereinzelt unsere Abwehr auszuhebeln, aber dann war Sven Stegmann da, so parierte er beispielsweise in der 22. Minute einen Torschuss und zwei Nachschüsse. In der 26. Minute erzielte Jochen Tomaschek endlich den Führungstreffer, als der SSG-Torwart einen schlechten Pass nicht annehmen konnte. Mit der Führung im Rücken verzog sich unsere Mannschaft nach hinten und schaltete einen Gang zurück, was die Gegner dazu veranlasste, nachzurücken. Durch diesen Raumgewinn waren sie in den folgenden 30 Minuten am Drücker und konnten kurz nach der Pause ausgleichen. Erst als dann schon der Rückstand drohte machte unser Team wieder Dampf und legte innerhalb von fünf Minuten zwei Tore nach. Dem hatten die Gastgeber dann nicht mehr viel entgegenzusetzen und somit konnten wir in die 3. Runde des Bezirkspokals einziehen, wo wir am 30.8. um 18.00 Uhr zu Hause auf den SV Mähringen treffen werden.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.08.2007

 
FC Straß - TSV Blaustein 1:2 (1:2)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Frank B. (28. Mayr F.), Hank S. (75. Müller), Meier, Moritz, Lachmann A. Lachmann T., Wagner T., Zauner (78. Mader), Tomaschek J.
 
Torschützen:
0:1 Strano (15.), 0:2 Sarikaya (39.), 1:2 Eberhardt (44.)

Mit dem TSV Blaustein hatten wir gleich am ersten Spieltag einen Aufstiegsaspiranten zu Gast, der das zumindest in der ersten Halbzeit zeigte. Wir konnten zwar gut mithalten, aber die Gäste hatten im ersten Durchgang doch die klareren Chancen. Fast wäre es zur Halbzeit 0:3 gestanden, aber Oli Eberhardt konnte 5 Minuten vor der Pause ein eigentlich sicheres Tor gerade noch auf der Linie verhindern und verkürzte kurz darauf nach einer Ecke per Kopfball auf 2:1. In der zweiten Hälfte waren wir die meiste Zeit über die Besseren, aber für den Ausgleich reichte es leider nicht. Schade eigentlich, ein Punkt wäre drin gewesen, aber eine knappe Niederlage gegen diese Mannschaft ist auch kein Weltuntergang.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.08.2007

 
FC Straß - TSV Blaustein 0:12 (0:4)
 
Kader:
Frank T., Gairing M., Müller, Schwarzmann, Frei Manu, Tomaschek M., Schrader, Epple S., Schaaf, Frei R., Wagner A., Baumann, Vogg, Kusterer, Rathgeber
 
Torschützen:
0:1 - 0:12 (10., 11., 42., 45., 46., 56., 58., 62., 72., 77., 86. (FE.), 88.)

Katastrophal

Einen Fehlstart wie er in keinem Buche steht legte unsere Reserve hin. Das Spiel war in der ersten Halbzeit wirklich einschläfernd für die Zuschauer und absolut nicht temporeich, aber scheinbar immer noch deutlich zu schnell für unsere eigentlich nicht schlecht aufgestellte Mannschaft. In der Halbzeitpause war man noch gewillt, den bereits deutlichen Rückstand in ein Unentschieden umzuwandeln, aber nicht mal zehn Sekunden nach Wiederanpfiff konnten die Gäste auf 5:0 erhöhen. In der Abwehr stimmte einfach gar nichts, und so nahm das Desaster seinen Lauf. Auch nach vorne lief absolut nichts, die komplette Mannschaft hatte einen unglaublich schlechte Tag erwischt, die Torschüsse, von denen lediglich ein einziger als "Chance" bezeichnet werden konnte, konnte man an einer Hand abzählen. Die Gäste hatten wirklich eine sehr starke Zweite, aber das entschuldigt dieses Ergebnis natürlich keineswegs. Dennoch braucht man deswegen keine Bedenken zu haben, so einen beschissenen Tag hat man nur alle paar Jahre!

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 11.08.2007

 
FV Bellenberg II - FC Straß 1:5 (1:2)
 
Kader:
Frank T., Eberhardt, Frank B. (68. Gairing M.), Hank S., Meier, Moritz (68. Mayr F.),, Lachmann A. Lachmann T., Müller (56. Mader), Zauner, Tomaschek J.
 
Torschützen:
1:0 (26.), 1:1 Meier (37.), 1:2 Tomaschek (45.), 1:3 Meier (55.), 1:4 Eberhardt (67.), 5:1 Tomaschek (80.)

Kein schweres Los hatten wir mir der neu gemeldeten Bellenberger Zweiten gezogen. Von Begann an waren wir die spielbestimmende Mannschaft, aber die Gastgeber schafften es zunächst noch ihren Kasten sauber zu halten und gingen sogar noch in Führung - die Abseitsfalle funktionierte nicht und Tom Frank war gegen zwei Angreifer chancenlos. Allerdings wurde das Ergebnis noch vor der Pause von Sascha Meier und Jochen Tomaschek korriegiert.

In der zweiten Hälfte merkte man dann richtig, dass es sich beim Gegner einfach "nur" um eine Reservemannschaft handelte, schon kurz nach Wiederanpfiff ging der Mannschaft sichtbar die Puste aus. Die drei weiteren Tore waren das absolute Minimum was man dort schießen musste, hätte man vorne ein wenig besser auf Abseitspositionen geachtet, wäre es wahrscheinlich zweistellig ausgegangen. In der nächsten Runde am 23.8. treffen wir jetzt auf die SSG Ulm 99 oder den TSV Neu-Ulm II.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 08.08.2007

 
FC Straß - SC Unterweiler 6:1 (2:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Frank B. (65. Müller), Hank S. (69. Gairing M.), Meier, Moritz, Lachmann A. (69. Mayr F.), Lachmann T. (69. Epple), Wagner T., Tomaschek J., Schaaf (56. Mader)
 
Torschützen:
1:0 Tomaschek (7.), 1:1 (30.), 2:1 Frank B. (40.), 3:1 Tomaschek (51., FE), 4:1, 5:1 Eberhardt (69., 73.), 6:1 Meier (84.)

In der von Beginn an temporeichen Partie ging es in der ersten Halbzeit stets zügig hin und her, ohne dass beide Teams viel Zeit im Mittelfeld verbrachten. Die Gäste konnten noch gut mithalten, aber wir erzielten endlich mal wieder einen frühen Führungstreffer. In den zweiten 45 Minuten sah man aber von den Asselfingern nicht mehr viel und wir konnten unseren bis zur Pause knappen Vorsprung deutlich ausbauen. Auch wenn wieder einige "Hunderprozentige" vergeben wurden kann man mit dem Endergebnis zufrieden sein.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Turnier
 

Spieltag: 05.08.2007

 
Römisch Cup 2007 Sieger: FC Silheim

So richtig überzeugen mit einer durchgehend guten Leistung konnte in diesem Jahr zwei Wochen vor Punktrunden beginn noch keine Mannschaft. Jede Mannschaft hatte eigentlich nur ein brauchbares Spiel, aber immerhin gab es keine Nullnummern. Im Spiel FC Straß - FC Silheim wäre es jedoch fast dazu gekommen, nur durch einen Elfmeter in der Nachspielzeit konnten die in diesem Spiel sehr schwachen Bezirksligisten noch den glücklichen Sieg einfahren. Außer dem letzten Platz gibt es für uns noch einen weiteren Wermutstropfen, und zwar dass Matze Frei nach einer erneuten Schiribeleidigung wahrscheinlich erst im Oktober wird eingreifen dürfen wird.

 

1. FC Silheim 6:3 7 Punkte
2. SV Nersingen 7:5 4
3. VfL Bühl 4:6 3
4. FC Straß 3:5 3

 

 

Die einzelnen Ergebnisse:

 

FC Silheim - SV Nersingen 2:2
VfL Bühl - FC Straß 2:0
FC Straß - FC Silheim 0:1
VfL Bühl - SV Nersingen 1:3
FC Straß - SV Nersingen 3:2
FC Silheim - VfL Bühl 3:1

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 29.07.2007

 
FC Straß - SV Oberelchingen 7:0 (2:0)
 
Kader:
Stegmann (65. Frank T.), Eberhardt, Frank B., Epple (46. Meier), Müller (65. Schaaf), Moritz, Lachmann A. (59. Mader), Lachmann T., Wagner T. (65. Gairing M.), Bilgin (65. Frei Matze), Tomaschek J.
 
Torschützen:
1:0 Wagner T. (7.), 2:0, 3:0 Bilgin (16., 46), 4:0 Wagner T. (59.), 5:0 Moritz (60.), 6:0 Mader (73.), 7:0 Schaaf (75.)

Nachdem die ersten vier Vorebereitungsspiele alle nur sehr mäßig bis schlecht waren, konnte unsere Mannschaft am Sonntag endlich mal wieder richtig überzeugen - hinten wurde sauber rausgeputzt und vorne endlich die Chancen genutzt. Von Beginn an machten wir sehr viel Druck, bei allen 17 Spielern stimmten Einsatz und Leistung, die wenigen Fehler die passierten, wurden sofort behoben. Die Spielfreude war wieder da und so konnten sich die für ein Vorbereitungsspiel recht zahlreichen Zuschauer an einem keineswegs langweiligen Spiel erfreuen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 28.07.2007

 
SV Asselfingen - FC Straß 5:2 (3:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt (46. Frei Manu), Frank B., Hank S., Meier (78. Müller), Mayr F. (69. Epple), Lachmann A., Lachmann T., Wagner T., Bilgin, Tomaschek J. (61. Frei Matze)
 
Torschützen:
0:1 Bilgin (17.), 1:1 (23.), 2:1 (37.), 3:1 (40.), 4:1 (46.), 4:2 Frei Matze (74.), 5:2 (88.)

Nachdem man am Mittwoch zuvor in einem wirklich schlechten Spiel 2:3 beim VfL Leipheim verloren hatte, konnte es eigentlich nur besser werden - aber leider ist alles relativ. Anfangs sah es noch gar nicht so schlimm aus, aber schon das 1:0 war quasi ein Begrüßungsgeschenk und kein Ergebnis eines schönen Spielzuges. Von da an ging es die ganze Zeit nur noch bergab aus unserer Sicht, kaum ein Pass kam an und die meisten Angriffe endeten schon an der Mittellinie. Auch in der zweiten Hälfte lief bei unserer Elf nichts zusammen, einige Spieler waren deshalb sichtlich gefrustet, was dem Spiel natürlich auch nicht zuträglich war. Letztlich eine verdiente Schlappe, über die man nichts Positives berichten kann.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 21.07.2007

 
FC Straß - SV Jungingen 1:0 (1:0)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Frank B., Meier, Moritz (72. Frei Manu), Mayr F (46. Lachmann A.), Mader (46. Lachmann T.), Müller (58. Gairing M.), Wagner T., Zauner (35. Bilgin), Tomaschek J. (72. Schaaf)
 
Torschützen:
1:0 Meier (22.)

In einem nicht gerade berauschen Spiel wirkten beide Mannschaften recht müde und teils lustlos. Über die erste Halbzeit gibt es nicht viel zu berichten, außer beim 1:0 durch Sascha Meier nach Doppelpass mit Toto Wagner wurde es nur bei ein paar Standards interessant. Auch anfangs der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel nur mehr oder weniger vor sich hin, erst nach einer guten Stunde begann unsere Mannschaft Druck aufzubauen und man merkte, dass Spielfreude aufkam. Aber wie so oft blieben zahlreiche Chancen ungenutzt und so blieb es beim knappen, aber gerechtfertigten 1:0.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 18.07.2007

 
RSV Wullenstetten - FC Straß 5:5 (3:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt (61. Mader), Frank B., Meier, Schaaf (51. Moritz), Glaß (68. Mayr F.), Lachmann T. (61. Müller), Lachmann A., Wagner T., Bilgin (68. Frei Manu), Tomaschek J.
 
Torschützen:
1:0 (8.), 2:0 (17.), 2:1 Tomaschek (21., FE), 3:1 (41.), 4:1 (57.), 4:2 Bilgin (66.), 5:2 (68.), 5:3, 5:4, 5:5 Wagner T. (70., 79., 82.)

Durchwachsenes Spiel

Bei unserem ersten Vorbereitungsspiel gegen den Kreisliga-B/Iller-Meister RSV Wullenstetten ging anfangs auf unserer Seite zunächst mal gar nichts, alle Spieler blieben hinter ihren Möglichkeiten, zu viele schlechte Pässe und fehlende Zuordnung machten es den Gastgebern leicht schon nach kurzer Zeit mit 2:0 zu führen. Erst nach 20 Minuten gab es den ersten schönen Spielzug von uns, den die Gäste nur mit einem Foul im Strafraum beenden konnten - den Elfmeter verwandelte Jochen Tomaschek. Von da an war man die stärkere Mannschaft und spielte Chance um Chance heraus, aber immer wieder wurde das schöne Spiel von teils groben Patzern unterbrochen, die der RSV fast alle direkt bestrafte. Erst der lupenreine Hattrick von Toto Wagner innerhalb von zwölf Minuten sicherte noch das Unentschieden - wenn man betrachtet, wieviele Chancen von uns teilweise kläglich vergeben wurden und wie die Tore verschenkt wurden, ist das eigentlich zu wenig. Aber da dies das erste Spiel war und noch ein paar Wochen Zeit ist, ist das schon in Ordnung, positiv ist auch die Leistung jungen, aus der A-Jugend herausgekommenen Spieler anzusehen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Turnier
 

Spieltag: 11.07.2007

 
Reserve-Turnier in Holzheim 2. Platz
 
Kader:
Frei R., Schwarzmann, Mader, Gairing M., Wagner T., Schaaf, Almoslöchner, Moritz, Rathgeber, Müller, Karakuzu, Vogg, Baumann, Frei Manu, Epple, Tomaschek, Stegmann
 

Im ersten Spiel am Dienstag gegen den SV Beuren hatte unsere Reserve den Gegner hervorragend im Griff, jedoch haperte es beim Abschluss und so gewann man lediglich mit 1:0, dafür aber hochverdient.

Beim zweiten und auch schon letzten Gruppenspiel gegen den SV Aufheim am Mittwoch hatte die Mannschaft anfangs auf dem im Vergleich zum Vortag deutlich größeren Feld noch einige Probleme und geriet früh mit 0:1 in Rückstand, konnte das Spiel aber dann mit drei Toren in Folge umdrehen und gewann, nach einem weiteren Gegentreffer kurz vor Ende, noch mit 3:2.

Somit zog man als Gruppenerster ins Finale ein, wo man auf den TSV Holzheim traf. Die Gastgeber spielten überraschend stark, und so musste man sich mit 1:3 geschlagen geben. Trotzdem bot unsere Reserve das ganze Turnier über eine gute Leistung und man kann gespannt sein, welcher Platz in der kommenden Saison für die Zweite rausspringt.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 16.06.2007

 
TSG Söflingen - FC Straß 4:4 (2:1), 8:10 n. E.
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Hank S., Frank B., Schrader (76. Glaß), Lachmann T., Meier, Moritz (76. Lachmann A.), Frei Matze, Bilgin, Zauner (72. Tomaschek J.)
 
Torschützen:
1:0 (1.), 2:0 (13.), 2:1 Lachmann T. (28.), 2:2 Bilgin (58.), 3:2 (68.), 4:2 (69.), 4:3 Eberhardt (81.), 4:4 Glaß (88.), 4:5 Eberhardt (97.), 5:5 (118.)

Unbeschreiblicher Krimi!

Dieses Spiel kann man eigentlich nicht in Worte fassen, eine solche Partie hat wohl noch keiner der etwa 800 Zuschauer jemals gesehen. Wir starteten ganz schlecht, gleich in der ersten Minute kassierten wir das 1:0. Aber auch dadurch wurden die Spieler nicht wach, immer wieder Ballverluste im Mittelfeld und daraus resultierende Konter sowie das 2:0 bereits nach 12 Minuten. Die ersten 20 Minuten waren absolut grauenhaft anzuschauen aus Straßer Sicht, nichts lief zusammen, weder hinten noch vorn - die restlichen 25 Minuten bis zur Pause waren dann nur noch grauenhaft. Beim 2:1 schoss Matze Frei einen Freistoß voll in die Mauer, den Abpraller machte dann Tim Lachmann rein. Ansonsten hatten wir nochmal Glück als Benni Frank auf der Linie klären konnte, sonst hätte es 3:1 geheißen. Auf jeden Fall ging man zurecht mit einem Rückstand in die Pause, und konnte nur auf Besserung hoffen!

Und die zweite Hälfte wurde besser - das Spiel hätte gar nicht spannender werden können. Unsere Mannschaft gab nochmal alles, kämpfte sich immer wieder nach vorn und schaffte durch Adem Bilgin, der sich diesmal nicht vom Torwart aufhalten lies, den Ausgleich. Eigentlich schien es jetzt ganz gut zu laufen, aber die Söflinger blieben gefährlich. Gute 20 Minuten vor Spielende schlug die TSG nochmal zu - zunächst mit einem Freistoß von rechts außen, der ins lange Eck flog - ob dieser Ball wirklich so geplant war, oder ob es eine missglückte Flanke war, weiß wohl nur der Schütze selbst. Direkt nach dem darauffolgenden Anstoß verloren wir wieder durch eine Fehlpass den Ball und die Söflinger schlugen gleich nochmal zu - unsere Abwehr wartete wieder mal vergeblich auf den Abseitspfiff anstatt anzugreifen. Der Traum vom Aufstieg schien ein zweites Mal an diesem Tag geplatzt zu sein. Aber das Spiel war noch nicht zu Ende, ab der 75. Minute spielten wir dank einer gelb-roten Karte in Überzahl und mit viel Wille und Einsatz sowie nicht zuletzt der Hilfe der Fans schafften wir erneut den Ausgleich! Erst verkürzte Oli Eberhardt auf 4:3, der erst ein paar Minuten zuvor in den Sturm vorgegangen war, dann meldete sich Andi Glaß nach 8 Wochen Zwangspause zurück. Jetzt schien alles möglich, aber die Nerven lagen selbstverständlich auch ziemlich blank, und so kassierte Matze Frei ganz kurz vor Schluss noch eine rote Karte wegen einer Schiedsrichterbeleidigung.

So ging es dann also zumindest zahlenmäßig wieder ausgegelichen in die Verlängerung, die spielerisch bessere Mannschaft waren aber mittlerweile wir, die Gäste wirkten ein wenig platt. Nachdem uns in der 97. Minute Oli Eberhardt erstmals in Führung gebracht hatte, und unser Sven Stegmann in der 105. Minute einen Handelfmeter parierte, schien der Sieg perfekt - aber 3 Minuten vor Schluss kassierten wir doch noch den Ausgleich, das zittern ging weiter. Beim anschließenden Elfmeter schießen trafen dann alle unsere Schützen, während der erste Söflinger Schütze erneut von Sven Stegmann in die Schranken verwiesen worden war - so wurde mit 10:8 der Aufstiegstraum war!

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.06.2007

 
PUCD Leoes de Ulm - FC Straß 1:4 (0:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Hank S., Frank B. (81. Mayr F.), Schrader, Lachmann T., Meier, Moritz (63. Lachmann A.), Frei Matze, Bilgin, Zauner (76. Tomaschek J.)
 
Torschützen:
0:1 Bilgin (38.), 0:2 Schrader (51.), 1:2 Rodrigez (60.), 1:3, 1:4 Frei Matze (69., 73.)

Erstes Relegationsspiel gut überstanden

Unsere Mannschaft starte gut ins Spiel, gleich in der ersten Minute hatten wir zwei Chancen, die erste wurde jedoch ins Toraus geklärt und den anschließenden Eckball köpfte Benni Frank dem Torwart fast genau in die Hände. In der 13. Minute hatten wir erneut zwei hochkarätige Möglichkeiten die Führung zu erzielen: nach klasse Vorarbeit von Matze Frei konnte Adem Bilgin allein aufs Tor zurennen, scheiterte dann aber unglücklich am Torwart. Kurze darauf flog eine gute Flanke von Sascha Meier über den Strafraum, die aber leider keiner erwischte. Nun kamen langsam die Portugiesen ins Spiel, immer wieder konnten sie im Mittelfeld die Bälle abfangen und stürmten dann sofort ohne irgendwelche Spielereien auf unser Tor zu. Unsere Abseitsfalle funktionierte leider auch nicht 100%ig bzw. nicht so wie der Linienrichter das erwartete und so konnte Sven Stegmann ein ums andere Mal beweisen. Nachdem wir die zweite Viertelstunde des Spiels, auch mit etwas Glück, überstanden hatten, übernahmen wir bis zur Halbzeit wieder das Zepter. Erst ein Schuss von Tim Lachmann aus 35m, dann ein Freistoß von Matze Frei, den der Goalie gerade noch mit den Fingerspitzen am Tor vorbeilenken konnten und in der 38. Minute dann schließlich das Tor von Adem Bilgin.

Auch nach der Halbzeit ging es hochkarätig weiter mit vielen Torraumszenen. Nach einer Flanke von Tobi Moritz schoss Flo Zauner voll in den Mann, der Nachschuss von Michael Schrader war dann aber drin. In der 57. Minute musste einer der Gegner nach einer Schwalbe den Platz mit Gelb-Rot verlassen, dennoch schaffte die Mannschaft kurz darauf den Anschlusstreffer. Aber mit zwei Traumtoren erhöhte unser Matze Frei auf 4:1 und machte den Sieg perfekt, der auch in dieser Höhe durchaus verdient war.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.06.2007

 
FC Straß - SV Offenhausen 2:2 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Hank S., Frank B., Mayr F., Schrader (57. Epple S.), Lachmann T., Lachmann A., Frei Manu, Frei Matze (68. Wagner), Bilgin (57. Kusterer), Zauner
 
Torschützen:
0:1 (16.), 1:1 Bilgin (36.), 1:2 (53.), 2:2 Wagner

Beinahe ein wenig zu sehr geschont

Entspannt ging man ins letzte Saisonspiel, es ging um nichts mehr, und wegen der Relegation im Anschluss wollte sich auch keiner überanstrengen. Das Spiel begann, doch ehe sich beide Mannschaft richtig eingespielt hatten, gab es schon eine unfreiwillige, längere Unterbrechung: in der 4. Minute knickte der Unparteiische mit dem Fuß um und konnte nicht mehr weiter pfeifen. Nach einer zehnminütigen Zwangspause konnte es zum Glück weitergehen, einer unserer Schiris, Yildirim Altindas, der zuvor in der Reserve im Tor stand, übernahm. Bei uns lief es allerdings nicht sonderlich gut, zu viele Fehlpässe hinten wie vorn vereitelten viele Torchancen und halfen dafür den Gästen. Unsere Abwehr hatte ohne Stammlibero Oli Eberhardt deutliche Probleme mit der ungewohnten Aufstellung. Die Gäste spielten nicht sonderlich kreativ, kamen aber mit ihren langen Bällen des öfteren gefährlich vor unser Tor. Beim 0:1 nach einer Viertelstunde spekulierte unsere Hintermannschaft auf Abseits und griff dementsprechend den Stürmer nicht an, welcher dann allein vor dem Tor leichtes Spiel hatte. Nach einer halben Stunde dann wieder eine typische Situation, ein Fehlpass in unseren Reihen und eine daraus resultierende Großchance für die Offenhausener, doch der Pfosten rettete uns. In der 36. Minute konnte Adem Bilgin dann endlich den Ausgleich erzielen, nachdem bis zu diesem Zeitpunkt fast alle Bälle, die vors Tor kommen sollten, irgendwo im Nichts landeten.

In der zweiten Hälfte wurde man dann zwar etwas besser, aber noch keineswegs fehlerfrei, und so geriet man auch ziemlich schnell erneut in Rückstand. Das Spiel war recht ausgeglichen, während wir uns immer an einem schönen Spielaufbau versuchten, warteten die Gäste auf Kontermöglichkeiten. In der 73. Minute hatten wir eine Menge Glück, als einer der Gäste über das leere Tor schoss - jedoch passierte gleich in der nächsten Szene Flo Zauner fast dasselbe, zwar stand der Torwart noch in seinem Kasten, aber normalerweise hätte das der Ausgleich sein müssen. Wenigstens gelang dieser noch drei Minuten vor Schluss unserem Trainer Ali Wagner, der den Ball noch über den rausgekommenen Torwart lupfen konnte. Fast hätte das aber immer noch nicht gereicht, denn in der letzten Minute rettete uns erneut zunächst der Pfosten, den Nachschuss konnte unser Sven Stegmann parieren. Letztlich hätten wir uns auch über eine Niederlage nicht beschweren können, aber es wäre auch egal gewesen, es zählt sowieso nur die Relegation!

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.06.2007

 
FC Strass - SV Offenhausen 7:2 (4:0)
 
Kader:
Altindas, Epple W., Siragusa, Meier, Almoslöchner, Pfeiffer, Schwarzmann, Kusterer, Epple S., Wagner, Frei R., Tomaschek, Baumann, Wagener, Billmayer
 
Torschützen:
1:0 Tomaschek (1.), 2:0 Meier (4.), 3:0 Frei R. (12.), 4:0 Kusterer (22.), 5:0 Frei R. (76.), 6:0 Pfeiffer (77.), 6:1 (83.), 7:1 Tomaschek (84.), 7:2 (88.)

Mit einer sehr guten Leistung beendete die Reserve die Saison und sicherte sich durch einen lockeren 7:2-Sieg ebenfalls den 2. Tabellenplatz. Bereits nach 25 Sekunden konnte Jochen Tomaschek eine Flanke von Harry Schwarzmann zum 1:0 nutzen. Als es nach nur 12 Minuten schon 3:0 stand, konnte man schon auf ein Schützenfest mit zweistelligem Ergebnis hoffen, aber nach dem 4:0 wurde das Spiel gemütlicher, die unerträgliche Hitze forderte ihren Tribut. Erst eine Viertelstunde vor Spielende gab es wieder ein paar Tore, auch die Gäste konnten noch zwei Treffer erzielen, nachdem unsere Mannschaft recht weit nach vorn aufgerückt war und das Ganze mit einer 6:0-Führung gelassen sah.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.06.2007

 
VfL Ulm/Neu-Ulm - FC Straß 0:2 (0:0)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt, Meier, Hank S. (85. Epple S.), Frank B., Schrader, Lachmann T. (64. Mayr F.), Lachmann A., Frei Matze, Bilgin (73. Moritz), Zauner
 
Torschützen:
0:1 Lachmann Andi (68.), 0:2 Moritz (90.)

Unsere Erste musste, für den Fall eines Holzheimer Patzers, das Spiel beim VfL Ulm/Neu-Ulm auf jeden Fall gewinnen. Da allerdings kein Schiri auftauchte, ging das Spiel eine Viertelstunde später mit dem Reserve-Schiri los, da stand es bei Bühl - Holzheim bereits 1:1. Aber nun zum Spiel: die erste Halbzeit war nicht überragend, aber dennoch ganz in Ordnung. Das Spiel machten hauptsächlich wir, immer wieder kamen wir mit teils schönen Spielzügen in den gegnerischen Strafraum, aber es haperte jedes Mal beim Abschluss. In der 32. Minute hätte es einen Elfmeter für uns geben können, als der Ulmer Torwart bei einer Fußabwehr Flo Zauner von den Beinen holte - der Schiri sah das jedoch nicht so, was allerdings auch eine vertretbare Meinung war. Kurz darauf marschierte Seba Hank, vorbei an sämtlichen Abwehrspielern, aufs Tor zu, doch beim Torschuss schien ihm dann ein wenig die Puste ausgegangen zu sein. Die Gastgeber hingegen konnten offensiv überhaupt nicht überzeugen, dort fehlte völlig das System. So ging es torlos in die Pause, aber eigentlich sollte man ein gutes Gefühl für die zweite Hälfte haben.

Aber wieder mal kam es zunächst anders, die erste Viertelstunde nach der Pause gehörte den Ulmern, die plötzlich deutlich überlegter angriffen und die Fehler in unserem Mittelfeld ausnutzten - aber auch der VfL versemmelte sämtliche Chancen, teils kläglich. Als dann doch endlich in der 68. Minute Andi Lachmann die Führung erzielte, wollte man meinen dass nun endlich der Knoten geplatzt sei, aber man knüpfte lediglich an die erste Halbzeit an: zahlreiche Großchancen, keine Tore. Viele Angriffe wurden durch sehr knappe Abseitsentscheidungen abgebrochen, zwei Mal konnten die Gastgeber auf der Linie klären und ein Mal rettete der Pfosten. Allerdings war der Sieg bis zur Nachspielzeit noch nicht sicher, dann erst konnte der eingewechselte Tobi Moritz mit einem Sonntagsschuss vom Mittelkreis das 2:0 erzielen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.06.2007

 
VfL Ulm/Neu-Ulm - FC Strass 1:2 (1:2)
 
Kader:
Frank T., Gairing M., Hank F., Schwarzmann, Kusterer, Müller, Frei Manu, Epple Stefan, Wagner, Karakuzu, Rathgeber, Siragusa, Baumann, Wagener
 
Torschützen:
1:0 (2., Foulelfmeter), 1:1 Kusterer (5.), 1:2 Wagner (16.)

Die zumindest auf dem Papier recht gut aufgestellte Reserve blieb deutlich unter ihren Möglichkeiten und Erwartungen. Von Beginn an machte man sich selbst mit Fehlpässen das Leben schwer und geriet auch gleich in der 2. Minute durch einen Foulelfmeter in Rückstand. Glücklicherweise war aber unser erster Angriff in der 5. Minute erfolgreich, Markus Kusterer konnte ausgleichen. Nach einer Viertelstunde erzielte Ali Wagner noch den Führungstreffer, aber dann ging nicht mehr viel. Die Gegner waren allerdings auch nicht stärker und machten sich lieber gegenseitig fertig anstatt sich in der restlichen Zeit noch um ein Tor zu bemühen. Mit einem Sieg nächste Woche ist auch für die Reserve der 2. Tabellenplatz sicher.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.05.2007

 
FC Straß - FC Birumut Ulm 4:1 (2:0)
 
Kader:
Frank T., Eberhardt, Meier, Hank S. (78. Epple S.), Frank B., Schrader (71. Mayr F.), Lachmann T., Lachmann A., Frei Matze, Bilgin (78. Kusterer), Zauner
 
Torschützen:
1:0 Zauner (12.), 2:0 Eberhardt (30.), 3:0 Bilgin (71.), 4:0 Frank B. (75.), 4:1 Donald (78., Elfmeter)

Nachdem die Reserve bereits am Samstag von den Gegnern abgesagt wurde und Sven Stegmann beim Warmmachen sehr schnell einsehen musste, dass eine Fußverletzung ihn heute nicht spielen lassen wollte, bekam wie auch schon in der Hinrunde ebenfalls gegen Birumut Tom Frank seine Chance im Tor der Ersten. Das Spiel der Gäste ähnelte ziemlich dem von Ljiljan letzter Woche, einfallslos und unsystematisch, hinten wurden nur die Bälle raus- und vorne hoch reingeschlagen. Gegen unsere an diesem Sonntag durchgehend sehr gut aufgelegte Mannschaft ging das nicht lange gut, bereits in der 12. Minute konnte Flo Zauner nach Vorarbeit von Adem Bilgin das 1:0 erzielen. Aber auch die restliche Zeit der ersten Hälfte gehörte größtenteils uns, Angriffe der Gäste endeten meist im Abseits oder wurden von unserer hervorragend aufspielenden Abwehr sicher und sauber geklärt. Das 2:0 in der 30. Minute war zwar ein absolutes Geschenk, aber auf Grund unserer Überlegenheit ein verdientes: Nachdem eine Flanke in den Strafraum von Birumut schon in Richtung Seitenaus aus dem 16er heraus geklärt worden war, schoss einer der Gäste vogelwild selbst den Ball wieder vors Tor, der etwas überraschte Oli Eberhardt lies sich diese Chance aber nicht entgehen. Fünf Minuten darauf gab es eine unschöne Szene, trotz Verbandsaufsicht wurde Vince Schrader im Rücken des Schiris Opfer einer dementsprechend unbestraften Tätlichkeit. Dennoch ging man noch ein paar Minuten und Torchancen später gut gelaunt in die Pause, denn das 3:0 schien schon in Luft zu liegen.

Und so machte man dann nach dem Seitenwechsel gleich wieder mächtig Dampf, aber der starke Torwart der Gäste zögerte das nächste Tor noch etwas hinaus, unter anderem parierte er einen Volleykracher von Matze Frei. Nun aber wieder zwei Parallelen zur Vorwoche: in der 54. Minute sah ein Birumut-Spieler Gelb-Rot, nachdem schon seine erste gelbe Karte in der ersten Hälfte auf Grund eines Handspiels absolut überflüssig war, woraus wir aber in den darauffolgenden etwa zehn Minuten keinen Vorteil ziehen konnten - die Zuordnung stimmte nicht mehr und es wurde wieder zu überhastet gespielt. Glücklicherweise legte sich diese kleine Schwächephase wieder, und spätestens mit 3:0 in der 71. Minute durch Adem Bilgin ging's wieder aufwärts, kurz darauf erhöhte Kapitän Benni Frank per Kopf nochmals. Der Foulelfmeter in der 78. Spielminute war insofern ärgerlich, dass ihn ausgerechnet der in der ersten Halbzeit durch seine Tätlichkeit aufgefallene Libero provozierte, aber nachdem sowohl die Meisterschaft als auch das Spiel schon entschieden waren, auch ziemlich egal.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.05.2007

 
SV Ljiljan Ulm - FC Straß 1:3 (1:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Schrader (76. Mayr F.), Frank B., Frei Manu (46. Gairing M.), Lachmann T., Lachmann A (46. Moritz)., Frei Matze, Bilgin, Zauner
 
Torschützen:
1:0 (20.), 1:1 Frei Matze (57.), 1:2 Zauner (84.), 1:3 Meier (86.)

Unsere Mannschaft erwischte keinen guten Start und verpennte quasi die komplette erste Viertelstunde, man konnte schon froh sein dass man noch keinen Treffer kassiert hatte. Dann wachte man so langsam auf und kämpfte sich nach vorn, doch als es gerade so aussah als würde sich das Ganze noch etwas positiv entwickeln, geriet man in der 20. Minute nach einem Ballverlust im Mittelfeld durch einen schnellen Konter in Rückstand. Die ganze Mannschaft schien keinen allzu guten Tag erwischt zu haben, trotz zahlreicher Chancen und Überzahl ab der 34. Minute schaffte man den Ausgleich bis zur Pause nicht. Einer der Gastgeber holte sich eine völlig überflüssige gelb-rote-Karte ab weil er unserem Torwart einen sicheren Ball mit der Hand aus den Händen schlug. Dennoch blieben die Gastgeber gefährlich und hatten ebenfalls noch Möglichkeiten die Führung auszubauen.

In der zweiten Hälfte sah man dann schon deutlich dass die Gegner recht platt waren und Probleme mit dem Spielaufbau hatten, dennoch musste man bei jedem Konter zittern. In der 57. Minute klappte es dann endlich mit dem erlösenden Ausgleich, Sascha Meier passte auf den im Strafraum stehenden Vince Schrader, welcher dann für Matze Frei auflegte so dass dieser den Ball fast nur noch reinschieben musste. Acht Minuten später bekam ein Ljiljan-Spieler zunächst eine gerechtfertigte gelbe Karte für ein Foul, als er und einige Teamkameraden sich dann um den Schiri versammelten und sich beschwerten, gab es kurz darauf gleich gelb-rot hinterher. Trotz zwei Mann Überzahl schafften wir es nicht uns einen klaren Vorteil zu verschaffen und machten uns durch Hektik, Fehlpässe und mangelnde Laufbereitschaft selbst das Leben schwer - es dauerte 20 Minuten bis Flo Zauner die überfällige Führung erzielte. Das 3:1 durch Sascha Meier ging leider auf Grund eines kleinen Streits am Spielfeldrand ziemlich unter.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 06.05.2007

 
FC Straß - FC Langenau 2:1 (2:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Schrader (60. Moritz), Frank B., Frei Manu (60. Mayr F.), Lachmann T., Lachmann A., Frei Matze, Bilgin, Zauner (89. Kusterer)
 
Torschützen:
1:0 Bilgin (18.), 2:0 Frei Matze (43., FE), 2:1 Wagner (70.)

Relegationsplatz sicher

Durch einen knappen, aber hochverdienten Sieg konnte sich unsere Mannschaft am Sonntag den 2. Platz in der Tabelle sichern, die Chancen von Bühl sind nach der Niederlage gegen Elchingen nur noch theoretischer Natur. Matchwinner war Adem Bilgin, der nach einer guten Viertelstunde das 1:0 erzielte und der kurz vor der Halbzeit im Strafraum gefoult wurde, so dass Matze Frei durch den anschließenden Elfmeter auf 2:0 erhöhen konnte. Von den Gästen kam insgesamt zu wenig, in der ersten Hälfte konnten sie noch halbwegs mithalten, die meisten Angriffe endeten jedoch im Abseits und richtig gefährlich wurde es nicht für uns. Die zweiten 45 Minuten gehörten dann größtenteils uns, viele Chancen wurden herausgespielt und genausoviele teils kläglich vergeben. Im Gegenzug schafften es jedoch die Gäste eine ihrer vielleicht drei Chancen der zweiten Halbzeit zu nutzen, 20 Minuten vor Schluss landete ein gut geschossener Freistoß im Netz. Ein wenig Schade dass wir nicht mehr für unser Torverhältnis getan haben, aber immerhin ist mit der Relegation schon mal das Minimalziel erreicht.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 06.05.2007

 
FC Strass - FC Langenau 4:2 (3:2)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Almoslöchner, Gairing M., Hank F., Siragusa, Schwarzmann, Kusterer, Müller, Schaaf, Baumann, Karakuzu, Rathgeber
 
Torschützen:
Karakuzu, Kusterer, Müller, Rathgeber

Die Reserve konnte sich gegen den Tabellenführer aus Langenau in einem schönen Spiel mit reichlich A-Jugend-Unterstützung verdient mit 4:2 durchsetzen. In der ersten Halbzeit konnte man durch Ugur Karakuzu, Geburtstagskind Markus Kusterer sowie Martin Müller drei Mal in Führung gehen, was auch schon zum Sieg gereicht hätte. Aber auch in der zweiten Hälfte verlor das Spiel nicht an Klasse, nur Tore wollten nicht mehr so recht fallen. Zunächst verschoss ein BVB-Fan auf unserer Seite einen Elfmeter, dann konnte der Torwart auch noch einen frechen Lupfer aus etwa 30 Metern von Ugur Karakuzu abwehren. Kurz vor Schluss konnten wir dann doch noch ein kurioses Tor bejubeln, als der Langenauer Torwart einen Einwurf auf ihn nicht richtig unter Kontrolle bekam und Patrick Rathgeber den Ball direkt vor die Füße legte so dass dieser keine große Mühe hatte das 4:2 zu erzielen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.04.2007

 
TSC Langenau - FC Straß 1:2 (0:1)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Hank S., Frank B., Frei Manu (80. Mayr F.), Lachmann T., Lachmann A. (70. Schrader), Frei Matze, Bilgin, Zauner
 
Torschützen:
0:1, 1:2 Frei Matze (23., 90.), 1:1 (76.)

Sieg in letzter Sekunde

Beide Teams starteten sehr motiviert in das von dem weltbekannten FIFA-Schiedsrichter aus dem Esperia-Hinspiel (5 Platzverweise) geleitete Spiel. Dennoch lief in der ersten Viertelstunde auf beiden Seiten noch nicht viel zusammen, weil beide Teams ständig schneller spielen wollten als sie konnten. Auch holten sich die Gastgeber schon die ersten lächerlichen gelben Karten ab und hätten von nun an eigentlich wissen müssen was hier gespielt wird. In der 23. Minute konnte man auf unserer Seite dann das erste Mal jubeln, nach einem absichtlichen und völlig unnötigen Handspiel verwandelte Matze Frei den darauffolgenden Freistoß aus etwa 25 Metern, nachdem der Ball kurz vor dem Tor nochmal aufsetzte war er nicht leicht zu halten. Weiter ging's auf recht gutem Niveau mit zahlreichen Großchancen auf beiden Seiten die aber allesamt ungenutzt blieben, somit gingen wir mit der Führung in die Pause.

Danach ging es ähnlich weiter, mit vielen guten, aber trotzdem erfolglosen Angriffen beider Mannschaften. Beim TSC war dann bis etwa der Mitte der zweiten Hälfte so gut wie jeder Spieler wegen irgendeiner Lapalie verwarnt und einige standen auf des Messers Schneide, kurz davor vom Platz gestellt zu werden. In der 76. Minute musste unser Team dann plötzlich und quasi aus dem Nichts den Ausgleich hinnehmen, obwohl in den letzten paar Minuten zuvor eigentlich wir das Spiel machten. Dieses Tor spornte die Gastgeber nochmal sehr an und in den nächsten zehn Minuten musste wir noch einige Male zittern, fast hätte sich das Spiel nochmal gewendet. Aber es kam noch ganz anders, kurz vor Ablauf der regulären Spielzeit kassierte der TSC die erste Gelb-Rote-Karte und in der Nachspielzeit erzielte wieder Matze Frei das Siegtor, ein Freistoß aus ähnlicher Position der nicht zuletzt Dank eines TSC-Spielers den Weg ins Netz fand. Bei den anschließenden Protesten sah dann noch ein Spieler die Ampelkarte. Ein letztlich etwas glücklicher, aber nicht vollkommen unverdienter Sieg.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.04.2007

 
TSC Langenau - FC Strass 3:3 (2:1)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Almoslöchner, Epple S., Schwarzmann, Kusterer, Gapp, Billmayer, Wagener, Wagner, Baumann, Frei R., Galler
 

Die ersatzgeschwächte Reserve musste sich beim TSC Langenau das erste Mal in dieser Saison mit einem Unentschieden begnügen, wodurch die Meisterschaft jetzt deutlich unwahrscheinlicher geworden ist als sie ohnehin schon war. In einem mäßigen Spiel geriet man zweimal in Rückstand, welcher zunächst von Ali Wagner per Foulelfmeter und in der zweiten Hälfte von Roger Frei wieder ausgeglichen werden konnte. Zwischenzeitlich ging man sogar durch Markus Kusterer mit 2:3 in Führung, aber kurz vor Spielende fing man sich dann wieder den Ausgleich ein.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.04.2007

 
FC Straß - SV Esperia Neu-Ulm 3:0 (1:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Hank S., Frei Manu (50. Frank B.), Lachmann T., Lachmann A. (83. Schrader), Glaß (86. Rote Karte), Frei Matze, Tomaschek J. (70. Bilgin), Zauner
 
Torschützen:
1:0 Zauner (15.), 2:0 Meier (53.), 3:0 Eberhardt (82.)

Esperia bleibt seiner Linie treu

Das Spiel schloss sich nahtlos an die Reservepartie an und begann recht schwach, trotz des guten Wetters wollte bei der müden ersten Hälfte weder auf dem Platz noch bei den Zuschauern groß Stimmung aufkommen. Auch das 1:0 durch Flo Zauner, bei dem der insgesamt nicht überzeugende Torwart den Ball nicht unter Kontrolle brachte, änderte daran nur kurzzeitig was. Ansonsten gibt es aus der ersten Halbzeit nicht viel zu berichten, auch nicht von den Gästen.

Die zweiten 45 Minuten waren dann um Längen besser, unsere Mannschaft steigerte sich kontinuierlich und erarbeitete sich fast im Minutentakt gute Chancen. In der 53. Minute war es der soeben für Manuel Frei nach vorn gerückte Sascha Meier der das Leder sauber ins Tor schweißte! In der darauffolgenden halben Stunde hatte nahezu jeder unserer Spieler noch mindestens eine gute Torchance, jedoch nur Oli Eberhardt konnte seine nutzen und köpfte in der 82. Minute zum 3:0 ein. Doch das Spiel war noch nicht aus, die Gäste wollten wieder mal ihr Spiel gegen uns nicht in Komplettbesetzung beenden und so holte sich kurz nach dem Tor der erste eine unnötige Gelb-Rote-Karte ab nachdem sich die Mannschaft schon das ganze Spiel über nicht mit dem Schiri vertragen wollte. Der sichtlich gefrustete Spieler war noch nicht mal richtig in der Kabine verschwunden, da ging es nochmal richtig heiß her: nachdem Andi Glass von einem über seinen vorherigen Ballverlust ebenfalls stark verärgerten Esperia-Spieler wüst und vorsätzlich von den Beinen geholt wurde, gab es einen kurzen Tumult, welchen der Schiri aber mit 4 roten Karten (Andi Glass sowie 3 Gäste) glücklicherweise recht schnell auflösen konnte und es somit in den letzten paar Minuten sowie nach dem Spiel ruhig blieb.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.04.2007

 
FC Strass - SV Esperia Neu-Ulm 4:2 (0:1)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Frey, Siragusa, Schrader, Epple S., Moritz, Schwarzmann, Kusterer, Müller, Schaaf, Müller, Karakuzu, Wagener, Rathgeber, Baumann
 
Torschützen:
0:1 (3.), 1:1 (53.), 2:1 Kusterer (60.), 3:1 Müller (78.), 3:2 (80.), 4:2 Rathgeber (85.)

Trotz schwacher Leistung den Anschluss gewahrt

In einer insgesamt schwachen Partie brauchte unsere Reserve 50 Minuten um sich von dem überraschenden, frühen Gegentor der Neu-Ulmer-Mannschaft mit einem Altersdurchschnitt von geschätzten 46,37 Jahren zu erholen. Zwei Tore von Martin Müller und eins von Markus Kusterer hätten zum Sieg gereicht, aber Patrick Rathgeber lies es sich nicht nehmen in seinem 1. Aktivenspiel auch noch ein Tor zu schießen. Nachdem sowohl die Reserve des FC Langenau als auch der Elchinger patzte, ist die Meisterschaft noch möglich.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 01.04.2007

 
KKS Croatia Ulm - FC Straß 0:4 (0:1)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt (70. Epple), Hank S., Frei Manu (65. Mayr F.), Lachmann T., Lachmann A., Glaß, Frei Matze, Tomaschek J., Zauner (75. Moritz)
 
Torschützen:
0:1 Frei Matze (7.), 0:2 Glass (49.), 0:3 Tomaschek (59.), 0:4 Zauner (70.)

Vorläufig wieder Spitzenreiter

Deutlicher leichter als erwartet tat sich unsere Mannschaft gegen die Kroaten und konnte so einen absolut ungefährdeten 4:0-Sieg einfahren. Bei den Gastgebern ging hinten wie vorn nichts zusammen und unser Torwart hatte deshalb einen äußerst ruhigen Tag, das Warmmachen vor dem Spiel war da das anstrengenste. Unser Team stürmte von Beginn an und wurde in der 7. Minute auch gleich belohnt, nachdem Flo Zauner allein aufs Tor zu marschierte wurde er durch eine Notbremse gestoppt, jedoch sah der Gegner nicht die eigentlich fällige rote Karte, dafür verwandelte Matze Frei den Freistoß.Obwohl wir ständig weiter Druck machten, hatten wir nicht das Glück des Tüchtigen, in der ersten Hälfte wollte einfach kein Ball mehr ins Tor, teilweise war es Pech, teilweise schien es uns der Schiri aber auch nicht zu gönnen in dem er ständig gegen uns bzw. nichts für uns pfiff. So kassierten wir halt noch einige gelbe Karten wegen Meckerns. Glücklicherweise änderte sich das in der zweiten Halbzeit ein wenig und wir konnten die Führung bis auf 4:0 ausbauen, wenngleich da auch locker das Doppelte möglich gewesen wäre.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.03.2007

 
FC Straß - TSV Holzheim 2:2 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt (83. Hank S.), Frank B., Frei Manu (70. Mayr F.), Lachmann T., Lachmann A., Glaß, Frei Matze, Tomaschek J. (73. Bilgin), Zauner
 
Torschützen:
1:0 Zauner (13.), 1:1 Michel (45.), 2:1 Glass (58.), 2:2 Settele (63.)

Es bleibt weiter spannend...

Mit einem Unentschieden musste sich unsere Erste gegen den TSV Holzheim letztlich begnügen, nachdem man nach der sehr guten ersten Halbzeit durchaus an einen Sieg glauben konnte. In der 13. Minute köpfte Flo Zauner einen Freistoß von Jochen Tomaschek zur 1:0-Führung ein. Die Gäste wirkten die gesamte erste Halbzeit eher verängstigt ohne ihren Torgarant Manuel Rau, unsere Mannschaft war insbesondere bei Zweikämpfen die überlegenere. In der 30. Minute wurde Matze Frei an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht, der folgende Freistoß ging jedoch knapp über die Latte. Sekunden vor der Halbzeit kam allerdings noch ein "Schocker", als ein Holzheimer aus einem schier unmöglichen Winkel von der Torauslinie noch den Ausgleich erzielte.

In der zweiten Hälfte war unsere Elf dann nicht mehr so überlegen, aber nach einem Abstimmungsproblem zwischen der Holzheimer Abwehr und ihrem Torwart konnte Andi Glass die erneute Führung erzielen. Von da an nahmen die Holzheimer Chancen zu, aber trotzdem kann man auch beim 2. Gäste-Tor behaupten dass dabei wieder mehr Glück als Verstand im Spiel war. Ein paar Mal wurde es noch richtig knapp vor unserem Tor und Sven Stegmann musste einige schwierige Bälle abwehren um das Untentschieden zu verteidigen. Insgesamt geht das Ergebnis somit in Ordnung, und der Kampf um die Meisterschaft ist somit noch lange nicht entschieden.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.03.2007

 
FC Strass - TSV Holzheim 3:2 (2:1)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Frey, Almoslöchner, Epple S., Moritz, Schwarzmann, Kusterer, Müller, Schaaf, Müller, Karakuzu, Billmayer, Siragusa
 
Torschützen:
1:0 Schaaf (3.), 1:1 (35.), 2:1 Müller (40.), 3:1 Schaaf (66.), 3:2 (71.)

Verdienter Sieg

Dank einer guten Mannschaftsleistung konnte die Reserve gleich nach der Winterpause einen Sieg feiern. Bis auf ein paar Minuten war unser Team das klar bessere, hätte man die Chancen besser genutzt, wäre es nach der ersten halben Stunde schon mindestens 3:0 oder höher gestanden. Es gab ein paar schwächere Momente, wodurch man die zwei Gegentreffer kassierte, aber insgesamt kann man der Mannschaft keinen Vorwurf machen sondern, im Gegenteil, muss man sie für den guten Zusammenhalt und das Zusammenspiel loben.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 17.03.2007

 
SV Thalfingen - FC Strass 6:4 (2:3)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Mayr F., Frei Manu, Schrader, Lachmann A., Lachmann T., Frei Matze, Zauner, Tomaschek J., Hank S., Epple, Kusterer
 
Torschützen:
0:1 Tomaschek (5.), 0:2 Frei Matze (17.), 1:2 (28.), 1:3 Lachmann A. (30.), 2:3 (40.), 2:4 Lachmann T. (47.), 3:4 (50.), 4:4 (55.), 5:4 (70.), 6:4 (85.)

Ja is denn heut scho Weihnachten? - das konnte man sich bei diesem Spiel wirklich fragen, so wie da die Geschenke verteilt und eingesackt wurden, nur der Schnee hat bei der lustigen Wichtelrunde noch gefehlt. Die erste halbe Stunde spielte unsere Elf noch recht brauchbaren, wenn auch nicht gerade attraktiven Fußball, die Thalfinger schliefen eher noch und insbesondere deren Torwart machte nicht den Eindruck als würde er diesen Job öfters machen. Während man sich bei den ersten beiden Toren noch etwas freuen konnte und schon ein wenig über die Thalfinger Hintermannschaft schmunzeln musste, wurde das Spiel dann aber doch trotz der vielen Tore immer langweiliger, denn wie die alle fielen war teilweise schon lächerlich und vermeidbar. Letztlich war das sicher kein guter Abschluss für die Vorbereitung und einen Sieger hatte das Spiel eigentlich nicht verdient, die Gastgeber zeigten auch keine gute Leistung und die letzten Tore waren teils schon sehr abseitsverdächtig.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 13.03.2007

 
TSV Pfuhl 1894 - FC Strass 2:2 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Frank B., Frei Manu, Schrader, Lachmann A., Lachmann T., Glass, Frei Matze, Zauner, Hank S., Mayr F., Epple
 
Torschützen:
0:1 Lachmann A. (25.), 1:1 (39.), 1:2 Zauner (52.), 2:2 (57.)

Es scheint als würde das Trainingslager erste Früchte tragen, auch wenn es wieder nicht zu einem Sieg langte, so war es die bislang beste spielerische Leistung in der diesjährigen Vorbereitung. Zwar waren in den ersten paar Minuten die Pfuhler mit ihren sehr schnellen Angriffen die gefährlichere Mannschaft, aber je länger das Spiel dauerte, umso mehr gewann unsere Elf die Oberhand und konnte so in der 25. Minute endlich durch Andi Lachmann im Führung gehen. Dennoch sollte die Führung wie auch später in der zweiten Hälfte nicht lange anhalten, denn durch einige überaus unnötige Ballverluste in der Abwehr und dem Mittelfeld verhalf man den Pfuhlern immer wieder zu schnellen Kontern. Trotzdem lässt das Spiel hoffen, wenn man es noch schafft die kleinen Probleme abzustellen sieht das Ganze schon recht gut aus.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 27.02.2007

 
TSV Langenau - FC Strass 3:1 (3:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Frank B., Epple, Frei Manu, Schrader, Lachmann A., Lachmann T., Glass, Frei Matze, Tomaschek, Bilgin, Schaaf, Müller, Mayr F.
 
Torschützen:
3:1 Lachmann A.

Und wieder einmal muss man sagen: Da wäre mehr drin gewesen! Trotz zwei Klassen Unterschied war der TSV spielerisch nicht wirklich stärker, jedoch waren die Spieler alle deutlich engagierter und konzentrierter. Diese Einsatz- und Laufbereitschaft der Langenauer brachte ihnen mehr Ballbesitz, denn sie waren immer einen Tick schneller am Ball und ihre Pässe kamen an, während bei uns durch viele Fehlpässe die meisten Angriffe schon kurz nach der Mittellinie endeten. In der zweiten Hälfte bot unsere Elf zwar eine noch akzeptable Leistung, dennoch muss bis zum Spiel gegen Holzheim noch eine deutliche Steigerung her, wofür das kommende Trainingslager hoffentlich beitragen wird.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 24.02.2007

 
FC Strass - TSG Abtsgmünd 2:2 (1:2)
 
Kader:
Stegmann, Müller, Frei Manu, Eberhardt, Schrader, Lachmann A., Glass, Tomaschek, Zauner, Epple S., Bilgin, Frank B., Schaaf
 
Torschützen:
1:2, 2:2 Zauner

Mit einem gerechten Unentschieden endete unser zweites Vorbereitungsspiel gegen den insgesamt ebenbürtigen TSG Abtsgmünd (Kreisliga A Kocher/Rems). Jedoch wäre da auch mehr drin gewesen, hätte unsere Mannschaft ihre zahlreichen Chancen besser genutzt, insbesondere aus Freistößen und Eckbällen machte unsere Mannschaft viel zu wenig. Die Gäste gingen nach 20 Minuten mit einigem Glück 1:0 in Führung, ein abgefälschter Ball fiel unhaltbar hinter Sven Stegmann ins Tor, und 10 Minuten später schafften sie noch das 2:0. Jedoch gab sich unsere Elf noch nicht geschlagen und konnte kurz vor der Halbzeit durch Flo Zauner noch auf 1:2 verkürzen, und eben dieser erzielte dann auch noch den Ausgleich in der zweiten Hälfte.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 22.02.2007

 
SSV Ulm 1846 II - FC Strass 9:0 (3:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Mayr F., Moritz, Eberhardt, Schrader, Lachmann A., Lachmann T., Glass, Frei Matze, Tomaschek, Epple S., Bilgin, Müller
 

Gleich das erste Vorbereitungsspiel nach gut einer Woche Training beim Aufstiegsfavoriten aus der Bezirksliga anzusetzen war sicherlich keine gute Idee, wie man am Ergebnis sieht. Spielerisch kann man unserer Mannschaft gar nicht viel vorwerfen, die zweite Mannschaft des SSV war einfach derart überlegen, dass wir überhaupt keine Chance hatten, uns zu präsentieren. Die erste Halbzeit gehörte zu 100% den "kleinen Spatzen", und es war direkt verwunderlich, dass erst in der 23. Minute das erste Tor fiel. Fast hätten wir es sogar mit diesem kleinen Rückstand in die Pause geschafft, hätten wir nicht kurz vor der Halbzeit doch noch zwei Treffer kassiert. Zu Beginn der zweiten Hälfte sah es dann scheinbar etwas besser aus, wir hatten immerhin mal 3 oder 4 Chancen, aber schon nach 5 Minuten ergiffen die Gastgeber wieder das Ruder und erhöhten auf 4:0. Danach startete der SSV erst richtig durch, während unsere Spieler mit jedem Tor immer mehr an Moral verloren. Es hätte aber auch noch deutlich zweistellig werden können, hätten die Spatzen nicht 80% ihrer Schüsse am Kasten vorbeigesetzt und unser Sven Stegmann nicht so eine recht ansehnliche Leistung gebracht.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Turnier
 

Spieltag: 28.01.2007

 
Hallenturnier des FC Blautal in Blaustein 6. Platz
 
Kader:
Stegmann, Meier (3 Tore), Frank B. (1), Frei Manu (1), Schrader (Sonntag: Frei Matze), Schaaf (1), Tomaschek (3), Bilgin (5), Müller (1)
 

Beim dritten und letzten Hallenturnier, an dem unsere Mannschaft in dieser Winterpause teilnahm, konnten wir uns den 6. Platz unter 16 teilnehmenden Teams sichern. Es war sicherlich die beste Leistung, die wir dieses Jahr in der Halle ablieferten, aber leider machten wir, wie so oft, gerade in den entscheidenden Momenten unnötige Fehler und waren somit mal wieder selbst unser schwerster Gegner. In der Vorrunde am Samstag besiegten wir problemlos den FV Asch-Sonderbuch mit 4:1 und den FC Emersacker mit 3:0, verloren aber nach einer 1:0-Führung noch mit 1:2 gegen den FC Blaubeuren und kamen so als Gruppenzweiter weiter. Am Sonntag dann starteten wir mit einer 0:4-Niederlage gegen den TSV Blaubeuren und hätten nach dem 3:1-Sieg über den RSV Ermingen mit vier Toren Unterschied gegen den späteren Turniersieger TSV Bermaringen gewinnen müssen, um noch ins Halbfinale zu kommen - aber wieder mal schafften wir das Unmögliche: aus einer 3:0-Führung wurde ein 3:2 und dann trotz Überzahl sogar noch ein 3:4! Damit reichte es natürlich nur noch für das Spiel um Platz 5 und 6, welches wir mit 1:2 gegen den TSV Laichingen verloren.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Turnier
 

Spieltag: 06.01.2007

 
Dreikönigsturnier des SV Oberelchingen 8. Platz
 
Kader:
Stegmann, Meier, Frank B., Frei Manu, Moritz, Lachmann T., Schaf, Zauner, Karakuzu
 

Leider nur 8. Platz

Beim ersten Gruppenspiel gegen den SV Oberelchingen sah unsere Mannschaft in den ersten paar Minuten gar nicht schlecht aus, doch beim Abschluss haperte es. Im Gegenzug schlug der SVO in einer Minute zwei mal zu und konnte bis zum Spielende noch auf 4:0 erhöhen. Im 2. Spiel gegen den SV Göttingen spielte man ebenfalls gut, aber wieder kamen kaum Torschüsse zustande, glücklicherweise konnte Benny Frank mit einem Schuss von der Mittellinie kurz vor Schluss das 1:0-Siegtor erzielen. Im Spiel gegen den TSV Holzheim wurde es nach dem 1:0 durch Tim Lachmann noch ein wenig turbulent: der Torschütze bekam in der 11. Minute (Spielzeit waren 12 min.) eine 2-Minutenstrafe für ein Foul. So musste man mit nur 3 Leuten das Ergebnis halten. Aber als wäre das nicht genug, geriet kurz darauf auch noch Flo Zauner mit einem Holzheimer aneinander wofür beide ebenfalls vom Platz mussten. Unsere beiden verbleidenden Spieler konnten aber das Ergebnis halten und so hatte man den 2. Sieg. Im letzten Gruppenspiel gegen den SV Nersingen ging man durch ein Tor von Sascha Meier und ein Eigentor in Führung, aber die Nersinger schafften noch den Ausgleich. Mit einem Unentschieden wäre man bereits im Halbfinale gewesen, aber Benni Frank wurde Sekunden vor Spielende noch vom Feld gestellt und so verlor man doch noch mit 2:3. Im letzten Spiel um Platz 7 war dann sichtbar die Motivation weg so dass man dieses auch noch verlor.