Termine

20.10.2018
Skibasar
Ski
Ort: Gemeindehalle
 
20.10.2018 - 11.00 Uhr
TSV Langenau - FC Strass
Tischtennis
 
20.10.2018 - 14.00 Uhr
FC Strass - TTC Witzighausen III
Tischtennis
Ort: Schulturnhalle Strass
 

Archiv 2006

Meldungen und Berichte von 2006

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.12.2006

 
FC Straß - VfL Bühl 5:0 (1:0)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Siragusa, Schwarzmann, Schaaf, Müller, Hank S., Wagener, Frei R., Kusterer, Karakuzu, Bilgin, Hank J., Wagner
 
Torschützen:
1:0 Bilgin (8.), 2:0 Kusterer (57.), 3:0 Bilgin (68.), 4:0 Müller (80.), 5:0 Müller (85.)

Gutes Spiel, schlechte Torausbeute

Die Reserve bleibt ihrer Linie treu - entweder eine klare Niederlage, oder ein deutlicher Sieg. Gegen Bühl war es zum Glück letzteres. Ganz im Gegensatz zur 1. Mannschaft kontrollierte man das komplette Spiel, bereits in den ersten 10 Minuten hatte man 5 Großchancen, von denen man nur eine verwertete: Ali Wagner schoss einen Freistoß an den Pfosten und Adem Bilgin konnte den Abpraller einschieben. So ging es auch die restlichen 35. Minuten weiter, der Bühler Keeper hatte einiges zu tun und schaffte es immer wieder nur mit Müh und Not den Ball noch über die Latte abzulenken.

In der 2. Hälfte war man auch noch klar überlegen, und ab dem 2:0 durch Markus Kuster klappte es dann auch mit den Toren. Nochmals Adem Bilgin sowie 2x Martin Müller erhöhten noch zum 5:0 Endstand.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.12.2006

 
FC Straß - VfL Bühl 0:2 (0:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Frank B., Mayr F. (37. Frei Manu), Lachmann T., Moritz (79. Hank S.), Glaß, Frei Matze (31. Schrader), Tomaschek J., Zauner,
 
Torschützen:
0:1 Peter (65.), 0:2 Nrejaj (86.)

Blamable Leistung im Derby

Die Gäste aus Bühl starteten äußert motiviert in die Partie und machten von Beginn an sehr viel Tempo. Sie waren in der ersten Halbzeit die deutlich Aktiveren, gewannen die meisten Zweikämpfe und deshalb wurde es öfters sehr brenzlig für uns. Durch zu wenig Laufbereitschaft und viele Fehler machten wir uns das Leben schwer und bauten im Gegenzug die Gäste auf. In der ersten Hälfte konnten wir traurigerweise keinen einzigen richtigen Torschuss verbuchen. Bedauerlicherweise musste auch noch Matze Frei nach einer halben Stunde verletzt raus (vermutlich Bänderriss), nachdem er umgeknickt war.

Nach der Pause sah es etwas besser aus, was aber auch sicher daran lag, dass sich die Bühler in der ersten Hälfte schon sehr verausgabt hatten. Unser Spiel war keineswegs brilliant, aber wir hatten nun wenigstens ein paar Torchancen. Was schon in der ersten Halbzeit auffiel, und sich jetzt noch mehr zeigte, war die derbytypische Härte. Noch viel unschöner war das ständige Karten fordern auf beiden Seiten und auch von den Zuschauern. Meiner Meinung nach machte der Schiri einen recht guten Job und bewahrte einen kühlen Kopf, hätte er mit den Karten um sich geworfen wie gefordert, hätte das Spiel wahrscheinlich wegen zu wenig Spielern abgebrochen werden müssen. Aber zurück zum Spielgeschehen: in der 65. Minute ging der VfL nach einem verkorksten Abschlag in Führung, Sven Stegmann hatte wie auch später beim 0:2, als zwei Bühler allein auf ihn zu kamen, keine Chance. In der 88. Minute sah Tim Lachmann nach einer Notbremse noch die rote Karte, sonst hätte es wahrscheinlich 3:0 gestanden. Wiederum nur eine Minute später gab es dann doch noch eine Gelb-Rote-Karte für einen Bühler, die ebenfalls berechtigt war. Sekunden vor dem Abpfiff hätten wir fast noch das Anschlusstor erzielt, was aber auch nur noch statistischen Wert gehabt hätte.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.11.2006

 
SV Oberelchingen - FC Straß 1:1 (0:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Frank B., Frei Manu, Mayr F., Lachmann T., Glaß, Frei Matze, Tomaschek J., Zauner, Hank, Schrader, Moritz
 
Torschützen:
0:1 Frei Matze (73.), 1:1 (85.)

Ärgerlicher Punktverlust

Beim SVO erwies sich ein vermeintliches Topspiel wie so oft mal wieder als Durchschnittskick. Beide Teams blieben unter ihren Möglichkeiten, wahrscheinlich war auch der Druck ein wenig zu groß - die Gastgeber wollten sich zu Hause nicht die Blöße geben und wir die Tabellenspitze verteidigen. Bei unserem Team war in der ersten Halbzeit auf jeden Fall die Eckball- und Freistoßleistung viel zu mies, diese waren allesamt so kläglich dass sich für uns keine Vorteile ergaben. Auch hatten wir bereits drei überflüssige gelbe Karten. In die zweite Hälfte starteten wir nach der Traineransprache wieder etwas besser und hatten gleich in den ersten paar Minuten einige Chancen. Es klappte jedoch erst in der 73. Minute, dass Matze Frei den Ball endlich ins Netz bringen konnte. Dann, 5 Minuten vor Schluss, machte sich der bis zu diesem Zeitpunkt ganz akzeptabel pfeifende Schiri bei den Straßern äußerst unbeliebt: nachdem Sven Stegmann einen Ball abklatschen ließ und dann aufnahm gab der Schiri am 5-Meter-Raum vollkommen unerwartet einen Freistoß. Und während unsere Spieler und insbesondere unser Torwart noch gar nicht wussten, was denn los ist, führten die Gastgeber auch schon aus und konnten ohne Gegenwehr den Ausgleich erzielen. Ein absolutes Geschenk des Schiris, denn wenn er schon so etwas pfeift, könnte er wenigstens warten bis Mannschaft bereit ist bzw. eine Mauer gestellt hat. Die 2 verschenkten Punkte sind in der momentanen Situation äußerst ärgerlich, aber die Spieler müssen auch eingestehen, dass sie nicht so überlegen waren, dass sie auf jeden Fall den Sieg verdient hätten.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.11.2006

 
SV Oberelchingen - FC Straß 3:0 (1:0)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Frey, Siragusa, Schwarzmann, Schaaf, Müller, Wagener, Frei R., Kusterer, Pfeiffer, Karakuzu, Bilgin, Hank J.
 

Anschluss verpasst

Beim Tabellenführer schlug sich die Reserve anfangs noch wacker, konnte mithalten und Chancen herausspielen, jedoch je länger das Spiel ging, umso mehr wurde der Trainingsfleiß der Elchinger Reserve sichtbar. Nach einer Viertelstunde bereits gab es bei einem Kopfball einen unglücklichen Zusammenprall, bei dem sich unser Martin Müller eine Platzwunde am Kopf zuzog und der Gegner einen Zahn abgab. Allerdings waren alle 3 Tore nicht unhaltbar, aber man braucht sich über diese Niederlage nicht zu sehr aufzuregen, die Elchinger Zweite dominiert diese Saison ganz klar die Liga und kann wohl höchstens noch vom FC Langenau eingeholt werden.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 12.11.2006

 
SV Offenhausen - FC Straß 0:7 (0:2)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Frey, Straub, Schwarzmann, Schaaf, Müller, Wagner, Frei R., Kusterer, Karakuzu, Bilgin, Hank J., Baumann
 
Torschützen:
0:1 Müller, 0:2 Kusterer, 0:3 Bilgin, 0:4 Schaaf, 0:5 Frei R., 0:6 Hank J., 0:7 Bilgin

Kein würdiger Gegner

Die Reserve war beim 7:0 Kantersieg ebenso wie die erste klar überlegen und hätte sogar noch einiges mehr für die Tordifferenz tun können. Sollte man sich in 2 Wochen in Elchingen für die 2:3-Auftaktniederlage mit einem Sieg revanchieren können, so wäre man wieder gut mit dabei.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 12.11.2006

 
SV Offenhausen - FC Straß 0:5 (0:4)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Frank B., Frei Manu (70. Moritz), Mayr F., Lachmann T. (80. Karakuzu), Glaß, Frei Matze, Tomaschek J. (46. Hank S.), Zauner
 
Torschützen:
0:1 Tomaschek J. (5.), 0:2, 0:3 Frei Matze (20., 29.), 0:4 Zauner (36.), 0:5 Mayr F. (63.)

Herbstmeister!

Es geht langsam auf den Winter zu, und die Platzverhältnisse in Offenhausen waren dementsprechend: auf dem ohnehin schon aufgeweichten Platz lag stellenweise auch noch viel Laub, das ihn noch rutschiger machte. Bei den Gastgebern führte dies zu vielen Ballverlusten, unsere Spieler hatten eher Probleme bei den Tacklings und holten deshalb den Gegner häufiger als beabsichtigt von den Beinen. Der SVO konnte aber seine Fehlpässe nicht ausschließlich auf den Platz schieben, sie spielten größtenteils auf dem gleichen niedrigen Nivau wie der Sportbund damals, der Torhüter durfte sich auch nicht als solcher bezeichnen, besonders das 0:1 und das 0:5 waren alles andere als unhaltbar. Die wenigen Torchancen, die sich ihnen boten, vergaben sie teils kläglichst, auch dass die Gastgeber eine Stunde lang in Überzahl spielten bemerkte man überhaupt nicht. Andi Glaß musste nämlich bereits in der 24. Minute mit Gelb-Rot vom Platz, eine etwas übertrieben harte Entscheidung. Beim 3:0 warteten nach einem Foul an Flo Zauner fast alle Spieler auf den Elfmeter-Pfiff und achteten nicht auf den Ball, so dass Matze Frei ziemlich ungehindert zum Schuss kam. Nachdem Flo Zauner auch noch ein Tor erzielt hatte, ging es dann mit 4:0 für den FC in die Pause.

Auch in der zweiten Hälte steigerte sich der SVO nicht und kassierte auch noch das 0:5 durch Fabian Mayr. Ironischerweise wurde das Spiel aus unserer Sicht sogar etwas schlechter, als in der 74. Minute einer der Gastgeber vom Platz musste - es war ebenfalls kein allzu schlimmes Foul, aber wohl ausgleichende Gerechtigkeit. So ist man jetzt punktgleich mit TSV Holzheim, aber mit der um 2 Tore besseren Tordifferenz Herbstmeister.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.11.2006

 
FC Straß - VfL Ulm/Neu-Ulm 3:0 (1:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Frank B., Schrader (75. Frei Manu), Mayr F. (80. Moritz), Lachmann T., Glaß, Frei Matze, Tomaschek J. (65. Hank S.), Zauner
 
Torschützen:
1:0 Tomaschek J. (25.), 2:0 Frei Matze (49.), 3:0 Moritz (90.)

Tabellenführung behauptet

Die erste Hälfte gegen den Absteiger war sehr ausgeglichen, unsere Mannschaft war nicht so überlegen wie in der Vorwoche, was aber daran lag, dass der VfL deutlich mehr Widerstand leistete als Birumut. In der 25. Minute konnte sich Jochen Tomaschek gegen den wahrlich nicht überzeugenden Gäste-Torwart und durchsetzen und das wichtige 1:0 erzielen. Matze Frei hätte beinahe noch auf 2:0 erhöht, der Torwart war bereits überwunden, aber da er aus der Drehung schoß, konnte er nicht sehen, dass es noch ein VfL-Spieler vors Tor geschafft hatte, der den Ball abfangen konnte.

In die zweite Halbzeit startete man sehr gut, bis etwa zur 70. Minute spielte sich alles in der VfL-Hälfte ab. Man hatte bereits einige Chancen gehabt ehe es dann in der 49. Minute wieder schepperte: der schöne, hohe Schuss aus etwa 25m ins lange Eck von Matze Frei war unhaltbar, nachdem nur kurz zuvor ein anderer Schuss von ihm vom Goalie noch übers Tor gelenkt werden konnte. Die Gäste hatten danach noch ein paar gefährlich Szenen, in denen sie den Anschlusstreffer hätten erzielen können. Kurz vor Spielende konnte man mit einem klasse herausgespielten Tor noch auf 3:0 erhöhen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.11.2006

 
FC Straß - VfL Ulm/Neu-Ulm 6:2 (3:0)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Siragusa, Wagener, Schwarzmann, Schaaf, Müller, Wagner, Frei R., Frei M., Kusterer, Karakuzu, Bilgin, Hank J., Baumann
 
Torschützen:
1:0 Müller (6.), 2:0 Wagner (38.), 3:0 Kusterer (44.), 4:0 Schaaf (55.), 5:0 Hank J. (60.), 5:1 (70.), 5:2 (75.), 6:2 Frei R. (88.)

Endlich wieder ein Sieg!

Beim Spiel gegen den Tabellenletzten mussten einfach wieder 3 Punkte her um nicht den Anschluss zu verlieren, und diese holte sich die Reserve auch. Die Gäste begannen mit nur 10 Mann und versuchten dementsprechend hinten dicht zu machen, weswegen man anfangs trotz Überzahl lediglich ein Tor erzielen konnte. Nach etwa einer halben Stunde stieß dann doch noch ein elfter Spieler hinzu und die Gäste spielten ein wenig offensiver, wodurch sich für uns mehr Chancen ergaben. Zwei davon konnte man nutzen und so mit einer souveränen 3:0-Führung in die Pause gehen. Danach schepperte es noch zwei Mal im Ulmer Tor, allerdings wurde das Spiel zunehmend unattraktiver, da der Schiri durch viele unnötige Pfiffe das Tempo aus dem Spiel nahm. Die Gäste konnten dies allerdings noch für 2 Anschlusstreffer nutzen, ehe Roger Frei kurz vor Spielende noch das 6:2 erzielte.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.10.2006

 
FC Birumut Ulm - FC Straß 2:1 (2:0)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Wagener, Vogg, Schaaf, Müller, Frei R., Frei M., Kusterer, Karakuzu, Bilgin, Hank J., Baumann
 
Torschützen:
1:0 (3.), 2:0 (40.), 2:1 Bilgin (68.)

Punkte verschenkt

Die Reserve hatte ein wenig Pech, aber machte sich durch schlechte Chancenverwertung auch selbst das Leben schwer. Gleich nach 3 Minuten musste man das 0:1 hinnehmen und kurz vor der Halbzeit auch noch das 0:2. Chancen hatte man allerdings en masse, auch mehr Spielanteile, jedoch vermochte es keiner der Spieler, den Ball endlich ins Netz zu bringen. In der 68. Minute konnte man durch einen Elfmeter, den der gefoulte Adem Bilgin selbst verwandelte, zwar noch verkürzen, aber das war's dann auch schon. Letztendlich ein, wenn nicht sogar drei verschenkte Punkte.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.10.2006

 
FC Birumut Ulm - FC Straß 1:3 (0:1)
 
Kader:
Stegmann (47. Frank T.), Meier, Eberhardt, Frank B., Schrader (70. Moritz), Mayr F., Lachmann T., Glaß, Frei Matze, Tomaschek J., Zauner (85. Frei Manu)
 
Torschützen:
0:1 Zauner (7.), 1:1 (46.), 1:2 Mayr F. (75.), 1:3 Zauner (81.)

Mit toller Leistung zurück an die Spitze

Beim Spiel gegen den punktgleichen FC Birumut erwischte der FC Strass nicht nur den besseren Start, sondern überzeugte auch die kompletten 90 Minuten über. In der ersten Viertelstunde spielte nur unsere Mannschaft und erarbeitete sich so knapp zehn Torchancen. Eine davon konnte man zur frühen Führung nutzen, einen Schuss aus kurzer Distanz von Andi Glaß konnte der Torwart noch abwehren, aber der Nachschuss von Flo Zauner war drin. Die restliche Zeit bis zur Pause war dann wieder etwas ausgeglichener, aber richtig gefährlich wurden die Gastgeber kaum. Allerdings bekam unser Torwart Sven Stegmann nach etwa einer halben Stunde bei einem Eckball einen Schlag ins Gesicht und musste ein paar Minuten behandelt werden.

Nach der Halbzeit musste man erstmal einen Rückschlag hinnehmen: Bei einem relativ harmlosen Schuss zeigte der offensichtlich von dem Zusammenprall noch benommene Sven Stegmann keinerlei Reaktion und musste ausgewechselt werden. Die Stimmung war dadurch ein wenig weg, aber die Mannschaft spielte trotzdem klasse weiter, denn sonst kamen die Birumut-Spieler fast gar nicht mehr in Tornähe. Im Gegenzug hatten wir eine Chance nach der anderen, und in der 75. Minute ging man dann durch Fabian Mayr erneut in Führung. Sechs Minuten später machte Flo Zauner den Sieg endgültig sicher. Insgesamt eine hervorragende Leistung aller Spieler, so kann's weiter gehen!

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.10.2006

 
FC Straß - SV Ljiljan Ulm 5:2 (2:1)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Schrader, Hank S. (21. Frei Matze), Mayr F. (80. Moritz), Lachmann T. (86. Kusterer), Frank B., Glaß, Tomaschek J., Zauner
 
Torschützen:
1:0 Schrader (21.), 1:1 Smaili (31.), 2:1 Zauner (34.), 3:1 Tomaschek J. (55.), 4:1 Frank B. (59.), 4:2 Lapandic (70.), 5:2 Tomaschek J. (86.)

Es geht wieder aufwärts

Nachdem die letzten 3 Spiele ziemlich schwach waren und man letzte Woche die erste Schlappe kassierte, zeigte unser Team am Sonntag mal wieder eine etwas ansprechendere Leistung. Man ging durch ein etwas kurioses Tor relativ früh in Führung, ein als Flanke auf Flo Zauner gedachter Ball von Michael Schrader landete irgendwie im Netz. Die Gäste zeigten das ganze Spiel über, weshalb sie in der Tabelle so weit unten sind: Die ganze Hintermannschaft samt Torwart leistete sich einen groben Schnitzer nach dem anderen, so kann man einfach nicht gewinnen. Der Sturm dagegen war gar nicht so schlecht, die Gäste hatten zwar nicht allzu viele Chancen, aber wenn, dann wurde es meist seeehr brenzlig - zwei Mal hatten wir großes Glück, als das Alu rettete, beim 1:1 in der 31. Minute leider nicht. Jedoch kam die Antwort prompt, Vince Schrader köpfte auf Flo Zauner und dieser ein. Nach der Halbzeit erhöhte man dann noch auf 4:1, bei den anschließenden beiden Toren war das Spiel schon so gut wie gelaufen. Sehr erfreulich war, dass die Mannschaft sich endlich wieder was zutraute, auch wenn nicht jeder Trick klappte.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.10.2006

 
FC Langenau - FC Straß 1:0 (1:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Schrader, Hank S. (46. Moritz), Mayr F., Frank B., Glaß, Frei Matze (55. Bilgin), Tomaschek J., Zauner
 
Torschützen:
1:0 (20.)

Erste Saisonniederlage

Gegen die auf dem Papier recht schlecht aussehenden Langenauer ging man zwar eigentlich zu recht zuversichtlich ins Spiel, aber anscheinend wohl zu optimistisch. Insgesamt erinnerte die Partie stark an das Esperia-Spiel von vor 3 Wochen: unsere Mannschaft war nicht überzeugend und blieb unter ihren Möglichkeiten, aber der Schiri war auch nicht besser. Man startete ganz gut ins Spiel und hatte gleich in den ersten paar Minuten einige gute Chancen. Einen klaren Elfmeter, als der Torwart Flo Zauner von den Beinen holte, bekamen wir nicht, ebenso wie einen Freistoß an der Strafraumgrenze. Auch diverse zweifelhafte bis klar falsche Abseitsentscheidungen verhinderten ein schönes Spiel, auch dass ständig schnell ausgeführte Freistöße und Einwürfe pingelig zurückgepfiffen wurden. Nach dem 1:0 in der 20. Minute war eigentlich noch alles drin, aber unsere Spieler, die fast alle nicht in Top-Form waren, ließen sich durch den Unparteiischen noch die letzte Spielfreude nehmen. In der 2. Hälfte sah man von unserem Team nicht die nötige Steigerung und so blieb es beim 1:0, Jochen Tomaschek sah in der 79. Minute nach einem unnötigen Foul Gelb-Rot. Diesmal lag es nicht an der Abwehr, sondern von der sonst so starken Offensive sah man einfach zu wenig. Die Gastgeber spielten auch keinen hochkarätigen Fußball, aber einfach ein wenig cleverer und so mussten wir heute erstmals wirklich die Tabellenführung abgeben.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 15.10.2006

 
FC Langenau - FC Straß 3:2 (0:1)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Wagener, Frey, Schwarzmann, Schaaf, Müller, Pfeiffer, Wagner, Kusterer, Karakuzu, Galler, Hank J., Billmayer
 
Torschützen:
1:0 Schwarzmann (17.), 1:1 (51.), 2:1 (55. Elfmeter), 2:2 Karakuzu (68.), 3:2 (85.)

Siegesserie beendet

Die Reserve reiste mit Respekt zum punktgleichen FC Langenau, gegen den man sich schon in der Vergangenheit oft schwer getan hatte, an. Umso erfreulicher war es dass man dank Harry Schwarzmann mit einer 1:0-Führung in die Pause gehen konnte. Leider kassierte man kurz nach der Halbzeit gleich zwei Tore, eins davon durch Foulelfmeter. Ugur Karakuzu konnte gegen den ebenbürtigen Gegner noch zum 2:2 ausgleichen, aber kurz vor Ende musste man noch das 3:2 einstecken. Ein Unentschieden wäre zwar den Leistungen beider Teams gerechter geworden, aber man kann sich's halt nicht aussuchen...

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.10.2006

 
FC Straß - TSC Langenau 7:2 (3:1)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Wagener, Frei Manu, Siragusa, Schwarzmann, Billmayer, Schaaf, Wagner Ali, Kusterer, Bilgin, Galler, Baumann, Hank J., Kaimer W.
 
Torschützen:
1:0 Schaaf (5.), 2:0 Bilgin (13.), 3:0 Bilgin (17.), 3:1 (39.), 4:1 Schwarzmann (55.), 5:1 Kusterer (60.), 6:1 Kusterer (67.), 7:1 Adem (73.), 7:2 (82.)

Wieder ein hoher Sieg

Zwar hatten wir kurz vor dem Spiel noch ein paar kleinere Probleme, genügend Spieler zusammen zu bekommen, aber dann startete die Reserve furios in das Spiel, bereits nach einer guten Viertelstunde führte man verdient mit 3:0. Man machte das Spiel, und lies sich auch vom 3:1 kurz vor der Pause nicht aus der Ruhe bringen. Leider musste Manu Frei mit einer Rippenprellung aus dem Spiel. Dennoch konnte man in der 2. Halbzeit noch auf 7:1, beim 7:2 war das Spiel schon von beiden Mannschaften so gut wie abgehakt, auch wenn einer der Gäste in der 85. noch (zu recht!) mit Gelb-Rot vom Platz ging.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.10.2006

 
FC Straß - TSC Langenau 4:2 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt (86. Kusterer), Schrader (66. Mayr F.), Frank B., Glaß, Hank S. (78. Moritz), Lachmann T., Frei Matze, Tomaschek J., Zauner
 
Torschützen:
1:0 Glaß (30.), 1:1 Leonhardt (41.), 1:2 Leonhardt (55.), 2:2 Eberhardt (64.), 3:2 Eberhardt (71.), 4:2 Frei Matze (84.)

Mit Kampfgeist das Spiel gewonnen

Anfangs war das Spiel recht ausgeglichen, beide Mannschaften hatten diverse Chancen. Nach einer halben Stunde dann kam das - vorerst - erlösende 1:0 durch Andi Glaß, der quasi aus dem Hinterhalt ins lange Eck schoss. In der 40. Minute hatte man dann zunächst Glück, als der Ball von unten an die Latte knallte und wieder raussprang, aber nur eine Minute später, als nach einer Ecke zunächst noch der Pfosten rettete, war der Nachschuss dann drin. So ging's dann mit 1:1 in die Pause.

10 Minuten nach Wiederanpfiff geriet man dann durch ein ähnliches Tor in Rückstand, und es sah schon ein wenig schlecht für uns aus, diverse unnötige Fehler in der Abwehr konnten die Gäste glücklicherweise nicht nutzen, aber die Mannschaft bewies Kampfgeist! Durch einen traumhaften Freistoß von Oli Eberhardt konnte man wieder ausgleichen, und kurz darauf konnte der gegnerische Torhüter den Ball nach einer Ecke nicht unter Kontrolle bringen und wieder Oli Eberhardt schob zum 3:2 ein. Leider wurde es nun wieder etwas ruppiger, eine klare Tätlichkeit der Gegner sah der Schiri nicht - dafür bestrafte diese Matze Frei gleich mit dem 4:2 und das ließ man sich dann nicht mehr nehmen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.09.2006

 
SV Esperia Italia Neu-Ulm - FC Straß 3:3 (2:1)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Schrader (71. Frei Manuel), Frank B., Hank S., Lachmann T., Mayr F. (53. Moritz), Frei Matze, Tomaschek J., Zauner
 
Torschützen:
0:1 Tomaschek (6.), 1:1 (32.), 2:1 (40.), 3:1 (52.), 3:2 Frei Matze (62.), 3:3 Zauner (Handelfmeter)

Trauerspiel

Das Spiel kann man nicht wegen der Leistung der beiden Mannschaften als "Trauerspiel" bezeichnen, sondern weil der Schiedsrichter anscheinend den Fußball für tot erklärt hat! Es gehört sich zwar nicht, den Unparteiischen übermäßig zu kritisieren, aber in diesem Fall bleibt mir gar nichts anderes übrig, da stimmen mir sowohl die Gegner, als auch alle, die das Spiel auch nur 2 Minuten gesehen haben, zu. Am liebsten würde ich hier die Telefonnummer des Schiris angeben, damit sich jeder direkt aus erster Hand informieren kann - der Mann weiß scheinbar ALLES!

Ich muss aufpassen, hier nicht zu ausfällig zu werden, also hier mal etwas vom Spielgeschehen, das zwischen den Unterbrechungen stattfand: Unsere Mannschaft erwischte einen guten Start und ging gleich in der 6. Minute durch Jochen Tomaschek in Führung. Im Verlauf der 1. Hälfte baute man aber stark ab, es lief einfach nicht mehr rund, und so konnten die Gastgeber nicht nur ausgleichen, sondern auch noch mit 2:1 in Führung gehen. Oft wirkte es, als seien die Italiener in der Überzahl. Anzumerken sei noch, dass wir den Schiri ziemlich schnell gegen uns hatten, er pfiff äußerst kleinlich und beim kleinsten Ton gab's gleich gelb für uns, einen durchaus berechtigten Elfmeter gab er ebenfalls nicht.

 

In die 2. Halbzeit starteten wir dann wieder etwas besser, mussten aber durch einen Konter gleich das 3:1 hinnehmen. Beim 3:2 in der 62. Minute kämpften sich Flo Zauner und Matze Frei durch einige Abwehrspieler durch. Von nun an wurde nicht mehr viel gespielt, sondern der Schiri kontrollierte das Spiel: für ein klares Foul an "Vince" Schrader an der gegnerischen Strafraumgrenze sah dieser wegen einer angeblichen Schwalbe gelb. Dann stellte er einen der Gastgeber mit Gelb-Rot vom Platz, dieser war zwar schon einige Male ermahnt worden, aber hätte der "Schiri" von Anfang nicht so pingelig und wirklich lächerlich gepfiffen, wäre das nicht nötig gewesen. In der 77. Minute bekam dann Matze Frei bei einem Freistoß für uns ebenfalls Gelb-Rot - wofür wüsste ich genauso gern wie Sie wohl auch. In der 85. gab es dann einen Platzverweis, als ein Esperia-Spieler einen Torschuss mit der Hand abwehrte - im Nachhinein muss man wohl zugeben, dass dieser nicht berechtigt war. Den darauf folgenden Elfmeter verwandelte Flo Zauner so dass wenigstens 1 Punkt drin war. Das war aber noch nicht das Ende, als die Gastgeber kurz vor Schluss noch einen Doppelwechsel vornahmen, erhielt einer von beiden gleich bei der Einwechslung die gelbe Karte... ??? - keine Minute später durften noch 2 Italiener - darunter der soeben eingewechselte - mit Gelb-Rot den Platz verlassen - der Grund ist mir mal wieder schleierhaft. Von nun an wollte unsere Mannschaft in Überzahl natürlich auf Teufel komm raus in der Nachspielzeit noch den Siegtreffer erzielen, aber vor lauter Hektik klappte dies nicht mehr.

 

Mit dem Endergebnis sind sicher beide Mannschaften nicht zufrieden, die Gastgeber hatten mehrere grobe Abwehrfehler unsererseits nicht ausnutzen können und scheiterten dabei an sich selbst oder Torwart Sven Stegmann. Wie das Spiel unter "normalen" Bedingungen ausgegangen wäre, lässt sich kaum sagen, es ist wohl besser, die nächsten 2 Wochen erstmal zur Beruhigung vergehen zu lassen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 24.09.2006

 
SV Esperia Italia Neu-Ulm - FC Straß 0:6 (0:3)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Wagener, Frey, Frei R., Frei Manu, Siragusa, Schaaf, Wagner Ali, Kusterer, Bilgin, Kindermann, Karakuzu, Galler
 
Torschützen:
0:1 Frei R. (36.), 0:2 Kusterer (38.), 0:3 Bilgin (42.), 0:4 Kusterer (48.), 0:5 Karakuzu (52.), 0:6 Karakuzu (90.)

An die Leistung vom Holzheim-Spiel angeknüpft

Zu Beginn war das Spiel noch recht ausgeglichen, aber die Torchancen sah man eher auf Strasser Seite. Es dauerte bis zur 36. Minute, da kam dann die Tormaschine durch Roger Frei wieder ins Rollen. Nur kurz darauf verwandelte Markus Kusterer nach Zuspiel von Adem Bilgin, der wiederum nur kurze Zeit später auch noch erfolgreich war.

Gleich nach Wiederanpfiff ging's weiter, Markus Kuster konnte zum 4:0 einköpfen. Vier Minuten später machte der in der Pause eingewechselte Ugur Karakuzu das 5:0. Dann wurde es etwas ruhiger, erst in der 90. Minute klappte es dann nochmals, wieder war Ugur Karakuzu der Schütze.

Der Sieg hätte sicher auch höher ausfallen können, aber wirklich wichtig waren die 3 Punkte.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.09.2006

 
FC Straß - KKS Croatia Ulm 3:1 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Schrader, Frank B., Hank S. (46. Lachmann T.), Mayr F. , Moritz (65. Frei Manuel), Frei Matze, Tomaschek J., Zauner (85. Karakuzu)
 
Torschützen:
0:1 Sapina (2.), 1:1 Zauner (45.), 2:1 Frei Matze (60.), 3:1 Karakuzu (86.)

Blamable Heimniederlage doch noch verhindert

Über die erste Halbzeit würde man am liebsten gar nicht schreiben, so schlecht war diese. Dass unsere Mannschaft bereits in der 2. Minute durch einen Eckball in Rückstand geraten war, hätte man ja noch verschmerzen können. Aber dass man gegen die wirklich nicht gut spielenden Kroaten immer wieder wieder in Bedrängis kam war wahrlich erschreckend, man hatte nicht nur zu Beginn des Spiels den Eindruck, dass die Abwehr noch schläft, sondern teilweise sah es aus als wäre überhaupt gar keine da, so gemütlich wie die Gäste auf das Tor zulaufen konnten. Im Angriff sah man ebenfalls nicht die Spielfreude der letzten paar Wochen wieder, alles ging etwas zu langsam und unentschlossen, wodurch man immer wieder den Ball verlor. Erst als kurz vor der Pause einer der Gäste verletzt aus dem Spiel musste und durch einen ersetzt wurde, der definitiv nicht das nötige spielerische Niveau hatte, ging es wieder ein wenig aufwärts. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit schaffte dann Flo Zauner endlich das ersehnte 1:1, nachdem zuvor zwei Mal das Aluminum den Kroaten die Führung rettete.

Den Spielern sah man in der Halbzeit an, dass sie selbst nicht mit ihrer Leistung zufrieden waren, und dass bei einer solchen Spielweise nicht mal der eine Punkt sicher war, und das obwohl im Vorfeld noch einige von einem Kantersieg gegen den Tabellenletzten träumten. Also rissen sich alle nochmal zusammen und die zweite Hälfte war wirklich wieder sehr ansehnlich, ein schöner Angriff folgte dem anderen, es dürften ungefähr zehn gewesen sein, ehe die Mannschaft dann endlich belohnt wurde - an den traumhaften Schuss von Matze Frei aus etwa 20 Metern kam der Torwart nicht ran. Dieser Führungstreffer gab allen Spielern wieder Selbstvertrauen, und auch wenn die Gäste es doch noch ein paar Mal bis vor das Straßer Tor schafften, so konnte man unserem Team keine Vorwürfe mehr machen, es war einfach nur unglücklich, dass es nicht schon 5:1 oder höher stand. Als echter Joker erwies sich wieder Ugur Karakuzu, der sofort nach seiner Einwechslung das 3:1 erzielte. Diese Freude war dem schon zuvor eingewechselten Manuel Frei leider verwehrt, keiner seiner zahlreichen guten Torschüsse wollte rein, stark war auch die Leistung von Tim Lachmann, der durch seine Flanken vom rechten Flügel an vielen Torchancen beteiligt war.

Weiter geht's am Sonntag beim SV Esperia Italia Neu-Ulm, gespielt wird auf dem Sportplatz beim Landratsamt. Wieder ein Gegner, den man schlagen kann und sollte, aber nehmen wir mal nicht den Mund zu voll, was daraus werden kann hat man bei diesem Spiel nur zu eindrucksvoll gesehen, desweiteren ist die gesamte Liga noch total undurchschaubar, jede Woche erlebt man neue Überaschungen. Eine so miserable Leistung wie in den ersten 40 Minuten darf sich unsere Mannschaft diese Saison keinesfalls mehr erlauben, gegen fast jede andere Mannschaft wäre man so ruck-zuck 4:0 oder höher hinten gelegen und hätte das dann sicher nicht mehr aufgeholt.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.09.2006

 
TSV Holzheim - FC Straß 0:5 (0:2)
 
Kader:
Frank T., Epple W., Wagener, Frey, Frei R., Siragusa, Pfeiffer, Lachmann T., Kusterer, Karakuzu, Hank J., Schwarzmann, Kahramann M., Galler
 
Torschützen:
0:1 Lachmann T., 0:2 Hank J., 0:3 Galler, 0:4 Karakuzu, 0:5 Kahramann

Gute Mannschaftsleistung wurde belohnt

Die Holzheimer Zweite tat sich sehr schwer gegen unsere Mannschaft, lediglich gegen Ende der beiden Halbzeiten konnten die Gastgeber noch ein paar Akzente setzen. Bei den wenigen Situationen, bei denen die TSV-Spieler die Straßer Abwehr überwinden konnten, parierte Torwart Tom Frank. In der ersten Hälfte erzielten Tim Lachmann per Freistoß und Jürgen Hank per Kopf die Tore für den FC. Kurz vor der Pause bekamen die Gastgeber noch einen zweifelhaften Elfmeter, denn wenn es überhaupt ein Foul war dann außerhalb des Strafraums. Dies schien auch der Holzheimer Schütze zu denken und verschoss fairerweise. In der zweiten Halbzeit erzielten Florian Galler, Ugur Karakuzu und Murat Kahramann mit einem astrein geschossenen Elfmeter die Tore in dem insgesamt sehr fairen Spiel.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.09.2006

 
TSV Holzheim - FC Straß 0:0 (0:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Eberhardt, Schrader, Frank B., Hank S., Mayr F. (80. Lachmann T.), Glaß (75. Frei Manu), Frei Matze, Tomaschek J., Zauner
 
Torschützen:
-

Keine Tore im Topspiel

Beim Spiel in Holzheim war für die Strasser Fußballer nicht mehr als 1 Punkt drin. Die Gastgeber schienen überaus motiviert zu sein und dominierten die gesamte erste Halbzeit. Die Straßer dagegen fanden zunächst überhaupt nicht ins Spiel und kamen kaum aus ihrer Hälfte heraus. Die Halbzeitansprache von Trainer Ali Wagner zeigte aber Wirkung und in den zweiten 45 Minuten sah es genau andersrum aus, von nun an stürmten die Strasser und die Holzheimer hatten nur noch wenige Torchancen. In der 70. Minute hatte der TSV ganz viel Glück, als einer der Spieler beinahe zum Eigentor "klärte". Nach der darauffolgenden Ecke kamen mehrere Schüsse aufs Tor, aber irgendwie stand immer ein Spieler oder der Torwart doch noch im Weg. Bekanntermaßen fiel auch im weiteren Spielverlauf kein Tor mehr und so mussten die Punkte geteilt werden, was bei den Leistungen beider Mannschaften auch nur gerecht ist.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 03.09.2006

 
FC Silheim II - FC Straß 5:1 (3:0)
 
Kader:
Frank T., Siragusa, Frank B. (46. Hank F.), Schwarzmann, Billmayer (10. Müller Martin), Lachmann T., Epple S., Kusterer (62. Kahramann Murat), Karakuzu, Schaaf, Bilgin
 
Torschützen:
1:0 (10.), 2:0 (28.), 3:0 (40.), 4:0 (62.), 4:1 Lachmann T. (65.), 5:1 (90.)

Schlappe im Freundschaftsspiel

Da die beiden zweiten Mannschaften des FC Straß und des FC Silheim spielfrei waren, vereinbarte man kurzfristig ein Freundschaftsspiel. Die Straßer Reserve war von der Aufstellung her eigentlich recht stark, mit einigen Spielern die in der letzten Saison noch in der ersten Mannschaft spielten bzw. bei den letzten Trainingseinheiten verhindert waren. Man hatte das ganze Spiel über mehr Ballbesitz und Chancen, aber die Silheimer nutzten ihre deutlich besser. Wäre man beim Abschluss so konsequent gewesen wie die Gastgeber, hätte man das Spiel wohl gewonnen, zumindest ein Remis wäre sicher drin gewesen. Das Tor für uns erzielte Tim Lachmann mit einem unhaltbaren Freistoß.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.09.2006

 
FC Straß - DJK SB Ulm 13:0 (7:0)
 
Kader:
Stegmann, Schrader (46. Frank B.), Meier, Mayr F., Eberhardt, Lachmann A. (55. Moritz), Hank S. (55. Frei Manu), Glaß, Zauner, Frei Matze, Tomaschek J.
 
Torschützen:
1:0 Tomaschek J. (5.)

Schützenfest!!!

Über das Spiel gegen den DJK SB Ulm braucht man eigentlich nicht viel zu schreiben, das Ergebnis spricht für sich. Die Gäste sahen in der 1. Hälfte überhaupt keine Sonne, Jochen Tomaschek schoss gleich in der 5. Minute das 1:0 und von da schepperte es alle paar Minuten im Tor des Sportbunds. Die erste Viertelstunde der 2. Halbzeit war dann wieder etwas ruhiger, und die Gäste fingen sich nochmal ein wenig, aber die 7:0 Führung zur Pause wäre sowieso nicht mehr einzuholen gewesen. Flo Zauner, der wie auch Jochen Tomaschek in den ersten 45. Minuten bereits 3 Tore erzielt hatte, schlug nach 60 Minuten Spielzeit wieder zu und das fröhliche Schützenfest ging weiter. Zwar sah Andi Glaß in der 67. Minute die Gelb-Rote-Karte wegen eines Fouls, aber auch zu zehnt ließen sich die Straßer nicht aufhalten und schossen noch 5 Tore. In der Nachspielzeit holte sich einer der Gäste noch eine bei diesem Spielstand vollkommen überflüssige Rote Karte als er ein 100%-iges Tor mit der Hand verhinderte. Den darauf folgenden Elfmeter verwandelte Matze Frei sicher.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 27.08.2006

 
VfL Bühl - FC Straß 1:5 (0:3)
 
Kader:
Frank T., Siragusa, Frei R., Schwarzmann, Billmayer, Kusterer, Karakuzu, Schaaf, Baumann, Bilgin, Epple W., Epple S., Pfeiffer, Wiedemann
 
Torschützen:
0:1 und 0:2 Bilgin (2., 25.), 0:3 Karakuzu (30.), 1:3 Grätsch (55.), 1:4 Schaaf (60.), 1:5 Frei Roland (65.)

Souveräner Sieg

Die Reserve präsentierte sich im Derby ganz anders als noch in der Woche zuvor. Gleich in der 2. Minute ging man durch Adem Bilgin in Führung und hatte das Spiel voll unter Kontrolle. Von den Gastgebern kam insbesondere in der 1. Hälfte nicht viel. Unsere Mannschaft hingegen spielte Chance um Chance schön heraus und so war der Sieg auch in dieser Höhe nur verdient.

Noch eine Anmerkung: Da seit dieser Saison in der Reserve bis zu 5 Auswechselspieler fliegend wechseln dürfen, werde ich Auswechslungen und Spielminuten nicht mehr notieren.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 27.08.2006

 
VfL Bühl - FC Straß 0:3 (0:2)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Moritz (83. Frei Manu) Mayr F. (89. Epple), Eberhardt, Schrader, Lachmann A., Hank S., Zauner, Frei Matze (75. Glaß), Tomaschek J.
 
Torschützen:
0:1 Zauner (42.), 0:2 Mayr F. (45.), 0:3 Schrader (53.)

Durch Sieg im Derby an die Tabellenspitze

Das Spiel in Bühl war sehr kampfbetont, vor allem auf Bühler Seite wurde viel gezogen und geschoben, dafür sahen auch einige Spieler die gelbe Karte. Das Spiel war insgesamt ziemlich ausgeglichen, die schöneren Spielzüge und Torchancen hatten aber die Strasser. In der 42. Minute köpfte Michael Schrader einen Freistoß von Jochen Tomaschek aufs Tor, der Goalie konnte den Ball nicht sicher abwehren und so schob Flo Zauner zum 1:0 ein. Kurz danach rannte Fabian Mayr aufs Tor zu, der Torwart war sehr weit rausgekommen und Mayr schaffte es den Ball an ihm vorbei ins Tor zu spitzeln.
Kurz nach Wiederanpfiff klappte es dann auch bei "Vince" Schrader, diesmal war der Kopfball drin. Von nun an versuchten die Bühler krampfhaft den Anschlusstreffer zu erzielen, aber eher hätten wohl noch die Strasser ihre Führung ausgebaut. In der Nachspielzeit sahen dann noch 2 Bühler die (längst überfällige) Gelb-Rote-Karte, und Jochen Tomaschek verschoss noch einen Foulelfmeter.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 24.08.2006

 
FC Straß - SV Eggingen 3:6 (1:3)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Glaß, Mayr F., Moritz, Epple (79. Schwarzmann), Frei Manu (46. Kusterer), Schrader, Frei Matze, Tomaschek J., Bilgin, Frank Tom
 
Torschützen:
1:0 Frei Matze (25.), 1:1 Glieder (30.), 1:2 Renz A. (33.), 1:3 Wägerer (35.), 2:3 Bilgin (65.), 3:3 Glaß (72.), 3:4 Schwer F. (77.), 3:5 Renz A. (82.), 3:6 Fischer (87.)

Nach toller Aufholjagd leider doch noch ausgeschieden

Im Spiel gegen den SV Eggingen musste man auf 4 Spieler, die am letzten Sonntag noch in der 1. Mannschaft spielten, verzichten. Darauf kann man allerdings nicht unbedingt die Niederlage schieben, die Gäste, die letzte Saison aus der Kreisliga A abgestiegen sind, waren die schwersten Gegner der letzten 8 Wochen, das sah man bereits nach wenigen Spielminuten. Hinten standen sie sehr gut, und bei Ballbesitz machten sie keine Spielchen im Mittelfeld sondern zogen sofort und sehr schnell Richtung Tor und versuchten den Abschluss. Umso erstaunlicher war das 1:0 in der 25. Minute durch Matze Frei, ein schöner Schuss aus der Drehung ins Kreuzeck. Dann kam es aber ganz dick, während Manu Frei kurz aus dem Spiel war, hagelte es innerhalb von 5 Minuten 3 Tore.
In der 2. Hälfte sah es dann wieder besser aus für die Straßer, sie kämpften und schafften so durch einen Kopfball von Adem Bilgin (der sein erstes Spiel für die 1. Mannschaft absolvierte) und einen strammen Schuss von Andi Glaß den Ausgleich. Sogar die Führung wäre möglich gewesen, stattdessen kassierte man wegen zwei Patzern nochmals 2 Tore. Dann gab sich die Mannschaft leider komplett auf und nahm auch noch das 3:6 hin.

Sei's drum, realistisch gesehen wäre wohl allerspätestens in der 4. Runde Schluss gewesen, und hoffentlich kam der Dämpfer gerade zum richtigen Zeitpunkt, um die Mannschaft wach zu rütteln. Jetzt kann man sich voll und ganz auf die Punkte konzentrieren.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.08.2006

 
FC Straß - SV Oberelchingen 3:1 (2:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Mayr F., Frei Manu (57. Epple S.), Eberhardt, Schrader, Lachmann A., Hank S. (82. Karakuzu), Zauner, Frei Matze (69. Glaß), Tomaschek J.
 
Torschützen:
1:0 Tomaschek J.(13.), 2:0 Frei Matze (33.), 3:0 Eberhardt (57.), 3:1 Dehm (59.)

Mit einem Sieg in die neue Saison gestartet

Beim Saisonauftakt gegen den SVO ging die Mannschaft beinahe schon in der ersten Minute in Führung, doch der Ball ging knapp vorbei. In der 13. Minute klappte es dann jedoch aus ähnlicher Positiion, als Jochen Tomaschek einen Fehler des ehemaligen Teamkameraden Andreas Galler ausnutze und zum 1:0 einschob. In der 30. Minute gab es dann auch mal etwas Positives über den Schiedsrichter zu berichten, er erkannte das Abseits eines Elchinger Spielers und gab das Tor folgerichtig nicht. (Insgesamt pfiff der Unparteische ziemlich pingelig und streng, das Ganze gipfelte darin, dass es Trainer Ali Wagner in der 2. Halbzeit nach einem harmlosen Ausruf vom Spielfeldrand verwieß.) Im Gegenzug erhöhte Matze Frei durch einen schönen Freistoß, bei dem Michael Schrader und Andi Lachmann platz für den Ball machten, auf 2:0. (33.). Das 3:0 (57.) erzielte Oliver Eberhardt, der sonst durch eine sehr gute Defensivleistung überzeugte, durch einen Kopfball nach einer Ecke. Kurz darauf musste man noch das 3:1 (59.) hinnehmen, welches den Gästen nochmals etwas Aufwind verschaffte. Unsere Mannschaft hielt aber problemlos dagegen, man musste lediglich aufpassen keinen Spieler zu verlieren, da einige bereits die gelbe Karte gesehen hatte.

Das nächste Spiel ist bereits am Donnerstag, 24.8. in Straß, die 2. Pokalrunde gegen den SV Eggingen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.08.2006

 
FC Straß - SV Oberelchingen 2:3 (0:1)
 
Kader:
Frank T., Moritz, Siragusa, Kaimer, Frei R., Schwarzmann, Billmayer, Kusterer, Karakuzu, Schaaf, Baumann, Bilgin, Epple W.
 
Torschützen:
0:1 (4.), 1:1 und 2:1 Bilgin (50., 71.), 2:2 (80.), 2:3 (83.)

Knappe Niederlage

Das Spiel der Reserve begann bei strömendem, zeitweise sintflutartigem, Regen. Dieser Regen und der dadurch stark aufgeweichte Boden bereitete beiden Teams Probleme und führte zu vielen Ballverlusten und Problemen. So musste unsere Mannschaft gleich in der 4. Minute das 0:1 hinnehmen, ansonsten gibt es über die erste Hälfte nicht viel zu berichten.
In der zweiten Halbzeit wurde der Regen schwächer, aber der Matsch ließ noch immer kein schönes Spiel zu. In der 50. min. tat A-Jugend-Stürmer Adem Bilgin das einzig Richtige, was bei diesen Platz- und Wetterverhältnissen erfolgsversprechend war: er lud aus etwa 25m ab und schoß somit in seinem ersten Reservespiel gleich ein Tor! 20 Minuten später konnte er sogar noch die zwischenzeitliche Führung erzielen, aber für einen Sieg reichte es leider trotzdem nicht - die Gäste nutzten jetzt 2 ihrer zahllosen Chancen und konnte das Spiel nochmal wenden.
Lobenswert ist dennoch die Leistung von Keeper Tom Frank, der einige gefährliche Bälle hielt und somit eine höhere Niederlage verhinderte.

Noch eine Anmerkung: Da seit dieser Saison in der Reserve bis zu 5 Auswechselspieler fliegend wechseln dürfen, werde ich Auswechslungen und Spielminuten nicht mehr notieren.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 13.08.2006

 
FC Straß - FC Langenau 6:1 (2:1)
 
Kader:
Stegmann, Eberhardt (66. Moritz), Frank B., Frei Manu (75. Schaaf), Lachmann A., Mayr F., Schrader, Frei Matze, Tomaschek J. (70. Karakuzu), Zauner, Epple
 
Torschützen:
0:1 Slunsky (8.), 1:1 Zauner (25.), 2:1 Frei Matze (44., Foulelfmeter), 3:1 Lachmann A. (64.), 4:1 Frei Manu (67.), 5:1 Zauner (80.), 6:1 Karakuzu (90.)

Erste Runde im Pokal überstanden

In das erste Pflichtspiel im Bezirkspokal gegen den FC Langenau ging die Mannschaft von Ali Wagner ohne Druck, aber nach der erfolgreichen Vorbereitung sehr zuversichtlich.
Umso überraschender war es, dass die Gäste bereits nach sieben Minuten mit 1:0 in Führung gingen. Das war aber auch schon das einzig Positive bei den Langenauern, in der restlichen Spielzeit wurde es nur noch bei Eckbällen gefährlich vor dem Straßer Tor, aus dem Spiel heraus kam rein gar nichts. Ganz anders unsere Mannschaft, die nun ihr Spiel durchzog und Chancen en masse hatte. Es dauerte bis zur 25. Minute, als Flo Zauner nach einer Ecke zum Ausgleich einköpfen konnte. In der 38. Minute landete der Ball wieder im Netz, allerdings entschied der Schiedsrichter auf Abseits. Egal, denn kurz vor der Halbzeit konnte Matze Frei durch einen Foulelfmeter endlich die verdiente 2:1-Führung erzielen. Das 3:1 in der 64. min schoss Andi Lachmann in Zusammenarbeit mit Fabian Mayr, in der 67. min folgte gleich das 4:1 durch Manuel Frei. Daraufhin sah ein Langenauer die Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung. In der 80. traf Flo Zauner erneut zum 5:1, und 5 Minuten später erhielt der nächste Gast einen Platzverweis, aus dem selben Grund wie sein Kollege zuvor. Kurz vor dem Abpfiff konnte "Joker" Ugur Karakuzu noch zum 6:1 einköpfen, nachdem der gut geschossene Freistoß von Tobi Moritz leider nur an die Latte ging.

Weiter geht es am Donnerstag, 24.8. in Straß gegen den SV Eggingen, der sich mit 3:0 gegen Dornstatt durchsetzten konnte.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Freundschaftsspiel
 

Spieltag: 19.07.2006

 
FC Straß - RSV Wullenstetten 4:3 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Frank B., Hank S. (65. Mayr F.), Glaß, Meier, Frei Manuel (65. Schwarzmann), Lachmann T. (80. Moritz), Frei Matthias (80. Kindermann), Tomaschek J., Zauner
 
Torschützen:
1:0 Glaß (28.), 1:1 (39.), 2:1, 3:1 Tomaschek J. (49., 50.), 3:2 (61., Elfmeter), 3:3 (73.), 4:3 Zauner (90.)

Erfolg im ersten Testspiel
Das erste Vorbereitungsspiel unter Ali Wagner gegen den RSV Wullenstetten (Kreisliga B Iller) konnte unsere Mannschaft knapp aber verdient mit 4:3 gewinnen. Obwohl erst 4 Trainingseinheiten absolviert waren, spielte die Mannschaft bereits gut zusammen. Nachdem in der ersten Viertelstunde schon einige Chancen vergeben worden waren, konnte Andi Glaß in der 28. Minute endlich das 1:0 erzielen. Danach wurden die bislang harmlosen Gäste besser und erzielten noch vor der Halbzeit den Ausgleich. Nach dem Wiederanpfiff konnte Jochen Tomaschek mit einem Doppelpack auf 3:1 erhöhen, doch der wie schon oft sichergeglaubte Sieg war noch nicht in der Tasche, Wullenstetten konnte mit einem unnötigen Elfmeter und einem direkt verwandelten Freistoß nochmals gleichziehen. In der letzten Viertelstunde hatten beide Teams noch genügend Chancen den Siegtreffer zu erzielen, jedoch gelang dies zum Glück nur unserer Mannschaft, kurz vor dem Schlusspfiff konnte Neuzugang Florian Zauner nach Vorlage von Christian Kindermann gleich im ersten Spiel einen Torerfolg feiern.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.05.2006

 
VfL - Bühl - FC Straß 1:2 (1:1)
 
Kader:
Kahraman, Epple W., Frei Manu, Schaaf, Frey, Kindermann, Schwarzmann, Wiedenmann, Frei R. (85. Galler), Baumann (55. Kaimer), Pfeiffer
 
Torschützen:
1:0 Fedrizzi (15., Foulelfmeter), 1:1 Frei Roger (28.) , 1:2 Pfeiffer (53.)

Verdienter Sieg
Anfangs war das Spiel sehr ausgeglichen, beide Mannschaften hatten mehrere kleinere Chancen. Nach 15 Minuten rannte Marco Grätsch nach einem langen Ball auf unser Tor zu und konnte erst im Strafraum von Manu Frei gestoppt werden – den umstrittenen Elfmeter nutzten die Gäste zur 1:0 Führung. Danach legte unsere Mannschaft deutlich zu, und eine knappe Viertelstunde nach dem Strafstoß köpfte Roger Frei nach Flanke von Ralph Pfeiffer zum 1:1 ein. Wenig später hatte Manuel Baumann die Chance zum 2:1, er war nur noch wenige Meter vom Tor entfernt, als ein Pfiff vom Mittelkreis ein definitiv nicht vorhandenes Abseits signalisierte. Auch in der 2. Spielhälfte waren die Straßer ein wenig besser, und so war das 2:1 durch Ralph Pfeiffer, der nach langer Pause seinen ersten Einsatz hatte, völlig verdient. Die Bühler gaben noch nicht auf, der Ball hing auch schon im Netz, allerdings wurde das 2:2 auf Grund eines Fouls an unserem noch A-Jugend-Torwart Murat Kahraman nicht gegeben. So konnte unser Team diese Führung bis zum Schluss halten und somit im letzten Saisonspiel noch einen Sieg feiern. Die Reserve-Meisterschaft bleibt weiter spannend und wird erst nächste Woche im Spiel zwischen den Bühlern und dem FC Langenau entschieden.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.05.2006

 
VfL - Bühl - FC Straß 1:1 (0:0)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Meier, S.Hank, Mayr F., Stehle, Frei Matze, Kusterer (75. Frank B.), Glass, S. Epple, J.Tomaschek, Frei R., Kaimer
 
Torschützen:
0:1 Frei Matze, 1:1 Peter

Kein Sieger im Derby
Nachdem beide Mannschaften bereits im Vorfeld keine Chancen auf den Aufstieg mehr hatten, ging es in diesem Lokalderby „lediglich“ um die Ehre und die Platzierung (welche noch nicht endgültig feststeht, da noch ein Spieltag ansteht, bei dem der FC allerdings spielfrei ist). Über die erste Hälfte gibt es nicht viel zu berichten, Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware bzw. wenn dann nicht der Rede wert – entweder nicht sonderlich gefährlich oder leichtsinnig vergeben. Insgesamt erinnerte die Halbzeit eher an einen lockeren Trainingskick als an ein „Traditionsderby“. Die Hoffnungen auf Besserung nach der Pause blieben zunächst unerfüllt, doch mit der Zeit wurden die Gastgeber stärker und hatten sehr viele Tormöglichkeiten, die sie jedoch alle nicht nutzen konnten, auch Dank eines erneut starken Sven Stegmann. Erst in der in der 70. Minute hatten wir dann endlich eine nennenswerte Chance, als Andi Glass fast vom Mittelkreis einen Freistoß schoss, der abgefälscht wurde, dann aufsetzte und anschließend leider nur den Pfosten traf. Der Nachschuss von Fabian Mayr ging ins Nichts. Einige Minuten und Bühler Torchancen später schoss Matze Frei vom rechten Strafraumrand aufs Tor, der abgefälschte Ball flog unhaltbar ins linke Kreuzeck (80.). Auch Jochen Tomaschek kam nach einem Pass vom eingewechselten Benni Frank noch zum Schuss, scheiterte jedoch am Torwart. In der Bühler Schlussoffensive fiel dann leider noch kurz vor Ende das 1:1. Von der gebotenen Leistung her können sich beide Mannschaften nicht über das Unentschieden beklagen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 14.05.2006

 
FC Straß - KKS Croatia Ulm 3:2 (2:1)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Meier, S.Hank, Matze Frei, Kusterer, Glaß, St.Epple, J.Tomaschek, Stehle, J.Hank, B.Frank, Karakuzu, T.Frank
 
Torschützen:
1:0 J.Hank (5.), 2:0 J.Tomaschek (11.), 2:1 (29.), 3:1 J.Tomaschek (50.), 3:2 (80.)

Starke Rückrundenleistung bestätigt!
Beim Spiel gegen einen der Konkurenten im Kampf um den Relegationsplatz war unsere Mannschaft zu Beginn der 1. Halbzeit das überlegene Team, und so war es auch verdient, dass Geburtstagskind Jürgen Hank schon wenige Minuten nach Anpfiff den Ball im gegnerischen Tor versenkte. Die Straßer hatten anfangs deutlich mehr Spielanteile und Chancen, zweimal rettete nur die Latte die Gäste vor dem 2:0 ehe Jochen Tomaschek dann doch in der . Minute die verdiente Führung ausbaute. Danach wachten die Gäste auf und Torwart Sven Stegmann hatte im wahrsten Sinne des Wortes alle Hände voll zu tun, er lieferte einige Glanzparaden ab, doch als beim 2:1 der Ball aus kurzer Distanz ins Kreuzeck flog konnte auch er nichts mehr machen. Nach der Halbzeit wurde das insgesamt doch sehr ruhige Spiel ein wenig ruppiger, was aber weniger durch spielerische Härte der Mannschaften als auf den durch den einsetzenden starken Regen rutschig gewordenen Platz zurückzuführen war. Jürgen Hank scheiterte kurz nach Wiederanpfiff am Torwart, jedoch konnte Jochen Tomaschek den Nachschuss versenken. Ca. eine Viertelstunde vor Spielende schafften die Gäste noch das 3:2, danach verletzte sich der kroatische Torwart bei einem Zusammenstoß und musste ausgewechselt werden, kurz darauf ereilte uns dasselbe Pech. Der eingewechselte Thomas Frank hielt seinen Kasten allerdings sauber und so endete das Spiel mit einem auf jeden Fall nicht unverdienten Sieg für uns!

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.05.2006

 
TSC Langenau - FC Straß 9:3 (4:0)
 
Kader:
Kahraman, Frei, Moritz, Frey, Frank, Galler, Baumann, Schaaf, Karakuzu, Kaimer, Kindermann
 
Torschützen:
alle 3 Tore Karakuzu

Aufgrund eines ersatzgeschwächten Kaders und einer schwachen Vorstellung der verbliebenen „Spaßfußballer“ musste man sich verdient in dieser Höhe geschlagen geben. Die drei Tore erzielte jeweils Ugur Karakuzu, der hoffentlich auch bald wieder zum Stamm der Ersten Mannschaft gehören wird. Wir alle hoffen, dass sich die Personalsituation demnächst wieder etwas entspannt und die Zweite im letzten Saisonspiel gegen den VfL Bühl zu einem Erfolgserlebnis kommen wird.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.05.2006

 
TSC Langenau - FC Straß 1:2 (0:0)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Meier, Stehle, S.Hank, J.Hank, St.Epple, Matze Frei, F.Mayr, J.Tomaschek, Glaß, Manu Frei, Kaimer, Kindermann
 
Torschützen:
0:1 J.Hank (65.), 0:2 Matze Frei (78.), 1:2 (86.)

2:1 – Sieg beim Tabellen-Zweiten!
Mit einem 2:1-Sieg beim TSC Langenau wahrt sich unsere Mannschaft noch die Chance auf den Relegationsplatz zu rutschen. Bei schwierigen Platzverhältnissen waren die Gastgeber zwar zeitweise spielerich überlegen, jedoch konnten sie auch keine zwingenden Torchancen herausspielen. Knapp vor der Halbzeit hatten unsere Mannschaft sogar die Möglichkeit in Führung zu gehen, leider klatschte der Schuss von Matze Frei nur an den rechten Pfosten. Anfangs der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin bis sich in der 65. Minute unser Hanki (Jürgen Hank) durchtankte und den Ball lehrbuchhaft mit einem schönen 20 Meter Schuss im Netz versenkte. Anschließend verschärften beide Mannschaften das Tempo und in der 78. Minute brachte Matze Frei mit einem wunderschönen Spannstoß die Straßer Anhänger erneut zum Jubeln. Zum Schluß hin wurde das Spiel noch hektisch, da die Gastgeber den Anschlusstreffer erzielten und Glaß Andi mit Gelb-Rot den Platz verlassen musste. Kurz danach war Spielende und mit diesem Sieg hat unser Team immer noch theoretische Chancen den 2. Tabellenplatz zu erreichen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.04.2006

 
FC Straß II - Türk Spor Neu-Ulm II 2:3 (0:3)
 
Kader:
R.Frei, W.Epple, Moritz, Gapp, Manu Frei, Frey, Billmayer, Kaimer, Baumann, Schaaf, B.Frank, Galler, J.Hank
 
Torschützen:
1:3 Frey (64.), 2:3 J.Hank (81.)

Die 2. Manschaft verlor nach hartem Kampf unglücklich mit 2:3, dabei musste man schon in der ersten Halbzeit einem 3:0 Rückstand hinterherlaufen. Die Tore für den FCS erzielten Günni Frey und Jürgen Hank.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.04.2006

 
FC Straß - Türk Spor Neu-Ulm 0:3 (0:1)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Stehle, S.Hank, Meier, M.Tomaschek, J.Tomaschek, Matze Frei, Kusterer, St.Epple, Glaß, Schwarzmann, F.Mayr, Kindermann
 
Torschützen:
0:1 (.), 0:2 (.), 0:3 (.)

Ausgeträumt!
Nach der klaren Niederlage gegen Türk Spor Neu-Ulm sind unsere Träume vom Relegationsplatz in weite ferne gerückt. Die Gäste aus Neu-Ulm waren einfach stärker und klar überlegen. Von Anfang an hatte Türk Spor das Heft in der Hand und ging vor der Halbzeit mit 1:0 in Führung. Unser Team erholte sich von dem Schock des Rückstands nicht mehr und musste zwangsweise noch 2 Gegentreffer hinnehmen. Um so schlimmer ist, dass es unseren Martin Tomaschek in der 2. Halbzeit noch mit einer schweren Verletzung erwischte. Auf diesem Weg wünschen wir ihm Alles Gute und dass er schnell wieder auf die Beine kommt.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.04.2006

 
SV Oberelchingen - FC Straß 2:2 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Stehle, S.Hank, Meier, Schwarzmann, St.Epple, Matze Frei, J.Tomaschek, Kusterer, Glaß, F.Mayr, Kindermann, J.Hank
 
Torschützen:
0:1 Meier (18.), 1:1 (29), 2:1 (72.), 2:2 Matze Frei (80.)

Weiterhin ungeschlagen im Jahr 2006!
Unser Team kam beim SV Oberelchingen zu einem verdienten Punktgewinn, wobei beide Mannschaften das Spiel für sich entscheiden hätten können. Der FCS begann stark und ging verdient durch eine schöne Einzelleistung von Sascha Meier in Führung. Aber danach verlor unsere Mannschaft völlig den Faden und überlies dem SVO das Mittelfeld. Zwangsläufig kam die Heimmannschaft durch ein Kopfballtor nach einer Standardsituation zum Ausgleich. Nach der Halbzeit waren dann beide Teams ebenbürtig, doch kurz nachdem der FCS in Führung gehen hätte müssen, schoss der SVO mit einem Kullerball die 2:1 Führung. Doch das Glück stand auf unserer Seite und kurz vor Schluss traf Matze Frei mit einem sehenswerten Freistoß ins Torwart-Eck den verdienten Ausgleich.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.04.2006

 
SV Oberelchingen - FC Straß 4:0 (1:0)
 
Kader:
T.Frank, W.Epple, Straub, Manu Frei, Moritz, Siragusa, Kaimer, Frey, J.Hank, R.Frei, Billmayer, Baumann, Galler
 
Torschützen:
1:0 (11.), 2:0 (53.), 3:0 (69.), 4:0 (77.)

Über den Auftritt der 2. Mannschaft muss man nicht viele Worte verlieren. Insgesamt war es ein sehr schwacher Auftritt, bei dem unser Team kein Hauch einer Chance hatte und völlig verdient, auch in dieser Höhe, verlor.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.04.2006

 
FC Straß - TSV Holzheim 3:0 (1:0)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Meier, S.Hank, M.Tomaschek, St.Epple, Glaß, Matze Frei, J.Tomaschek, Kusterer, Stehle, Kindermann, J.Hank, Kaimer, Billmayer, T.Frank
 
Torschützen:
1:0 Meier (37.), 2:0 Matze Frei (Elfmeter) (62.), 3:0 J.Tomaschek (86.)

Sieg im Derby gegen TSV Holzheim!
In einem interessanten Derby gegen den TSV Holzheim konnte unsere Mannschaft einen wichtigen Sieg erreichen. So klar wie es das Ergebnis wiederspiegelt war das Spiel jedoch nicht. Die Holzheimer waren in der ersten Halbzeit und zu Beginn der zweiten Halbzeit tonangebend, jedoch die klareren Chancen besaß unser Team.
Unterm Strich war es ein verdienter Sieg, bei dem unsere Mannschaft ein großes Kämpferherz bewies. Die Tore schossen Sascha Meier nach wunderschönem Pass in die Gasse von Markus Kusterer. Das 2:0 verwandelte Matze Frei sicher per Strafstoß und beim 3:0 kurz vor Schluss lupfte Jochen Tomaschek den Ball gekonnt über den Torwart.
Über das Osterwochenende sind wir spielfrei und dabei können wir schauen was die Konkurrenz in den Nachholspielen zeigt.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.04.2006

 
SV Ljiljan Ulm - FC Straß 1:1 (0:1)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Meier, S.Hank, M.Tomaschek, Schwarzmann, St.Epple, Glaß, Matze Frei, J.Tomaschek, Kusterer, Stehle, F.Mayr, Kindermann
 
Torschützen:
0:1 M.Tomaschek (15.), 1:1 (89.)

Beim Schlusslicht zwei Punkte verschenkt!
Mit einer mäßigen Leitung hat unser Team beim Tabellenschlusslicht zwei Punkte verschenkt. Über die ganze Spielzeit konnte man nicht richtig ins Spiel finden und so war es auch nicht unbedingt verwunderlich dass der SV Ljiljan in der Schlussminute per Freistoß den Ausgleichstreffer erzielte.
Eigentlich glückte unserem Team durch Martin Tomascheks 4. Treffer im 3. Spiel ein Einstand nach Maß. Eine verunglückte Flanke senkte sich dabei so in das lange Eck, dass der gegnerische Torwart keine Chance hatte. Über die gesamte Spielzeit hatte unser Team immer wieder die Möglichkeit den Sack zuzumachen, aber sogar beste Chancen blieben ungenutzt. Auch der Gegner hatte gute Tormöglichkeiten, sodass das Unentschieden unglücklich für uns ist aber nicht ganz unverdient.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.03.2006

 
FC Straß II - FC Birumut II 3:0 (3:0)

Der FC Birumut hat das Spiel wg. Spielermangel abgesagt, deshalb wurde es 3:0 für unsere Zweite Mannschaft gewertet!

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.03.2006

 
FC Straß - SV Offenhausen 4:0 (2:0)
 
Kader:
Stegmann, Stehle, St.Epple, S.Hank, Meier, Matze Frei, Schwarzmann, J.Tomaschek, M.Tomaschek, Kusterer, Glaß, Karakuzu, F.Mayr, Manu Frei, Moritz
 
Torschützen:
1:0 M.Tomaschek (22.), 2:0 Schwarzmann (25.), 3:0 J.Tomaschek (84.), 4:0 Glaß (89.)

Souveräner 4:0 - Sieg gegen Offenhausen!
Gegen einen schwachen Gegner aus Offenhausen siegte unser Team auf schwerem Geläuf ohne zu glänzen mit 4:0. Der zur Zeit treffsichere Martin Tomaschek brachte unser Team nach 22 Minuten in Führung, drei Minuten später legte Harry Schwarzmann gegen seine ehemaligen Kollegen zum 2:0 nach. Das Spiel wurde immer uninteressanter, trotz Schongang unseres Teams kam der SVO zu keinen klaren Torchancen. Und spielerisch setzte unsere Mannschaft auch keine großen Akzente. So dauerte es bis kurz vor Spielschluss ehe Jochen Tomaschek mit einem wunderschönen Kopfball (!!!) ins lange Eck zum 3:0 traf. Den Schlusspunkt setzte Andi Glaß aus ca. 16m mit einem trockenen Schuss in die Tormitte.

Jetzt heißt es weiterhin von Spiel zu Spiel denken und sich nicht wieder von irgendwelchen Hirngespinsten ablenken lassen. "Der nächste Gegner ist immer der Schwerste" (5€ ins Phrasenschwein...). Jetzt gilt es am Ball zu bleiben, besser gesagt sich oben in der Tabelle festzusetzen.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.03.2006

 
FC Langenau - FC Straß 3:4 (1:2)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Meier, S.Hank, M.Tomaschek, Schwarzmann, Matze Frei, Kusterer, Glaß, St.Epple, J.Tomaschek, Stehle, D.Mayr, J.Hank
 
Torschützen:
0:1 Kusterer (10.), 0:2 M.Tomaschek (13.), 1:2 (21.), 1:3 M.Tomaschek (52.), Matze Frei (59.), 2:4 (62.), 3:4 (73.)

Mit einem Sieg ins WM-Jahr!
Unsere erste Mannschaft startete mit einem Zittersieg in das Jahr 2006. Jedoch hatte unser Team mit Höhen und Tiefen im Spiel zu kämpfen. Nach einem Traumstart durch zwei wunderschön herausgespielten Tore, wurde das Spiel immer zerfahrener, wobei der Schiedsrichter daran nicht unbedingt unschuldig war. Nach einem unnötigen Foul konnten die Gastgeber aus ca. 20 Metern auf 1:2 verkürzen. Besonders auffällig war, dass unsere Mannschaft bei hohen Flanken immer wieder Probleme hatte. Höhepunkt der One-Man Show des Schiedsrichters war ein Elfmeter-Pfiff, bei dem heute noch nicht geklärt ist was er als Foul geahndet hat. Aber Sveni Stegmann konnte sicher parieren. Kurz nach der Halbzeit schlug Martin Tomaschek durch einen Abstauber zum zweiten Male zu und Matze Frei konnte sogar auf 4:1 erhöhen. Das Spiel blieb jedoch hektisch und die Gastgeber kamen nochmals auf 3:4 heran. Mit Glück und Geschick zitterte sich unser Team über die Zeit. Andi Glaß sah in seinem Comeback-Spiel für den FCS nach überhartem Einsatz kurz vor Schluss Gelb-Rot. Genesungswünsche gehen an unseren Dani Mayr, der sich ohne Einwirkung des Gegners das Knie verdrehte und hoffentlich bald wieder dabei ist. Nun gilt es die Serie auszubauen und am nächsten Sonntag gegen den SV Offenhausen wichtige drei Punkte einzufahren! 

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.03.2006

 
FC Langenau II - FC Straß II 4:1 (3:1)
 
Kader:
Th.Frank, W.Epple, Manu Frei, M.Frey, F.Mayr, Moritz, Kaimer, J.Hank, Kindermann, Billmayer, Baumann, Schaaf, Galler
 
Torschützen:
0:1 Kindermann (17.), 1:1 (26.), 2:1 (31.), 3:1 (37.), 4:1 (51.)

Unterirdische Leistung!
Unsere Zweite ist mit einer Niederlage in das Jahr 2006 gestartet. Zwar konnte man die ersten Minuten sehr gut mithalten und auch durch einen schönen Konter mit 1:0 durch Christian Kindermann in Führung gehen. Danach war es aber eine mehr als schlechte Leistung, die unser Team bot. Die Langenauer konnten nach belieben aufs Tor schießen und es war im gesamten Straßer Team kein Defensivverhalten vorhanden.  In der zweiten Halbzeit hatte man noch einige gute Aktionen, doch durch das frühe 4:1 ließen die Langenauer nichts mehr anbrennen. Will man weiterhin oben dabei bleiben, muss eine gewaltige Leistungsteigerung bei jedem einzelnen erfolgen!