Termine

05.01. bis 06.01.2019
Schnupperkurs
Ski
Ort: Eschach
 
06.01. bis 06.01.2019 - 09.00 Uhr
Schnupperkurs
Ski
Ort: Allgäu
 
12.01.2019
Opening Ausfahrt
Ski
Ort: Lermoos
 

Archiv 2016

Meldungen und Berichte von 2016

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 27.11.2016

 
FC Blautal - FC Straß 7:0 (3:0)
 
Kader:
Basler, Schmid, Denzel, Frank, Frei Manu, Friedrich, Kampen, Mayr D., Menck, Wagner, Vogt
 

Viel ist dem Ergebnis nicht hinzuzufügen, auf eine schwache erste Halbzeit, in der man es kaum mal aus der eigenen Hälfte schaffte und auf zwei Abschlüsse kam, folgte ein keineswegs besserer zweiter Durchgang....

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 27.11.2016

 
FC Blautal - FC Straß 2:1 (1:1)
 
Kader:
Motsch, Kremer, Hank J., Wiedenmann, Mader, Schrader, Schaaf, Hank F., Wiringer, Karakuzu, Fellermaier
 
Torschützen:
1:0 (22.), 1:1 Eigentor (35.), 2:1 (45.)

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 19.11.2016

 
TV Wiblingen - FC Straß 1:1 (0:0)
 
Kader:
Basler, Vogt, Frei Manu, Schmid, Frank, Epple, Denzel, Friedrich, Menck, Mayr (86. Fellermaier), Wagner
 
Torschützen:
1:0 Nur (65.), 1:1 Frei Manu (77.)

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.11.2016

 
FC Straß - KKS Croatia Ulm 1:4 (1:0)
 
Kader:
Basler, Vogt, Frei Manu, Schmid, Frank, Epple, Denzel, Friedrich, Kampen, Mayr (81. Hank F.), Schaaf
 
Torschützen:
1:0 Frank (42., FE), 1:1-1:3 Bratic (71., 77., 86.), 1:4 Juric (94.)

Die erste Halbzeit war noch ziemlich positiv, zwar übernahmen die Gäste nach einer Viertelstunde weitestgehend das Kommando, blieben außer einem Lattentreffer aber ziemlich harmlos. Bei einem Konter kurz vor der Pause ging der Gästetorwart recht ungestüm gegen Heink Kampen vor und es gab einen Elfmeter für uns, denk Benni Frank diesmal souverän verwandelte. Nach dem Wechsel gingen wir viel zu passiv vor und Croatia spielte sich mehr und mehr in unserer Hälfte fest, zusätzlich unterstützt von zahlreichen Fehlpässen und sonstigen Fehlern unsererseits. Nachdem wir ein paar erfolgsversprechende Angriffe nicht zum 2:0 nutzten, schlug dann 20 Minuten vor Ende der erfolgreichste Torjäger der Liga zum ersten Mal zu und drehte mit einem Hattrick innerhalb einer Viertelstunde die ganze Partie, in der Nachspielzeit setzte es auch noch das 1:4.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.11.2016

 
SV Offenhausen - FC Straß 2:1 (1:1)
 
Kader:
Straub, Kremer, Baumbach, Mader, Moritz Tobi, Schrader, Denzel, Meister, Wiringer, Hank F., Fellermaier
 
Torschützen:
1:1 Meister (40.)

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 05.11.2016

 
SV Offenhausen - FC Straß 6:1 (1:1)
 
Kader:
Basler, Vogt, Frei Manu, Schmid, Frank, Epple, Menck (72. Gelb-Rot), Friedrich, Meier (86. Rot), Mayr, Wagner
 

Leider erinnert diese Partie an unsere Abstiegssaison: wir gingen in Führung (wenn auch durch ein Eigentor), kassierten kurz vor der Pause den Ausgleich und in der zweiten Halbzeit schenkten wir das Spiel völlig ab. 20 Minuten vor dem Ende setzte es das 3:1, es folgte eine Gelb-Rote-Karte mit dem 4:1 gegen uns und als Sascha Meier kurz Ende mit Rot vom Platz musste, nutzten die Gastgeber die doppelte Überzahl noch für zwei weitere Tore.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.10.2016

 
FC Straß - VfL Ulm/Neu-Ulm 0:4 (0:1)
 
Kader:
Basler, Vogt, Frei Manu, Schmid, Frank, Epple, Menck, Meier (46. Mayr), Schaaf, Kampen, Wagner (61. Moritz Tim)
 
Torschützen:
0:1, 0:4 Vitija (21., 70.), 0:2 Koc (50.), 0:3 Güngoren (65.)

Nachdem man es in den bisherigen 11 Spielen immer geschafft hat, keine Klatsche zu kassieren, war es ausgerechnet an diesem vorverlegten Spiel am Freitag Abendspiel so weit. In den ganzen 90 Minuten konnte man den Gästen keine Paroli bieten und hatte spätestens ab dem 0:1 nicht mehr das Gefühl, dass hier heute was zu holen sei - das Spiel hätte am Sonntag nach der Hochzeit nicht wirklich schlechter ausfallen können.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 27.10.2016

 
FC Straß - VfL Ulm/Neu-Ulm 0:0
 
Kader:
Basler, Kremer, Baumbach, Moritz Tobi, Karakuzu, Schrader, Moritz Tim, Schaaf, Wiringer, Celik, Fellermaier, Hank J.
 

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.10.2016

 
SC Unterweiler - FC Straß 2:1 (1:1)
 
Kader:
Basler, Vogt, Frei Manu, Schmid, Frank, Epple, Menck, Meier, Schaaf, Moritz Tobi, Moritz Tim (64. Wagner)
 
Torschützen:
0:1 Meier (18.), 1:1, 2:1 (45., 51.)

Eine gute erste halbe Stunde reichte in Unterweiler leider nicht um Zählbares mitzunehmen. Dabei hätte man in dieser Phase bereits alles klar machen können, die Gastgeber waren anfangs überhaupt nicht präsent. Obwohl man das Spiel so ziemlich in die gegnerische Hälfte verlagern konnte, wollte nicht mehr als das 1:0 durch Sascha Meier gelingen. Irgendwann nahm dann auch Unterweiler am Spiel teil, hatte aber auch viel Glück, dass der Schiedsrichter gefühlte 80% unserer Angriffe wegen Abseits abpfiff, was sicher nicht jedes Mal richtig war. So auch kurz vor der Halbzeit, als Sascha Meier in der eigenen Hälfte startete und trotzdem zurückgepfiffen wurde. Die Aufregung bei uns nutzte der Gegner durch einen schnell ausgeführten Freistoß zum Ausgleich. Eigentlich konnte man mit der gebotenen Leistung dennoch zuversichtlich in die Halbzeit gehen, doch wie schon in der Vorwoche konnte man nach dem Seitenwechsel daran nicht mehr ganz anknüpfen. Unterweiler erzielte in der 50. Minute nach einem Eckball das 2:1 und dabei blieb es bis zum Schluss. Möglich wäre noch einiges gewesen, wirklich viel Erwähnenswertes ist jedoch nicht mehr passiert, außer dass es weiterhin nicht einfach war, eine Situation zu kreieren, bei der kein Abseitspfiff ertönte.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 23.10.2016

 
SC Unterweiler - FC Straß 8:1
 
Kader:
Motsch, Kremer, Baumbach, Lachmann A., Schrader, Lachmann T., Denzel, Wiringer, Hank F., Fellermaier, Springob
 

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 16.10.2016

 
FC Straß - ESC Ulm 1:2 (0:0)
 
Kader:
Basler, Vogt, Frei Manu, Schmid, Frank, Mayr D., Menck, Meier (73. Wagner), Kampen, Schaaf, Moritz Tobi
 
Torschützen:
0:1 Abazibra (47.), 0:2, 1:2 Frei Manu (64. ET, 80.)

Die erste Halbzeit war mittelmäßig, einerseits relativ schnell und zumindest nicht einschläfernd, trotzdem passierte effektiv nicht viel. Die Gäste wirkten ziemlich harmlos, wir machten aus unserer Feld- und Chancenüberlegenheit aber auch nichts. Eigentlich konnte man zuversichtlich sein nach der Pause, doch unsere geistige Pause dauerte drei Minuten länger als die der Gäste und so stand es bald 0:1. Unsere Harmlosigkeit vor dem Gästetor verhinderte es weiterhin, den Spielstand positiv zu beeinflussen. Wir übten deshalb zunächst am eigenen Kasten, nachdem Manu Frei in der 64. Minute in Stürmermanier eine Flanke zum 0:2 einnetzte, konnte er das gelernte später auch gegenüber umsetzen und verkürzte wiederum auf 1:2. Prinzipiell wäre in dem Spiel deutlich mehr drin gewesen, da haben schon viele Mannschaften mit schwächeren Leistungen drei Punkte eingesackt.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 16.10.2016

 
FC Straß - ESC Ulm 0:6
 
Kader:
Frei R., Kremer, Baumbach, Roth, Mader, Schrader, Ludwig, Stoll, Vogg, Tembo, Fellermaier, Wiringer
 

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.10.2016

 
SC Lehr - FC Straß 5:1 (3:0)
 
Kader:
Ernst Peter, Kremer, Nödler, Wiedenmann, Mader, Schrader, Moritz Tim, Friedrich, Meister, Tomaschek J., Fellermaier, Karakuzu, Wiringer
 
Torschützen:
5:1 Tim Moritz (80.)

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 09.10.2016

 
SC Lehr - FC Straß 0:2 (0:0)
 
Kader:
Basler, Vogt, Frei Manu, Schmid, Frank, Denzel, Epple (21. Mayr D., 80. Moritz Tim), Menck, Meier, Kampen (87. Schaaf), Moritz Tobi
 
Torschützen:
0:1 Kampen (50.), 0:2 Frank (62.)

Nach 3 ungeschlagenen Spielen will man natürlich auch beim SC Lehr nicht als Verlierer vom Platz! Trotz etwas Verletzungspech hat man eine starke Truppe zusammen. Zu Beginn und auch fast die komplette erste Hälfte war jedoch von Siegeswillen relativ wenig zu sehen. Schlampige Pässe, unnötige Ballverluste, keine Konzentration… Manch ein Zuschauer sah die Partie schon verloren. Bei Anpfiff der zweiten Halbzeit allerdings merkte man, irgendwas war in der Kabine passiert. Denn unsere Strasser Jungs drehten nun auf. Es wurde energischer, die Bälle kamen an und man ließ sich auch nicht mehr den Ball abnehmen. Als dann unsere Steife Brise Heink Kampen den Ball mit dem Kopf ins Tor semmelt war das Spiel nun völlig in schwarz-blauer Hand. Unser Keeper Basler, der für den verletzten Sven zwischen den Pfosten stand, war vorübergehend arbeitslos und wurde noch 2-3 mal gefordert, doch die Null blieb stehen. Nach wenigen Pässen und gutem Fußball war es nun unser Captain, der die Kugel ausnahmsweise mal mit dem Fuss und nicht mit dem Kopf versenkt!!! 0:2!!! So soll es weitergehen, aber doch bitte von Anfang an Männer!!!

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 02.10.2016

 
FC Straß - FKV Neu-Ulm 1:1 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Vogt, Frei Manu, Schmid, Frank, Denzel, Epple, Schaaf, Meier, Kampen (28. Mayr D.), Moritz Tobi
 
Torschützen:
1:0 Hüseyin Bizmak (12., Eigentor), 1:1 Hasan Bizmak (35.)

Kein Glanzsstück war diese Partie, in der ersten Halbzeit fanden wir nie richtig ins Spiel, das Meiste spielte sich in unserer Hälfte ab. Dass es zur Halbzeit trotzdem nur 1:1 stand, lag daran, dass die Gäste daraus auch nicht mehr gute Chancen kreierten als wir durch unsere paar Konter. Einen Angriff unsererseits köpfte ein Abwehrspieler nach 10 Minuten ins eigene Tor, durch einen Freistoßtrick gelang dem FKV noch vor der Pause der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel bekamen wir das Ganze besser in den Griff, aber am Abschluss haperte es. Nach knapp einer Stunde hätte es 2:1 für uns heißen müssen, John Vogt köpfte einen Eckball an den langen Innenpfosten, von aus der Ball eigentlich nur rein gehen konnte. Dem Schiedsrichter war die Sicht versperrt, er sah nicht dass der Ball erst hinter der Linie gefangen wurde. Während diese Entscheidung wenigstens noch nachvollziehbar war, machte sich der Unparteiische in der 80. Minute durch einen üblen Fauxpas beiderseits keine Freunde: bei einem Einwurf an der Mittellinie, bei dem nicht ganz klar war, wer zuletzt am Ball war, schnappte sich Daniel Mayr diesen, warf ihn zu Tobi Moritz, der ihn ins Tor beförderte. Dieses wurde zunächst auch gegeben, nach einigen Protesten und Diskussionen kam der Schiedsrichter dann zur völlig unsinnigen Entscheidung, den Einwurf zu wiederholen und es beim 1:1 zu belassen... Da der Einwurf wieder von uns ausgeführt wurde, ist bis heute nicht bekannt, auf welcher Regel diese Entscheidung basiert. In der 90. Minuten gab es daher dann noch eine Konzessionsentscheidung mit einem Elfmeter, den man prinzipiell zwar geben konnte, der ohne die Vorgeschichte jedoch nicht gepfiffen worden wäre. Leider scheiterte Benni Frank am Torwart und so blieb es trotz sechs Minuten Nachspielzeit beim 1:1.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.09.2016

 
SV Mähringen - FC Straß 5:1 (2:1)
 
Kader:
Basler, Saal, Baumbach, Kremer, Mader, Schrader, Hank S., Roth, Meister, Celik, Fellermaier, Wiringer, Hank J.
 
Torschützen:
Baumbach

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 25.09.2016

 
SV Mähringen - FC Straß 0:3 (0:2)
 
Kader:
Stegmann, Schmid, Frank, Denzel, Epple, Wagner, Schaaf (88. Fellermaier), Mayr D., Menck, Moritz Tobi, Vogt
 
Torschützen:
Moritz Tobi, Wagner, Frank

Das Spiel war von Anfang an mehr oder weniger ausgeglichen mit leichten Vorteilen für unsere Strasser. Doch man merkte schon bald, dass die Jungs heiss sind und nicht ohne 3 Punkte heim fahren wollen! Nach 3-4 guten Chancen die nicht rein wollten, zimmerte Moritz Torbias das Ding zum 0:1 ins Tor nach ca. 20 Minuten! Und nun waren die Mähringer unterlegen und unser Keeper war erstmal arbeitslos. Es war schön anzusehen wie die Bälle vorgespielt wurden und jeder, aber wirklich jeder aus dem Team ackerte. Toto stand 2 mal allein vor dem Torwart an dem er scheiterte, doch das dritte mal nach 39 Minuten spielte er an der Außenlinie 2 Spieler aus, anschließend den Torwart und es hieß 0:2! Nach der Halbzeit wurde es auch etwas aggressiver auf dem Platz und man merkte dass die Mähringer gefrustet waren. Es wurde mehr geholzt, geschimpft und dann waren wir aufgrund einen roten Karte in Überzahl. Frank Bene war dann bei einem Eckball wie gewohnt der höchste und dengelte den Ball nach ca. 60 Minuten mit der Birne ins Tor! 0:3 für die Strasser Jungs!!! Doch sie wollten mehr, leider gab es dann ein paar Chancen für die Gegner die Sven Stegmann allerdings sauber parierte. Kurz vor Schluss wurde es nochmal kurz hektisch nach einem absichtlichen Foul an Torschütze Toto. Eine grobe Unsportlichkeit, die mit rot hätte bestraft werden müssen.
ABFIFF, erneuter Sieg und wieder 3 Punkte!

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 18.09.2016

 
FC Straß - VfL Bühl 1:3 (0:0)
 
Kader:
Basler, Saal, Baumbach, Kremer, Wiedenmann, Mayr D., Ludwig, Denzel, Roth, Schrader, Fellermaier, Höger, Drüeke, Wiringer
 
Torschützen:
1:0 Ludwig

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 18.09.2016

 
FC Straß - VfL Bühl 2:0 (1:0)
 
Kader:
Stegmann, Schmid, Frank, Frei Manu, Epple, Wagner (29. Schaaf), Kampen, Friedrich (81. Tembo), Meier (88. Mader), Moritz Tobi, Vogt
 
Torschützen:
1:0 Meier (23.), 2:0 Frank (69., FE)

Vor ca. 150 Zuschauern standen sich heut seit langen Jahren wieder der FC Straß und der VfL Bühl in einer Liga gegenüber. Die Partie wurde 10 Minuten später angepfiffen, da der Schiri etwas verspätet war. Von Anfang an waren die Strasser da, motiviert, fokussiert und geordnet. Das Team um Coach Menck spielte von Beginn an mit gutem Druck. Zweikämpfe wurden gewonnen, Bälle abgefangen und es ging stets nach vorn. Nach ca. 15 Minuten musste Toto verletzt vom Platz und es kam der frisch gebackene Papa Bert. Nach 20 Minuten belohnte Sascha Maier das Team mit dem 1:0. Aus einem fast unmöglichen Winkel donnerte er mit der Spitze das Ding rein. Es wurde weiterhin viel gelaufen und gekämpft. Moritz Tobi warf sich in jeden Ball und Lucas Friedrich machte einen Topjob auf der rechten Außenbahn über die viel ging. Bis zur Pause gab es leider kein Tor mehr für uns, aber ein Spiel das schön anzusehen war. Nach der Halbzeit ging es weiter wie gehabt. Wir waren klar die bessere Mannschaft. In Minute 65 wurde Sassi im Sechzehner gefoult und Captain Frank Bene verwandelte ihn souverän rechts oben ins Eck. Bis kurz vor Schluss ging es weitestgehend nur in eine Richtung, als es dann vor unserem eigenen Strafraum etwas brenzlig wurde. Aber Keeper Stegmann hat innerhalb von 5 Minuten 3 Glanzparaden von sich gegeben. Abpfiff, DERBYSIEGER!!! 

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.09.2016

 
SV Liljian Ulm - FC Straß 3:1 (1:0)
 
Kader:
Basler, Schmid, Vogt, Mader (Menck), Epple (Schaaf), Frei, Maier, Moritz Tobi, Kampen, Moritz Tim, Wagner (Tembo),
 
Torschützen:
3:1 Menck

Am Samstag den 10.09.2016 um 18 Uhr traf der FC Straß auswärts auf SV Ljilian. Auf einem recht kurzen Kunstrasen wurde das Möglichste versucht die Partie an sich zu reißen. Jedoch stand es nach gut 20 Minuten dann 1:0 für den Gegner. Schwer zu sagen ob die Abwehr unkonzentriert war, der Torwart oder ob es daran lag das sich unsere hellblauen Trikots in der prallen Sonne kaum von den weißen Trikots des Gegners unterschieden. Kurz darauf hatte der Schiri dann die pfiffige Idee, das die Heimmannschaft doch bitte die Trikots wechseln soll. Wir bemühten uns den Ausgleich zu schießen, jedoch fehlte leider ständig der Abschluss. In der ersten Halbzeit gab es wenig Erwähnenswertes, außer das es immer deutlicher wurde, das der Schiri wohl sehr parteiisch zu Gunsten von Ljiljan ist. Fouls wurden nicht gepfiffen, stattdessen gab es eher Einwurf für den Gegner. Fouls die keine waren wurden für den Gegner gepfiffen! Nach der Halbzeit wurde energischer gespielt, jedoch ohne großen Erfolg. Und als der Schiri dann klare Fouls, die mit gelb bis rot hätten bestraft werden müssen, nicht pfiff, sondern es mit einem Lächeln abtat wurde es bei den mitgereisten Strassern lauter. Leider wurde auch die Mannschaft mit angesteckt und man merkte die Frustration. Das 2:0 für den Gegner fiel aus einer spielerisch sehr schlechten Situation. Das 3:0 darf sich Keeper Basler auf die Kappe schreiben, da sah er nicht gut aus. Coach Menck verkürzte kurz vor Schluss noch auf 3:1, was aber nicht gefeiert wurde. Fazit des Spiels: Der FC Straß hat wieder Bock und ist auch wieder ein Haufen der sich sehen lassen kann. Man kann definitiv oben mitspielen! Jedoch gegen 12 Mann tut sich wohl jede Mannschaft schwer. 

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.09.2016

 
FC Straß - PUCD Leoes de Ulm/Neu-Ulm 5:4 (2:3)
 
Kader:
Basler, Vogt, Schmid, Denzel, Epple (89. Schaaf), Frei Manuel, Kampen, Moritz Tobias, Meier (78. Tembo), Friedrich (84. Moritz Tim), Wagner
 
Torschützen:
0:1-0:3 (6., 7., 13.), 1:3, 2:3 Meier (20., 40.), 3:3 Epple (49.), 4:3 Wagner (55.), 4:4 (67., Foulelfmeter), 5:4 Kampen (88.)

Mangels Reserve pfiff der Schiedsrichter das Spiel bereits kurz vor 15 Uhr an und einige Zuschauer, die etwas später dran waren, staunten nicht schlecht, also es kurz nach 3 bereits 0:3 gegen uns hieß und wir bereits einen Elfer verschossen hatten. Die ersten paar Minuten waren wir noch gar nicht präsent, die Gäste liefen und passten sich durch unsere Abwehr durch und wir schauten zu. Dem 0:1 folgte prompt nach Anpfiff das 0:2. Unser erste Angriff zeigte aber auch die Schwächen der Portugiesen auf, Sascha Meier war durch und konnte nur durch eine Notbremse vom Torwart gestoppt werden. Auf Grund der Regeländerung hatte das keine rote Karte zur Folge und da der Gästekeeper die richtige Ecke beim Elfmeter ahnte, brachte uns die ganze Aktion überhaupt keinen Vorteil. Im Gegenteil, es folgte das 0:3 nach 12 Spielminuten, was unsere Mannschaft endlich aufweckte. Von nun an hatten auch wir alle paar Minuten eine Großchance, von denen Sascha Meier nach dem verschossenen Strafstoß zwei nutzte. Das Spiel war nicht hochklassig, aber definitiv unterhaltsam, zur Halbzeit hätte es locker 5:5 stehen können. Nach dem Seitenwechsel ging es so ähnlich weiter, aber den Gästen immer mehr die Luft aus. So rollte nun Angriff um Angriff auf deren Tor und Stefan Epple und Toto Wagner drehten das ursprünglich schon verloren geglaubte Spiel auf 4:3, doch dabei blieb es nicht. Den Großchancen nach hätte es ungefähr nach einer Stunde 13:6 stehen können/müssen, doch mit einem Strafstoß, über den es zwei unterschiedliche Meinungen gibt, konnte Leoes erst mal ausgleichen. Wie schon in der Vorwoche gab sich die Mannschaft nie auf und letztlich war es Heink Kampen der kurz vor Schluss den goldenen Treffer erzielte. Abgesehen von der katastrophalen Anfangsviertelstunde kann man mit dem Spiel zufrieden sein.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.08.2016

 
SF Dellmensingen - FC Straß 3:0 (2:0)
 
Kader:
Stegmann, Frank (19. rote Karte), Vogt, Schmid, Denzel, (55. Epple) Frei Manuel, Kampen (57. Schaaf), Moritz Tobias, Meier (78. Tembo), Friedrich (78. Moritz Tim), Wagner
 
Torschützen:
1:0 Frank (12., Eigentor), 2:0 (53.), 2:1 Tembo (81.), 2:2 Wagner (86.)

1 Punkt gewonnen oder 2 verloren? Die Frage kann man sich durchaus stellen, denn in der ersten Stunde machte man nichts anderes, als den Gegner durch eigene Fehler aufzubauen. Irgendwie schlief immer einer in der Abwehr und so rannten wir den Dellmensinger Angreifern immer wieder hinterher, schossen wie schon in der Vorwoche ein frühes Eigentor und dann musste Pechvogel Benni Frank nach 20 Minuten und einer Notbremse auch noch vom Platz. Temperaturen über 30°C und Unterzahl machten es natürlich doppelt schwer, und so ging offensiv nicht viel, außer einem Lattentreffer von Heink Kampen. Die Gastgeber waren aber auch nicht überragend und konnten die Situation nicht für mehr als ein Tor nutzen, ausgerechnet nach dem Seitenwechsel als bei uns langsam etwas Spielfluss einkehrte. Mit dem 2:0 meinte der Gegner bereits gewonnen zu haben, wurde aber mit der Einwechslung von Milton Tembo schnell von der Euphoriewelle geholt. Unser Team zeigte Moral, ChuChu erzielte mit dem ersten Ballkontakt den Anschlusstreffer und Toto Wagner kurz darauf den Ausgleich. Dellmensingen begann zu schwimmen und schier gar hätten wir das Spiel noch komplett gedreht. Letztlich können wir den einen Punkt feiern, hätte man von Beginn an gespielt wie in der 2. Hälfte, wäre es sicher ein Sieg geworden.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.08.2016

 
RSV Ermingen - FC Straß 3:0 (2:0)
 
Kader:
Stegmann, Frank, Vogt, Schmid, Menck, Kampen, Frei Manuel, Schaaf, Moritz Tobias, Wagner, Tembo (67. Friedrich)
 
Torschützen:
1:0-3:0 (15., 40. FE, 90.)

In einer insgesamt schwachen Partie machte man sich selbst das Leben schwer. Auch Ermingen konnte in der ersten Halbzeit, in der, abgesehen von den zwei Toren, nicht viel passierte, nicht überzeugen. Die Gastgeber waren ein klein wenig besser, aber ohne dass wir eine Flanke ins eigene Tor ablenkten und noch einen unnötigen Foulelfmeter verursachten, hätte auch der RSV keinen vernünftigen Torschuss zu Stande gebracht. Das war um so ärgerlicher, weil Ermingen nach der Pause mehrere Hunterprozenter am Kasten vorbei setzte. Insgesamt ging der Sieg so zwar in Ordung, weil von uns einfach auch zu wenig kam, sein müssen hätte er aber nicht.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.08.2016

 
RSV Ermingen - FC Straß 4:2 (2:0)
 
Kader:
Basler, Saal, Mader, Kremer, Epple, Fellermaier, Lachmann A., Hank F., Moritz Tim, Celik, Tomaschek J., Roth
 
Torschützen:
Tomaschek, Roth

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 14.08.2016

 
FC Straß - FC Blautal 6:1 (3:0)
 
Kader:
Stegmann, Frank, Vogt, Schmid (79. Kremer), Menck, Denzel (57. Friedrich), Frei Manuel, Schaaf, Moritz Tobias, Meier, Wagner
 
Torschützen:
1:0 Frank (8.), 2:0, 3:0 Wagner (12., 30.), 4:0 Meier (47.), 5:0 Frank (75.), 5:1 Haueise (84.), 6:1 Moritz Tobi (92.)

Einen überraschend deutlichen Auftaktsieg gab es gegen den FC Blautal zu feiern. Vermutlich waren die Gäste mit der Einstellung angereist, dass es ein Selbstläufer werden würde wie in den vergangenen drei Partien, als wir z.B. gerade im März ohne große Gegenwehr mit 0:3 verloren. Doch heute stimmte der Einsatz, den ersten Eckball köpfte Benni Frank nach sieben Minuten zum 1:0 rein, fünf Minuten später machte Toto Wagner das 2:0 und später sogar noch per Kopfball das 3:0. Man zeigte bis zur Pause ein wirklich ansehnliches Spiel und als Sascha Meier nach dem Wechsel das 4:0 erzielte, konnte man auch ziemlich sicher sein, dass man das hier heute nicht mehr aus der Hand geben würde. Wieder Benni Frank erhöhte noch auf 5:0, ehe trotz heute stabiler Defensive Blautal noch der Ehrentreffer gelang. In der Nachspielzeit stellte Tobi Moritz wieder den alten Abstand her. Eine gute Mannschaftsleistung, für großes Lob ist es noch zu früh, da muss dieses Ergebnis in den nächsten Wochen erstmal bestätigt werden.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Pokalspiel
 

Spieltag: 07.08.2016

 
FC Straß - FV Weißenhorn 1:6 (1:2)
 
Kader:
Basler, Frank, Vogt, Schmid (74. Menck), Denzel, Frei Manuel, Schaaf (66. Friedrich), Moritz Tobias, Meier Tembo (85. Roth), Wagner
 
Torschützen:
1:0 Meier (3.), 1:1-1:6 (21., 26., 60., 72., 83., 87)

Das Spiel begann gut für uns, sehr früh brachte Sascha Meier mit einem satten Schuss aus 20 Metern die Führung. Die hätte in den weiteren 20 Minuten auch noch ausgebaut werden können, Weißenhorn fand zunächst nicht ins Spiel, dreht es dann aber plötzlich mit zwei Freistößen. Obwohl man bis zur Pause und auch noch etwas danach gut mithielt, wollte der Ausgleich nicht fallen. Als nach einer Stunde das 1:3 fiel, schienen bei uns Kraft und Motivation ziemlich nach zu lassen. Gegen Ende hin spielten fast nur noch die Gäste und nutzten dies für drei weitere Tore, letztlich hat man sich hier mal wieder unter Wert verkauft.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.06.2016

 
TV Wiblingen - FC Straß 2:1 (1:0)
 
Kader:
Karakuzu, Mader, Frank, Frei Manuel, Kampen (76. Moritz Tim), Schaaf, Menck, Moritz Tobias (67. Tembo), Frei Matze, Wagner, Vogt
 
Torschützen:
1:0 (39.), 1:1 Frank (58., FE), 2:1 (89.)

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.05.2016

 
FC Straß - SC Lehr 3:1 (1:0)
 
Kader:
Basler, Kremer, Baumbach, Fellermaier, Mayr D., Schrader, Mayr R., Hank F., Meister, Celik, Tomaschek J., Roth, Drüeke
 
Torschützen:
2x Tomaschek J., Celik

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 29.05.2016

 
FC Straß - SC Lehr 5:1 (3:1)
 
Kader:
Stegmann, Mader, Frank, Frei Manuel (76. Kremer), Kampen, Schaaf (71. Moritz Tim), Menck, Moritz Tobias (80. Hank F.), Frei Matze, Wagner (71. Tembo), Vogt
 
Torschützen:
2x Frank, Schaaf, Menck, Moritz Tobi

Nach dem Debakel vergangene Woche gegen die Portugiesen von LEOS, musste heute einiges passieren vor heimischer Kulisse. Aber der Start war alles andere als vorzeigbar, als nach 5 Minuten ein einziger Gegenspieler vier von unseren Jungs ausspielt und das 0:1 macht... Man sieht den Jungs aber auch sofort an, dass sie heute definitiv nicht als Verlierer vom Platz gehen wollen. Nach 10 Minuten schraubt sich unser Captain Frank Bene nach oben und köpft den Ausgleich, nach grandioser Ecke!!! Die nächsten Minuten ist es ganz klar das Spiel der Strasser. Fehlpässe des Gegners werden erzwungen, Zweikämpfe für sich entschieden und es geht immer weiter Richtung 2:1. Dann in der 30. Minute, Matze Frei schlenzt den Ball überragend zu unserm werdenden Vater Bert. Der startet durch und lupft den Ball über den Torwart, der zwar noch dran war, aber auch nichts brachte. 2:1 und es war noch nicht alles. Die Jungs ließen nicht locker und wollten mehr. In Minute 43, netzte dann noch Coach Menck zum 3:1 ein, richtig gestanden und schnell entschieden!! Nach der Halbzeit ging es gerade so weiter. Der Gegner gefrustet und die eigenen auf Siegeszug. Wir sind klar besser. 63. Minute, Eckball, Flanke, Tor, 4:1! Wieder unser Captain, der hoch in die Lüfte steigt! Und es geht immer weiter Richtung Tor. Und als der frisch gebackene Papa Tobi Moritz in Minute 70 abzieht steht es 5:1!! Im gleichen Atemzug wechseln sich unser Laufwunder Toto und Torschütze Bert aus, und Moritz Tim und Ex-Nationalspieler Chu Chu ein. Man merkt das die Luft knapper wird, doch die Jungs kämpfen weiter! In der 80. Minute wechselt Male Frei für Jurastudent Alex Kramer! Danke Manuell! Leider kein Tor mehr bis zum Spielende, aber schön anzusehen. Definitiv ein Spiel an dem man anknüpfen kann beim letzten Spiel gegen Wiblingen!

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 22.05.2016

 
PUCD Leoes de Ulm - FC Straß 5:2 (3:1)
 
Kader:
Karakuzu, Frei Manu, Vogt, Frank, Menck, Hank F., Moritz Tobi (46. Denzel), Moritz Tim, Schaaf, Kampen, Wagner
 
Torschützen:
1:0-3:0 (15., 19., 24.), 3:1 Moritz Tim (41.), 4:1, 5:1 (61., 66.), 5:2 Frank (76.)

Rein von der Tabellenposition her mag man es nicht vermuten, aber die Portugiesen stellen den besten Angriff der Liga. Davon ließen sich einige wohl täuschen und man ging viel zu lässig in die Partie und nach einer Viertelstunde schepperte es zum ersten Mal. Die Gastgeber kamen dann auf ihrem winzigen Platz in einen Lauf und binnen 10 Minuten stand es 3:0. Erst dann hielt man dagegen und verkürzte noch vor der Pause auf 3:1. Nach dem Wechsel konnte man noch ein paar Minuten hoffen, dass noch ein kleines Wunder passiert, doch nachdem mehrere Großchancen unsererseits ungenutzt blieben, bestrafte Leoes dies mit den Toren vier und fünf. Benni Frank verwandelte noch einen Freistoß von hinter der Mittellinie, wobei dies dadurch relativiert wird, dass der Platz ungefähr so lang ist wie ein FIFA-Spielfeld breit.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.05.2016

 
FC Straß - SC Unterweiler 0:4 (0:1)
 
Kader:
Karakuzu, Mader, Frei Manu, Vogt, Frank, Denzel (63. Tembo), Menck, Frei Matze (86. Gelb-Rot), Moritz Tobi, Kampen, Wagner
 
Torschützen:
0:1-0:4 (25., 56. (FE), 63., 75.)

In der ersten Halbzeit deutete sich schon an, was dann in der zweiten Hälfte passierte: die Gäste standen besser und nutzten irgendwann auch ihre Chancen. Bei uns lief in der ersten halben Stunde kaum etwas zusammen, sämtliche Angriffe wurden durch einen (ob nun richtig oder falsch sei dahingestellt) Abseitspfiff unterbunden. In der 25. Minute ging Unterweiler durch einen Eckball in Führung, bis zur Pause versemmelten wir noch drei oder vier Hochkaräter zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel war das Spiel für uns relativ schnell gelaufen, einen unnötig verursachten Elfmeter nutzten die Gäste zum 2:0, und da uns nach vorn nicht viel brauchbares Gelang, konnte der Gegner das Ergebnis noch entsprechend hoch schrauben. Insgesamt vielleicht etwas zu deutlich, letztlich aber dennoch eine Niederlage die der Gesamtleistung entspricht.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 08.05.2016

 
FC Straß - SC Unterweiler 4:1 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Schmid, Kremer, Saal, Roth, Schrader, Tembo, Celik, Tomaschek J., Fellermaier, Meister, Lachmann A.
 
Torschützen:
Tembo, Tomaschek, 2x Meister

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.04.2016

 
SV Offenhausen - FC Straß 3:1 (0:3)
 
Kader:
Straub, Schmid, Kremer, Saal, Baumbach, Mayr, Roth, Schrader, Tembo, Celik, Fellermaier, Nödler, Lachmann A.
 
Torschützen:
0:1 Schrader (64.)

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 30.04.2016

 
SV Offenhausen - FC Straß 1:2 (1:0)
 
Kader:
Karakuzu, Mader, Frei Manu, Vogt (79. Tembo), Frank, Denzel (69. Moritz Tim), Schaaf (82. Gelb-Rot), Moritz Tobi, Kampen, Frei Matze, Wagner
 
Torschützen:
1:0 (14.), 1:1 Moritz Tobi (51.), 1:2 Tembo (90.)

In der ersten Halbzeit fand unsere Mannschaft überhaupt nicht in die Partie, fast alles spielte sich in unserer Hälfte ab. Die paar Angriffe von uns waren allesamt harmlos, Offenhausen nutzte nach einer Viertelstunde einen Freistoß zur Führung, letztlich konnten wir uns über den 1:0-Pausenstand absolut nicht beklagen. Offenbar fand Torsten Menck die richtigen Worte, denn der 2. Durchgang war aus unserer Sicht deutlich besser. Schon früh erzielte Tobi Moritz den Ausgleich und wir konnten die Gastgeber mehr unter Druck setzen. Nachdem diese einige Konter ungenutzt ließen und auch wir nur harmlose Abschlüsse zu Stande brachten, wollte man sich schon mit der Punkteteilung abfinden. Dazu trug auch noch die gelbe Karte im Doppelpack für Daniel Schaaf bei - zwar ging der ersten eine Fehlentscheidung voraus, trotzdem muss man nach der ersten Verwarnung wegen Meckerns einfach die Klappe halten! In der letzten Minute bewies Milton Tembo, dass er auch nach über einem Jahr Verletzungspause noch nicht an Torgefährlichkeit eingebüßt hat und machte mit seinem mehr oder weniger ersten Ballkontakt das 2:1 für uns.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.04.2016

 
FC Straß - SF Dellmensingen 2:3 (1:1)
 
Kader:
Karakuzu, Mader, Menck (96. Gelb-Rot), Frei Manu (20. Lachmann Andi), Vogt, Denzel, Schaaf, Moritz Tobi, Kampen, Moritz Tim, Wagner
 
Torschützen:
0:1 (14.), 1:1 Moritz Tobi (24.), 2:1 Vogt (51.), 2:2 (55.), 2:3 (89., FE)

Wieder mal eine schwache Vorstellung gegen einen Gegner, den man vor drei Jahren noch als „Laufkundschaft“ bezeichnet hätte. Zwar legte man eigentlich gut los, versemmelte aber ein paar Chancen und statt einer frühen Entscheidung gab es das 0:1 durch den ersten Torschuss der Gegner. Zwar hielt dies nicht lange, Tobi Moritz glich zehn Minuten später aus, aber mit nur minimal mehr Einsatz wäre es zur Halbzeit 4:0 statt 1:1 gestanden. Nach dem Wechsel konnte man nach der Führung durch John Vogt nur kurz hoffen, dass sich das Spiel jetzt endlich etwas eindeutiger entwickelt, denn erneut dauerte es nicht lang bis zum nächsten Ausgleich. Danach schlief unser Spiel etwas ein und kurz vor Ende drehte sich das Spiel durch einen unstrittigen Foulelfmeter zum zweiten Mal. Der bis zur 90. Minute eigentlich sehr gut pfeifende Schiri hinterließ am Ende doch noch einen merkwürdigen Eindruck, denn für 10 Minuten Nachspielzeit gab es überhaupt keinen Grund und es gipfelte dann noch in einer gelb-roten Karte für den Spielertrainer.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 17.04.2016

 
FC Straß - SF Dellmensingen 3:0 Wertung

Das Spiel wurde von Dellmensingen abgesagt und für uns gewertet.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 10.04.2016

 
FKV Neu-Ulm - FC Straß 1:2 (0:0)
 
Kader:
Karakuzu, Vogt, Mader, Frank (59. Gelb-Rot), Frei Manu (89. Fellermaier), Menck, Moritz Tobi, Frei Matze, Schaaf, Moritz Tim (72. Schmid), Wagner
 
Torschützen:
0:1 Wagner (46.), 1:1 Fischer (60.), 1:2 Schaaf (88.)

Kein Glanzstück war das Spiel in Unterfahlheim. Die erste Halbzeit war ziemlich langweilig, zwar hatten wir ein paar Chancen, richtig Druck aufbauen konnten wir gegen den Letzten aber auch nicht. Nach rund 25 Minuten dezimierten sich die Gäste selbst, es muss wohl eine Beleidigung gewesen sein für die der Schiri Rot zückte, Proteste blieben zumindest aus. Von der Überzahl merkte man wie bereits beschrieben vorerst nichts, das 0:1 fiel erst nach der Pause, da aber ziemlich schnell. Trotzdem ging man nach wie vor viel zu verschwenderisch mit den Chancen um, was sich noch rächte. Nachdem Benni Frank in der 59. Minute eine lächerliche Gelb-Rote für ein 0815-Foul sah, glich der FKV eine Minute später mit einem Sonntagsschuss aus. Obwohl es in der letzten halben Stunde eigentlich nur auf ein Tor ging, wollte der Ball einfach nicht rein, selbst als in einer Situation der Torwart bereits überwunden war, konnte ein Verteidiger den Schuss noch von der Linie kratzen. Erst zwei Minuten vor dem Ende gelang Daniel Schaaf das erlösende 1:2.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.04.2016

 
FC Straß - ESC Ulm 3:1 (1:1)
 
Kader:
Saal, Mader, Frank, Frei Manu, Menck, Denzel, Moritz Tobi, Schaaf, Frei Matze (46. Moritz Tim), Wagner, Vogt
 
Torschützen:
0:1 Lang (7.), 1:1 Frank (15.), 2:1 Menck (51.), 3:1 Moritz Tobi (89.)

Das Auf und Ab geht weiter. Der ESC, der zumindest bis zu dieser Partie noch um den Aufstieg mitspielte, ging früh durch einen harmlosen Freistoß mit Torwartfehler in Führung. Ansonsten lieferte unser Team eine solide Leistung wie z.B. gegen Hüttisheim ab und kam hauptsächlich durch Standards zu Chancen. Nach einem solchen gab es in der 15. Minuten ein Gestochere im Fünfer, an dessen Ende der Ball dann im Tor war – wer letztlich dafür verantwortlich war, ließ sich nicht sicher ermitteln. Weiter passierte bis zur Pause nichts aufregendes, weil beide Teams zumeist ihre Schüsse am Kasten vorbei setzen. Direkt nach dem Wechsel dann große Aufregung beim ESC, die im Gegensatz zum Schiri einen Ball über der Torlinie gesehen haben wollen, eine neutrale Beurteilung war/ist hier mangels 5-facher Wiederholung und Sport1-Lupe nicht möglich. Deutlich drin war kurz darauf jedoch der Kopfball von Torsten Menck und somit das Spiel gedreht. Anders als Birumut schien der ESC hier nicht unbedingt gewinnen zu wollen und zu der nicht optimalen Leistung gesellte sich eine Viertelstunde vor Schluss noch Pech, als sich der Torwart ohne Fremdeinwirkung das Knie verdrehte und vom Sanka abgeholt werden musste. Nach ein paar Minuten ging ein Feldspieler ins Tor, da der Reserve-Torwart vermutlich bereits gegangen war?! Dass der Ersatz mit der Position nicht sonderlich vertraut war, kam Tobi Moritz zu Gute, der zwei Minuten vom dem regulären Ende keine große Mühe hatte, den neuen Schlussmann zu überwinden und zum 3:1 einzunetzen. „Reguläres Ende“ bekam noch eine besondere Bedeutung, denn statt der wegen der Unterbrechung zu erwartenden Nachspielzeit von fünf oder sechs Minuten ließ der Schiri satte 15!!! Minuten länger laufen und verteilte sogar noch gelbe Karten für Zeitspiel auf beiden Seiten, obwohl der ESC auch keine große Hoffnung mehr zeigte, hier noch zwei Buden zu erzielen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 03.04.2016

 
FC Straß - ESC Ulm 1:3 (0:3)
 
Kader:
Stöckle, Kremer, Schmid, Straub, Lachmann A., Baumbach, Nödler, Tomaschek J., Meister, Celik, Fellermaier, Ludwig, Drüeke B.
 
Torschützen:
1:3 Celik (65.)

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 31.03.2016

 
FC Straß - FC Birumut Ulm 1:3 (0:1)
 
Kader:
Stegmann, Mader, Frank, Frei Manu, Menck, Moritz Tobi, Epple (46. Fellermaier), Frei Matze, Moritz Tim (46. Ludwig), Wagner, Vogt
 
Torschützen:
0:1 Kubilay (10.), 0:2 Kaplan (70.), 1:2 Frank (78.), 1:3 Kaplan (88.)

Neben der Niederlage gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht: 1.: der Tabellenführer war nicht wirklich besser als wir. 2.: Birumut war auch nur sehr durchschnittlich. Die Gäste bewiesen, dass erfolgreicher Fußball weder kompliziert noch ansehnlich sein muss. Zwar haben sie einige technisch gute Spieler, trotzdem gab es kaum ordentliche Spielzüge, sondern bei 90% der Angriffe wurde schlichtweg ein langer Ball auf die Spitzen geschlagen. Das soll nicht bedeuten, dass wir Zauberfußball zeigen, aber es gab schon Spiele, die deutlich schöner anzuschauen waren. Immerhin blieb es bis kurz vor Ende spannend, denn vor dem 1:3 war noch alles drin. Letztlich wäre ein Unentschieden locker möglich gewesen, durch den größeren Siegeswillen waren die Gäste aber oft einen Ticken früher am Ball und dies machte im Endeffekt den Unterschied aus.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.03.2016

 
KKS Croatia Ulm - FC Straß 5:0 (0:0)
 
Kader:
Maier (46. Saal), Mader, Frank, Frei Manu, Menck, Moritz Tobi, Schaaf (58. Gelb-Rot), Kampen (88. Fellermaier), Moritz Tim, Wagner, Vogt
 

Der Aufwärtstrend scheint vorerst gestoppt zu sein. Nach schwacher erster Hälfte mussten wir über das 0:0 froh sein, neben desolater Chancenverwertung der Gastgeber hatte man hier auch bei ein paar Schirientscheidungen Glück, denn diese hatten über 90 Minuten oft entweder nichts mit den Regeln oder mit dem Spielgeschehen zu tun. Wenig Glück hatten wir dann nach einer Stunde Spielzeit, als es für einen Pressschlag, der definitiv kein Foul war, eine Verwarnung für Daniel Schaaf sowie Strafstoß für Croatia gab, den diese zum 1:0 nutzten. Als wäre das noch nicht genug, gab es keine Minute später schon Gelb-Rot in einer Situation, die, wenn man sie überhaupt pfeift, sicherlich keinen Platzverweis benötigt und selbst dem Gegner schon peinlich ist. Leider verfiel man danach wieder ins alte Muster und in der Schlussviertelstunde folgten noch vier weitere Tore. Im Nachhinein betrachtet muss man sagen, dass man mit der Leistung heute schlichtweg keinen Punkt verdient hat, auch wenn ohne die beiden spielentscheidenden Aktionen immer noch ein "lucky Punch" möglich gewesen wäre.

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 26.03.2016

 
FC Straß - SV Liljian Ulm 3:2 (1:1)
 
Kader:
Maier, Denzel (83. Schmid), Mader, Frank, Frei Manu, Menck, Moritz Tobi, Schaaf, Moritz Tim, Wagner (61. Kampen), Vogt
 
Torschützen:
0:1 Grün (36.), 1:1 Frank (37.), 2:1 Moritz Tobi (56.), 2:2 Mandzukic (73.), 3:2 (90.) Moritz Tobi

Nach den beiden guten Vorstellungen war das wieder eine mäßige Partie, in der man zumindest Moral bewies. In der ersten halben Stunde passierte absolut gar nichts, aus diesem Nichts gelang den Gästen dann die Führung, die Benni Frank im direkten Gegenzug aber ausglich. Nach der Pause war das Spiel dann interessanter, jetzt wollten beide mehr. Nach einer knappen Stunde ließ Tobi Moritz die Straßer jubeln, doch Liljian gab bis zum Schluss nicht auf und schaffte nach einem schlechten Klärungsversuch das 2:2. Erst Sekunden vor Ablauf der regulären Spielzeit machte erneut Tobi Moritz den Sieg klar - da war insgesamt schon etwas Dusel dabei, aber lieber mal gekämpft und gewonnen als schön gespielt und verloren.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.03.2016

 
SV Mähringen - FC Straß 6:1 (3:1)
 
Kader:
Saal, Kremer, Roth, Schmid, Wiedenmann, Schrader, Ludwig, Mayr D., Meister, Celik, Fellermaier, Wiringer, Baumbach, Luther
 
Torschützen:
Fellermaier

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 20.03.2016

 
SV Mähringen - FC Straß 1:2 (0:0)
 
Kader:
Maier, Denzel, Mader (46. Frank), Frei Manu, Menck, Epple, Moritz Tobi, Schaaf, Moritz Tim, Wagner, Vogt
 
Torschützen:
0:1 Wagner (68.), 0:2 Moritz Tim (84.)

Harter Fight... ...mit erfolgreichem Ausgang!!! Der FC Straß siegt auswärts gegen Titelanwärter Mähringen mit 1:2! Die Anfangsminuten gingen klar an Mähringen, aber auch nur weil die Straßer Jungs noch nicht so fokussiert waren die ersten 25 Minuten. In der Abwehr hielten Vogt Christian, Thorsten Menck unser Coach und Mader Marco viel ab vom Tor, den Rest fegte Julian Mayer vor seiner Kiste weg. Frei Manuel schickte immer wieder die Bälle vor um Chancen zu erspielen, die jedoch vom Gegner jäh zerstört wurden. In der Offensive wurde viel probiert, viel gespielt und viel gekämpft, was den Gegner ziemlich aus dem Konzept brachte und für viel Unmut in den Reihen der Mähringer sorgte. Bis zur Halbzeit war es dann ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Highlights auf beiden Seiten. Für Aufregung sorgte bis zum Pausenpfiff der Schiri mit fraglichen Entscheidungen. Zur zweiten Halbzeit wurde Frank Benjamin emgewechselt für Frei Manuel. Die zweite Hälfte begann mit viel Druck der Strasser. Wir entschieden viele Zweikämpfe für uns. In der 60. Minute dann ein Freistoß für die schwarz - blauen. Aus ca. 35 Metern versucht sich Toto und trifft an Freund und Feind vorbei ins Schwarze zum 0:1! Man merkt das 0:1 ist uns noch zu wenig. Das Spiel wird schneller, auch dank Moritz Tobi und Moritz Tim, die immer in Ballnähe zu finden waren. Es folgen weitere Fehlentscheidungen des Schiris, jedoch freut sich die Mannschaftskasse, da sich Toto und Schaaf Daniel sich gleichzeitig gelb wegen meckerns einfangen. In der 84. Minute rutscht der Ball dem Mähringer Torhüter durch die Finger und Moritz Tim stochert mit viel Einsatz den Ball zum 0:2! Das Anschlusstor folgt im Minute 85. So bitte weiter machen Jungs! Der Basler in Vertretung von La Plö

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.03.2016

 
FC Straß - FC Hüttisheim 1:1 (0:1)
 
Kader:
Maier, Vogt, Mader, Moritz Tobi, Epple, Denzel, Menck, Moritz Tim, Frei Manuel, Schaaf, Wagner
 
Torschützen:
0:1 Ströbele (41.), 1:1 Menck (59.)

Obwohl im Gegensatz zum stümperhaften Gebolze der Vorwoche in der Aufstellung nicht groß verändert, präsentierte sich die Mannschaft im ersten Heimspiel des Jahres wie ausgewechselt! 90 Minuten lang konnte man dem Tabellenführer Paroli bieten und war absolut ebenbürtig. Kurz vor der Pause nutzten die Gäste einen Freistoß zum 0:1, hier stimmte die Zuordnung nicht und so überwand der gegnerische Kapitän den ansonsten in dem Spiel starken Julian Maier im Tor. Unsere Mannschaft ließ sich von dem Rückstand nicht beirren und spielte nach dem Wechsel weiter wie zu vor, und mit einer ähnlichen Aktion wie beim Gegentreffer erzielte Trainer Torsten Menck den Ausgleich nach einer Stunde Spielzeit. Gegen Ende wollte Hüttisheim für den Kampf um die Meisterschaft unbedingt den Sieg haben, wurde dabei aber viel zu hektisch und so blieb es bei der leistungsgerechten Punkteteilung. Wenn unser Team in jedem der verbleibenden 12 Spiele so einen Einsatz zeigen sollte, würde man kein Spiel mehr verlieren...

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 13.03.2016

 
FC Straß - FC Hüttisheim 6:0
 
Kader:
Stegmann, Straub, Kremer, Hank F., Schmid, Schrader, Höger, Mayr D., Karakuzu, Celik, Tomaschek J., Hank S., Roth, Wiringer
 
Torschützen:
2x Celik, 2x Karakuzu, Tomaschek, Roth

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 07.03.2001

 
FC Blautal - FC Straß 3:0 (2:0)
 
Kader:
Adamo, Vogt, Mader, Frank, Moritz Tobi, Epple, Moritz Tim, Frei Manuel, Schaaf, Denzel, Saal (65. Menck)
 
Torschützen:
1:0 Klamser (14.), 2:0 Ganzenmüller (18.), 3:0 Knupfer (60./Foulelfmeter)

Das Spiel wurde nach Redaktionsschluss von Arnegg nach Markbronn verlegt, mit dem Ergebnis hatte das aber sicher nichts zu tun. Verletzungsbedingt mussten wir die Reserve absagen und die 1. Mannschaft war auch entsprechend geschwächt. Es resultierte daraus eine Partie auf unterem Niveau in der Blautal noch das bessere Team war. Bei uns lief im 1. Durchgang gar nichts zusammen und so ging auch der 2:0-Pausenstand in Ordnung. Nach dem Seitenwechsel sah es etwas besser für uns aus und wir kamen zumindest ein paar Mal vor das gegnerische Tor, doch statt dem 2:1 fiel nach einer Stunde Spielzeit das 3:0 durch einen Foulelfmeter und somit war die Sache durch...