Termine

05.01. bis 06.01.2019
Schnupperkurs
Ski
Ort: Eschach
 
06.01. bis 06.01.2019 - 09.00 Uhr
Schnupperkurs
Ski
Ort: Allgäu
 
12.01.2019
Opening Ausfahrt
Ski
Ort: Lermoos
 

Archiv 2005

Meldungen und Berichte von 2005

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 04.12.2005

 
FC Straß - FC Birumut Ulm 4:3 (1:2)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Hank, Schrader, Stehle, M.Tomaschek, B.Frank, D.Mayr, J.Tomaschek, St.Epple, Matze Frei, Karakuzu, F.Mayr, Manu Frei
 
Torschützen:
0:1 (2.), 0:2 (25.), 1:2 Matze Frei (38.), 1:3 (50.), 2:3 B.Frank (51.), 3:3 B.Frank (57.), 4:3 Matze Frei (72.)

Versöhnlicher Abschluss des Fußballjahres!
Mit einem 4:3 – Sieg konnte unsere Mannschaft ein versöhnliches Ende des Fußballjahres 2005 feiern. Matchwinner waren unsere beiden Doppeltorschützen Kapitän „Benour“ Frank und Matze Frei. Nicht viele haben noch einen Pfifferling auf unser Team gesetzt, musste man doch zweimal einem 2-Tore – Rückstand hinterherlaufen! Doch die Mannschaft bewies tolle Moral und verdiente sich zum Schluss durch eine kämpferisch starke Leistung den Sieg.
Jetzt heißt es, das durchwachsene Jahr 2005 abzuschließen und mit voller Konzentration im neuen Jahr anzugreifen, um noch ein paar Mannschaften mehr hinter uns zu lassen.

 

 

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 11.09.2005

 
FC Straß - FC Langenau 2:3 (2:0)
 
Kader:
Stegmann, Meier, Stehle, S.Hank, D.Mayr, B.Frank, M.Tomaschek, F.Mayr, Kusterer, J.Tomaschek, Matze Frei, Karakuzu, Schwarzmann
 
Torschützen:
1:0 M.Tomaschek (10.), 2:0 J.Tomaschek (15.), 2:1 (61.), 2:2 (78.), 2:3 (89.)

 

 

 

Heimniederlage gegen den Tabellenführer!
Endlich wieder mit allen Urlaubern an Bord legte der FCS los wie die Feuerwehr. Das 1:0 erzielte Tomaschek Martin mit ein wenig Glück nach großem Getümmel im Langenauer 5-Meter-Raum. Nach einem wunderschönen Pass in die Gasse von Matze Frei ließ nach einer viertel Stunde Jochen Tomaschek dem Langenauer Torwart mit einem überlegten Flachschuß keine Chance! Traumstart für unsere famos aufspielende Elf.

Auch im weiteren Spielverlauf tat sich das Langenauer Team sehr schwer gegen unsere sehr gut gestaffelte Mannschaft. So ging man auch völlig verdient mit 2:0 in die Halbzeitpause. Doch wie schon in den Spielen zuvor, immer das alte Lied: Unser Team kam völlig verwandelt aus der Kabine und man merkte ihr die zunehmende Nervosität deutlich an.
Laufbereitschaft, Zweikampfverhalten, überlegtes Passspiel und Cleverness waren wie weggeblasen. In der 78. min schafften es die Gäste aus Langenau das Spiel völlig auf den Kopf zu stellen, man konnte sich jedoch zum wiederholten Male beim sehr gut aufgelegten Straßer Schlussmann Sven Stegmann bedanken, dass man nicht schon früher den Ausgleich kassierte. Die Schlussphase war sehr sehr hektisch, wobei das Straßer Publikum nicht ganz unschuldig an der Situation war. Mit einem Sonntagsschuss aus 25 Metern schafften es die Langenauer dann doch in der letzten Minute die 3 Punkte aus Straß zu entführen.

Unterm Schlussstrich ist es natürlich sehr bitter mit leeren Händen dazustehen, aber nach der Leistung in der 2. Halbzeit ist die Niederlage nicht ganz unverdient. Wir müssen weiterhin nach vorne schauen, an den Fehlern arbeiten und dann wird es unserem jungen Team bestimmt auch bald gelingen einen 2:0-Vorsprung nach Hause zu schaukeln... 

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.08.2005

 
FC Birumut Ulm - FC Straß 1:1 (1:1)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Stehle, J. Hank, D. Mayr, Schwarzmann, M.Tomaschek, Karakuzu, F. Mayr, Kusterer, J.Tomaschek, Raponi, Kindermann
 
Torschützen:
0:1 D.Mayr (Handelfmeter, 13.), 1:1 (40.)

 

1:1 – Unentschieden beim FC Birumut Ulm!
Ersatzgeschwächt wegen insgeamt 7 (!!!) urlaubsbedingten Ausfällen trat man gegen den FC Birumut an. Doch trotz mehrerer Umstellungen in unserem Team konnte man spielerisch und läuferisch keinen großen Unterschied zwischen unserer Mannschaft und Birumut erkennen. So ging man auch nicht überraschend durch einen von Daniel Mayr verwandelten Handelfmeter in Führung. Doch zunehmends ließ man sich wieder das Spiel aus der Hand nehmen, obwohl wir längst auf 2:0 erhöhen hätten müssen! So kam Birumut kurz vor der Halbzeit durch einen Sonntagsschuss zum Ausgleich. Im 2. Durchgang war keine der beiden Mannschaften dominierend, jedoch beide Teams hätten durch hochkarätige Chancen als Sieger vom Platz gehen können. Mit etwas Glück und mehr Kaltschneutzigkeit vor dem Tor hätten wir auch ohne die vielen Stammkräfte, die fehlten, drei Punkte mitnehmen können. Wie schon vergangene Woche gegen Esperia offenbarten sich auch gegen Birumut wieder eklatante Konditonsmängel bei einigen unseren Spielern, zwangsläufig konnte man auch zum Schluss hin nicht nochmals eine Schippe drauf legen.

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 28.08.2005

 
FC Birumut Ulm II - FC Straß II 0:3 (0:3)

Der FC Birumut hat das Spiel wg. Spielermangel abgesagt, deshalb wurde es 3:0 für unsere Zweite Mannschaft gewertet!

Fussball - Aktiv

 
1. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.08.2005

 
FC Straß - SV Esperia Italia Neu-Ulm 3:2 (2:0)
 
Kader:
Stegmann, Schrader, Stehle, Meier, S.Hank, D.Mayr, St.Epple, Schwarzmann, M.Tomaschek, Matze Frei, Karakuzu, Manu Frei, Kusterer
 
Torschützen:
1:0 Karakuzu (16.), 2:0 Matze Frei (35.), 2:1 (Foulelfmeter, 66.), 2:2 (69.), 3:2 Schwarzmann (84.)

 

Pünktlich zum Saisonauftakt ist der FCS wieder da, Sieg gegen Esperia!
Die Hiobsbotschaft kam bereits vor dem Spiel hereingeschneit: Unser Captain Ben Frank konnte wegen einer Rückenverletzung nicht auflaufen, so kam es dass unser Libero-Idol Michael Schrader vom Fußball-Ruhestand in die 1. Mannschaft zurückkehrte! Doch der FCS legte los wie die Feuerwehr und Esperia traute seinen Augen nicht. In der Anfangsphase kaufte man dem Gegner aus Neu-Ulm regelrecht den Schneid ab und ging folgerichtig durch eine schöne Einzelaktion von Ugur Karakuzu in Führung. Knapp eine viertel Stunde später schlenzte Matze Frei herrlich den Ball über die Freistoß-Mauer unhaltbar in das linke untere Toreck. Der FCS machte weiterhin Druck und hätte eigentlich den Sack zu machen müssen, Matze Frei vergab zweimal in aussichtsreicher Position. Doch wie es im Fußball ist, hoffentlich rächt sich das später nicht... Wie verwandelt kam unsere Mannschaft aus der Halbzeitpause, alles was in der 1. Halbzeit so gut aussah war wie weggeflogen. Esperia nahm das Spiel in die Hand und kam nach einer ungestümen Attacke von Daniel Mayr durch einen Foulelfmeter zurück ins Spiel. Kurze Zeit später gelang sogar der Ausgleich, die bis dahin sichere Straßer Abwehr um unseren sehr starken Libero „Vince“ Schrader sah dabei nicht gut aus. Kurz vor Schluss waren die Straßer Spieler und Zuschauer im Schockzustand – der Ball zappelte erneut durch einen herrlichen Fallrückzieher im Straßer Tor, zum Glück entschied der Schiedsrichter auf gefährliches Spiel und erkannte das Tor nicht an! Grenzenloser Jubel in der 84. Minute – Harry Schwarzmann macht mit einem Kopfball-Torpedo nach einem schönen Eckball von Markus Kusterer das erlösende 3:2. In dieser Verfassung macht es wieder Spaß unserer Truppe zuzuschauen, auch wenn man konditionell noch zulegen muss, nach einer 2:0 – Führung darf normalerweise in einem Heimspiel nichts mehr anbrennen...

Fussball - Aktiv

 
2. Mannschaft - Verbandsspiel
 

Spieltag: 21.08.2005

 
FC Straß II - SV Esperia Italia Neu-Ulm II 2:0 (2:0)
 
Kader:
Th. Frank, Kindermann, W.Epple, Klaiber, F.Mayr, Straub, Kaimer, Billmayer, Baumann, J. Hank, Raponi, Wiedenmann
 
Torschützen:
1:0 Kindermann (35.), 2:0 Raponi (41.)

Die 2. Mannschaft konnte die ersten drei Zähler der neuen Saison einfahren. Durch zwei schön herausgespielte Tore von Christian Kindermann und „Robbi“ Raponi gewann man absolut verdient. Doch muss man sich weiter steigern, um auch gegen stärkere und clevere Gegner bestehen zu wollen.